Hr. Ser Miang Ng gab heute seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees bekannt

17 Mai, 2013, 13:52 BST von Mr. Ser Miang Ng

- Mit Foto

~Die Ankündigung erfolgte an der Sorbonne, dem Geburtsort der olympischen Bewegung~

PARIS, 17. Mai 2013 /PRNewswire/ -- Bei einer Rede am Ort des ersten Ersten Olympischen Kongresses und am Geburtsort der modernen Olympischen Bewegung, der Sorbonne in Paris, gab Hr. Ser Miang Ng, Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) aus Singapur und erster Vizepräsident, heute seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten des IOC bekannt.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130516/CG14739)

„Ich bin von der Olympischen Bewegung inspiriert und glaube zutiefst an die Werte der Bewegung und an ihre Kraft, das Leben in der gesamten Welt verbessern zu können", erklärte Hr. Ng in seiner Ankündigung. „Die Leidenschaft, die ich für den olympischen Gedanken fühle, ist die gleiche Leidenschaft, welche die Träume junger Athleten beflügelt, das olympische Feuern entzündet und seine Ideale mit Leben erfüllt."

Hr. Ng ist seit 15 Jahren Mitglied des IOC. Derzeit ist er erster Vizepräsident des IOC und Mitglied des IOC Executive Board. Er war Vorsitzender des Singapore 2010 Youth Olympic Games Organising Committee und Vorsitzender der 117. IOC-Session. Ebenso war er Mitglied der Coordinating Commission für die Olympischen Spiele in London 2012 und Beijing 2008 sowie des IOC Congress Editorial Committee im Jahr 2009.

In seiner heutigen Ankündigung verlangte er nach weitergehenden Vollmachten für alle IOC Mitglieder und eine vertiefte Zusammenarbeit mit der gesamten olympischen Familie. „Die Olympische Bewegung ist mit einer neuen und sich sehr schnell verändernden Welt konfrontiert, die den Sport neuen Herausforderungen gegenüberstellt, ihm aber auch neue Chancen bietet. Daher benötigt das IOC eine Führungspersönlichkeit mit einer universellen Perspektive und einem Führungsstil der Einbindung und Zusammenarbeit. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit meinen IOC Kollegen auf dem erfolgreichen Vermächtnis der Präsidenten Rogge und Samaranch aufbauen und damit den Einfluss der olympischen Idee stärken und das Leben junger Menschen in der gesamten Welt inspirieren können."

Hr. Ng machte seine Ankündigung an der geschichtsträchtigen Sorbonne in Paris, an der das Internationale Olympische Komitee von Pierre de Coubertin im Juni 1894 gegründet wurde.

Zusätzlich zu seinen Funktionen im IOC ist Hr. Ng derzeit Singapurs Botschafter in Norwegen und war davor Botschafter seines Heimatlandes in Ungarn sowie Mitglied des Parlaments von Singapur. Er ist ein erfolgreicher Unternehmer sowie Aufsichtsratsvorsitzender und unabhängiges Aufsichtsratsmitglied verschiedener börsennotierter Unternehmen in den Sektoren Finanzen, Risikokapital, Medien und Transport.

Lebenslauf von Ser Miang Ng: www.snoc.org.sg/SMNcv.pdf

Die Ankündigung von Ser Miang Ng: www.snoc.org.sg/SMNremarks.pdf

Hinweis für Herausgeber:
Ein Foto in Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung ist bei der European Pressphoto Agency (EPA) unter http://www.epa.eu verfügbar.

QUELLE Mr. Ser Miang Ng