GSMA stellt Erfolg der Mobile Asia Expo 2013 heraus

01 Jul, 2013, 02:00 BST von The GSMA

- Teilnehmerzahl gegenüber 2012 um über 30 Prozent gestiegen

LONDON, 1. Juli  2013 /PRNewswire/ -- Die GSMA hat heute mitgeteilt, dass über 20.500* individuelle Besucher aus 77 Ländern an der 2013 Mobile Asia Expo teilgenommen haben, die am 26.-28. Juni in Shanghai abgehalten wurde. Die dreitägige Konferenz und Messe zog hochrangige Vertreter der größten und einflussreichsten Mobilfunkbetreiber, Gerätehersteller, Ausrüstungsanbieter und Software- und Internetunternehmen an, daneben auch Regierungsdelegationen und technikbegeisterte Verbraucher. Das Konferenzprogramm konnte über 2100 Teilnehmer verzeichnen, darunter mehr als 50 Prozent Unternehmensvertreter mit C-Positionen, inklusive 130 CEOs.

„Wir sind hoch erfreut über den Zuspruch, den wir diese Woche erlebt haben. Die hohe Teilnehmerzahl, insbesondere aus dem C-Niveau der weltweit führenden Kommunikationsunternehmen, unterstreicht die Bedeutung Asiens für den globalen Mobilsektor", kommentierte John Hoffman, CEO von GSMA Ltd.  „Auf der Konferenz, der Messe und den vielen Sitzungen und Veranstaltungen der Mobile Asia Expo konnten die Teilnehmer die Vision der ‚Verbundenen Zukunft' bereits heute erleben." 

Die 2013 Mobile Asia Expo war Gastgeber für fast 200 Ausstellungsstände und erstreckte sich über 25.000 Quadratmeter Brutto-Ausstellungs- und Tagungsfläche. Über 640 internationale Medien- und Branchenvertreter waren auf der Mobile Asia Expo zugegen, um über die vielen dort gemachten Ankündigungen aus der Branche zu berichten. 

Leitende Industrie- und Regierungsvertreter versammeln sich in Shanghai
Die Mobile Asia Expo wurde am 26. Juni mit Reden von Franco Bernabe, Vorstandsvorsitzender der GSMA, Shang Bing, stellvertretender Minister für Industrie und Informationstechnologie, und Zhou Bo, stellvertretender Bürgermeister von Shanghai, eröffnet. Das zweitägige Konferenzprogramm der Mobile Asia Expo umfasste Grundsatzreden führender Vertreter von Unternehmen wie Alcatel-Lucent, China Mobile, Datang Telecom Technology & Industry Group, Huawei, Indosat, ITU, KT, Ruckus Wireless, SK Planet, SK Telecom, Telenor, Telstra und Ubuntu.

Neben den Grundsatzreden gab es auf der Mobile Asia Expo Konferenz die GTI Asia-Konferenz sowie Einzelveranstaltungen zu Schwerpunktthemen aus dem Mobilsektor. Die Mobile Asia Expo war außerdem Gastgeber für mehrere andere Treffen, darunter das Gipfeltreffen Connected Living Asia, das Smart Cities Forum und das ETSI-GSMA-Gipfeltreffen zu intellektuellen Eigentumsrechten.

GSMA-Forum zur staatlichen Politik
Angesichts der Wichtigkeit einer soliden Regierungspolitik für das mobile Ökosystem und der Bedeutung der Region Asien-Pazifik im globalen Maßstab hielt die GSMA auf der Mobile Asia Expo ihr zweites jährliches Forum zur staatlichen Politik ab, bei dem über 70 wichtige Vertreter von Regierungen, Behörden, internationalen Organisationen, Mobilfunkbetreibern und Industriefirmen der gesamten Region zusammenkamen. Unter dem Titel „Totale Konnektivität erreichen" wurde auf dem Forum von 2013 das administrative Umfeld diskutiert, das nötig ist, um Dienste anbieten, Wachstum schaffen und die Lebensqualität im Raum Asien-Pazifik und darüber hinaus verbessern zu können.

Messe: Präsentation führender Unternehmen des Mobilsektors
Auf der Messe der Mobile Asia Expo präsentierten sich Unternehmen aus dem gesamten mobilen Ökosystem und angrenzenden Sektoren, darunter Accenture, Alcatel-Lucent Shanghai Bell, Amazon China, AT&T, China Mobile, China Telecom, China Unicom, Chunghwa Telecom, Dell, Facebook, Huawei, Lenovo, Mozilla, NEC, Oracle, Samsung, Sharp, SK Telecom, Sony Mobile Communications, Telecom Italia Sparkle, The Coca-Cola Company, Toshiba, Ubuntu, Visa und ZTE.

