H.C. Starck präsentiert Hochleistungsbauteile auf dem HärtereiKongress 2014 in Köln

16 Okt, 2014, 14:41 BST von H.C. Starck

NEWTON, Massachusetts, 16. Oktober 2014 /PRNewswire/ -- H.C. Starck unterstützt das schnelle Wachstum der industriellen Ofenproduktion mit Hochtemperaturwerkstoffen und Halbfertigkomponenten, die speziell für Hochofenanwendungen entwickelt wurden. Besuchen Sie H.C. Starck auf dem HärtereiKongress 2014 in Köln vom 22. bis 24. Oktober, wo das Unternehmen sein umfassendes Produktportfolio für die Wärmebehandlungsbranche ausstellt.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140527/91427

Das Produktportfolio von H.C. Starck umfasst ein breites Spektrum von Lösungen für Ofenreparaturen und Ofenbetrieb in vielen Industrien. Die Produkte werden aus Molybdän, Wolfram, Tantal und deren Legierungen, einschließlich ODS MoLa, TZM, MoW und MHC hergestellt und an Erstausrüster, Endverbraucher und Ersatzteilhersteller geliefert. Die MoLa-Legierung überzeugen durch ihre Dimensionsstabilitäten und Temperaturbeständigkeiten oberhalb der Grenzen von reinem Molybdän oder TZM-Legierungen. Zu unserer Produktpalette für Industrieöfen zählen Ofengestelle- und Anlagen, Hitzezonen, flach gerippte Heizelemente, Wärmeschutzschilde, Schiffchen und Ablagen.

Die steigenden Anforderungen an Energie- und Kosteneffizienz zwingen die Ofenbranche, neue, sauberere und energieeffizientere Systeme zu entwickeln. Kunden, die große Bauteile für die Luft- und Raumfahrt wärmebehandeln, große Mengen an Produktionsteilen unter kontrollierten Temperaturen hartlöten oder Produkte für die Medizin- und für die Luft- und Raumfahrttechnik vergüten, wenden sich für kreative Lösungen an H.C. Starck.

„H.C. Starck ist ausgezeichnet positioniert, um den wachsenden Markt für Industrieöfen zu unterstützen. Wir sind stolz darauf, dass wir mit bekannten Herstellern bereits an der nächsten Ofen-Generation arbeiten. Dies bietet uns enorme Wachstumsmöglichkeiten", sagte Dmitry Shashkov, Mitglied der Geschäftsleitung der H.C. Starck-Gruppe und Leiter der Division Fabricated Products.

Außerdem beliefert H.C. Starck die LED-Industrie mit innovativen Produkten für die industrielle Züchtung von Saphir-Kristallen in Hochtemperaturöfen und MOCVD-Ausrüstung.

Besuchen Sie uns auf dem HärtereiKongress 2014, Halle 4.1 Stand G-099, um mit unseren Experten neue Einsatzmöglichkeiten von H.C. Starcks hochleistungsfähigen Technologie-Metallen zu diskutieren.

Über H.C. Starck

Die H.C. Starck-Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von hochschmelzenden Technologie-Metallen und technischer Keramik und bedient aus eigenen Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien wachsende Industrien wie Elektronik, Chemie, Automotive, Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt, Energie- und Umwelttechnik sowie Maschinen- und Werkzeugbau. 2013 beschäftigte das Unternehmen rund 2.800 Mitarbeiter in den USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, China, Thailand, Vietnam und Japan. Weitere Nachrichten zum Unternehmen unter: www.hcstarck.de/presse.

QUELLE H.C. Starck