Heineken, Unilever und McDonald's enthüllen auf der ad:tech London ihre Prioritäten fürs Digital Marketing

15 Aug, 2013, 08:00 BST von ad:tech London

LONDON, August 15, 2013 /PRNewswire/ --



Heineken, Unilever, Bacardi, Ford, Kellogg's, McDonald's, Lego, BT, easyJet, Tesco und Boots gehören zu den 30 Topmarken, die am 11. und. 12 September in London bei der ad:tech ihre digitalen Programme offenlegen werden.

Zu den hervorragenden Präsentationen gehören ein Ausblick auf schnelldrehende Produkte von Luis Di Como, Senior Vice President Global Media von Unilever, sowie ein Vortrag von Paul Smailes, Global Head of Digital bei Heineken über Ignite, das neuste interaktive Technologieprojekt des Unternehmens. Lars Silberbauer-Andersen, Global Social Media Director bei Lego, verrät die Methodik, die hinter der sozialen Transformation der Marke steckt. Zu sehen sind außerdem Beiträge von Bacardi, ASOS, Tesco und dem Fußballklub Tottenham Hotspur zur Evolution von Marken als Urheber digitaler Inhalte.

Als unmittelbare Reaktion auf die angekündigte Fusion von Omnicom und Publicis besteht die Abschlussveranstaltung der ad:tech in einer Podiumsdiskussion mit führenden Analysten, Medienkommentatoren und maßgeblichen Agenturmitarbeitern, die sich mit der Konsolidierung der Branche und der Zukunft der globalen Werbeinvestitionen befassen.

Zu den Referenten aus Agenturen, die bereits zugesagt haben, gehören hochrangige Vertreter von WPP Digital, AKQA, BBH, Holler, LBi, Starcom, Mediacom, Maxus, Blue State Digital, Mindshare, Xaxis, Leo Burnett und OMD. Die Medieninhaber werden hingegen von solchen Größen wie Google, Facebook, Twitter, ITV, Channel 4, Vevo, BSkyB, Spotify, Forbes, Telegraph Media Group, Yelp, dmg media oder GMG vertreten.

Über 150 Aussteller und 7.000 Fachleute für Marken, Agenturen, Medien und Technik werden an der zweitägigen Veranstaltung teilnehmen, die in der National Hall, Olympia, in London stattfindet. Somit ist die ad:tech London die größte Veranstaltung für Digital Marketing und digitale Medien im Vereinigten Königreich. Die Veranstaltung umfasst acht themenspezifische Gipfeltreffen mit Schwerpunkt auf Social/Content Marketing, Mobil, Daten, Echtzeit, Suche, Multichannel, Medien/Technologie der Zukunft sowie Video, 40 kostenlose Seminare, sechs Keynote-Präsentationen sowie den Start-up-Preis "The Next Best Thing" in Zusammenarbeit mit The Bakery und Collider 12.

"Eine Reihe jüngerer Forschungsergebnisse haben übereinstimmend gezeigt, dass Vermarkter ihre digitalen Ausgaben im Jahr 2014 steigern werden, und während die Budgets für das kommende Jahr festgesetzt werden, kommt die ad:tech London genau zum richtigen Zeitpunkt, um den Teilnehmern mit Insiderwissen über die Prioritäten der fortschrittlichsten Marken, Agenturen und Medieninhaber zur Seite zu stehen", so James Drake Brockman, Head of Digital Marketing für EMEA bei dmg events.

"Ob Sie nun im Ausstellungsbereich bahnbrechende Lösungen finden, die wesentlichen Themen unserer Tage mit Branchenführern bei ad:techs tiefgehendster Konferenz aller Zeiten besprechen oder bei der ad:tech soziale Kontakte knüpfen wollen - die ad:tech London ist die perfekte strategische Ressource nach dem Sommer für einen guten Start ins Jahr 2014."

Die ad:tech London findet am 11. und 12. September in der National Hall, Olympia, statt. Klicken Sie hier, um sich für die kostenlose Ausstellung oder Branchenkonferenz anzumelden.

Redaktionelle Hinweise:

Die ad:tech London findet am 11. und 12. September in der National Hall, Kensington Olympia, statt.

Die ad:tech London geht inzwischen in ihr neuntes Jahr und besteht aus einer Kombination von Ausstellung und Konferenz.

Die kostenlose Ausstellung umfasst über 70 Bildungsseminare und 150 Aussteller.  Die kostenpflichtige Konferenz beinhaltet Keynote-Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Interviews in speziellen themenspezifischen Gipfeltreffen.

Über ad:tech

ad:tech ist eine interaktive Konferenz und Ausstellung für Werbung und Technik - eine Marktplatz für An- und Verkauf, eine Community für Networking, ein Forum zum Austausch von Ideen sowie eine Gelegenheit, zu Branchentrends und -initiativen beizutragen.

Zehn Jahresveranstaltungen rund um die Welt konzentrieren sich durch Keynote-Referenten, themengestützte Panels und Workshops sowie eine Ausstellung der neusten Produkte und Services auf erstklassige Weiterbildung und sollen so der Umsetzung neuen Wissens und neuer Ideen förderlich sein. Die Teilnehmer verlassen die ad:tech mit den Tools und Techniken, die Sie brauchen, um sich in einer sich stetig wandelnden Welt zu behaupten.

Für weitere Informationen oder um einen Presseausweis zu beantragen, wenden Sie sich bitte an:
Lewis Richardson
PR and Marketing Assistant
Tel. +44-(0)20-3615-0288
lewisrichardson@dmgevents.com

QUELLE ad:tech London