Die Expo wies eine Reihe von Pavillons und Zonen auf, die speziellen Themen oder Regionen gewidmet waren, wie den Innovationspavillon, den Pavillon für erweiterte Realität, die Spielzone und den Pavillon für mobile Unterhaltung. Die Besucher konnten darüber hinaus in Innovationslabors aus einer Reihe von Informationsveranstaltungen wählen, die von FingerQ und Orange gesponsert wurden, sowie im App-Planet an Entwicklerkonferenzen und App- Laborsitzungen teilnehmen.

Connected City im Herzen der Mobile Asia Expo
Die Connected City war zum ersten Mal Teil der Mobile Asia Expo. Auf 1600 Quadratmetern präsentierte die Connected City eine Reihe verbundener mobiler Produkte und Dienstleistungen und gab den Teilnehmern der Mobile Asia Expo Gelegenheit, das „verbundene Leben" aus erster Hand kennenzulernen. Zu den Partnern der Connected City gehörten China Mobile, Cisco, Ford Motor Company, Huawei, KT und SAP.

NFC-Erlebnis: NFC-Technologie lebendig gemacht
Teilnehmer der Mobile Asia Expo mit NFC-fähigen Mobiltelefonen konnten an mehreren Stellen auf der Messe sowie im Kerry Centre und dem nahegelegen Kerry Shopping Centre die Vorteile der NFC-Technik in Anspruch nehmen. China Mobile war der offizielle Betreiber-Partner für das NFC-Erlebnis. Unterstützende Partner waren Samsung, Huawei, China UnionPay, Sandpay, Shanghai Pudong Development Bank und Shanghai COS Software Co., Ltd.

Partner der Mobile Asia Expo 2013
Unterstützende Organisationen der Mobile Asia Expo waren die Shanghai Municipal Commission of Economy and Informatization und die Regierung der Pudong New Area. Strategische Partner der Mobile Asia Expo waren die China Mobile Communications Association (CMCA), das Internet Marketing Committee of China (IMCC), die Shanghai Communication Industry Association (SCIA) und die Telecommunication Terminal Testing Technology Association (TAF). BesTV, Shanghai Media Group (SMG), Bloomberg, CNBC, Sina und Tencent waren die offiziellen Medienpartner. China Mobile ist Platin-Veranstaltungssponsor der Mobile Asia Expo.

„Wir danken allen, die zum Erfolg der Mobile Asia Expo beigetragen haben, insbesondere der Regierung von China, der Stadt Shanghai, unserem Platin-Veranstaltungssponsor China Mobile und allen Ausstellern, Sponsoren, Partnern und Besuchern", führte Hoffman weiter aus. „Wir freuen uns darauf, nächstes Jahr wieder nach Shanghai zu kommen und auf dem Erfolg von 2013 aufzubauen."

Die Mobile Asia Expo 2014 wird in der Woche vom 9. Juni 2014 stattfinden; das genaue Datum und weitere Details der Expo 2014 werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Für Nachrichten und Video-Höhepunkte von der Mobile Asia Expo besuchen Sie bitte Mobile World Live unter http://www.mobileworldlive.com/mobile-asia-expo/. Mitschnitte der Grundsatzreden auf der Mobile Asia Expo werden in den kommenden Wochen ebenfalls auf Mobile World Live verfügbar gemacht.  

Hinweis für Redakteure: *Die Zahl repräsentiert die Anzahl individueller Veranstaltungsbesucher, inklusive Delegierte, Aussteller, Auftragnehmer und die Medien; sie repräsentiert nicht die Gesamtzahl von Eintritten zu der Veranstaltung.

Informationen zur GSMA:
Die GSMA vertritt die Interessen von Mobilfunkbetreibern weltweit. In über 220 Ländern vereint die GSMA fast 800 weltweite Mobilfunkbetreiber und über 230 Unternehmen der Mobilbranche wie Endgerätehersteller, Softwareunternehmen, Ausrüstungshersteller, Internetunternehmen sowie Unternehmen aus Branchensektoren wie Finanzdienstleistungen, Gesundheit, Medien, Transport und Energieversorgung. Die GSMA führt außerdem wegweisende Branchenevents wie den Mobile World Congress und die Mobile Asia Expo durch. 

Weitere Informationen finden Sie auf der GSMA-Verbandswebsite unter www.gsma.com oder bei Mobile World Live, dem Onlineportal für die Mobilfunkbranche, unter www.mobileworldlive.com.

Medienkontakt:

Für die GSMA:
Charlie Meredith-Hardy
+44-7917-298428
CMeredith-Hardy@webershandwick.com

Ava Lau (Hongkong)
+852-2533-9928
alau@webershandwick.com

GSMA Pressebüro
press@gsma.com

QUELLE The GSMA



Weitere Links

http://www.gsma.com