Huawei unterstützt Entwicklung umweltfreundlicher Smart Cities im Rahmen europäisch-chinesischer Zusammenarbeit

20 Mai, 2014, 06:00 BST von Huawei

-- Smart Cities werden mithilfe von IKT-Infrastruktur möglich

BEIJING, 20. Mai 2014 /PRNewswire/ -- Huawei, ein weltweit führender Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologielösungen (IKT), nahm unlängst als einziger Sponsor am EU-China Green Smart City Cooperation Exchange Forum in Beijing teil. Die Organisatoren des Forums waren verschiedene Ministerien und Regierungsorganisationen, darunter das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie der Volksrepublik China (MIIT der VRC) und die Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien (GD CNECT) der Europäischen Kommission.

Über 200 Vertreter der EU-China Green Smart City Cooperation, darunter Beamte des MIIT und der GD CNECT sowie Vertreter der 30 Pilotstädte nahmen an der Veranstaltung teil. Während des Forums tauschten die Teilnehmer ihre Ideen und Ansichten über wesentliche Themen aus, darunter Urbanisierung und integrierte Stadtplanung, Verbesserung der Stadtinfrastrukturen sowie Umweltschutz. Des Weiteren diskutierten sie ihre Erkenntnisse und Erfahrungen bei der Entwicklung von Smart Cities und entsprechende Fallstudien zur Unterstützung der Entwicklung von Smart City-Projekten in China und Europa.

Hr. Dong Yu, General Manager, Government and Public Sector, Huawei Enterprise Business Group, stellte seine Ansichten über die Bedeutung innovativer IKT für die Entwicklung der Smart City-Infrastruktur vor. „Um nachhaltige Entwicklung zu erzielen, glaubt Huawei, dass Smart Cities die beste Möglichkeit sind, sich der Herausforderungen anzunehmen, die sich aus der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung ergeben, wie z. B. öffentliche Sicherheit, Verkehrsstaus und Energieengpässe. Moderne Städte erfordern effizienten Informationsaustausch, überall verfügbares Breitband und anpassungsfähige Dienstleistungen, um die Übertragung von Informationen in Zusammenhang mit öffentlicher Sicherheit zu garantieren und das tägliche Leben der Menschen zu verbessern. Damit diese Anforderungen erfüllt werden können, benötigen Städte fortschrittliche IKT-Technologien", sagte Hr. Yu.

Huawei verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung bei IKT-Entwicklung und Innovation und damit über ein profundes Verständnis der Anforderungen von Smart Cities. Zu den Smart City-Lösungen von Huawei zählen eine Reihe branchenführender Technologien, wie:

  • Verteilte Rechenzentren: Sie sind eine äußerst effiziente Plattform für die Information der Öffentlichkeit, die über revolutionierende Technologien, eine integrierte Architektur und eine offene Schnittstelle mit vereinfachtem Betrieb, vereinfachter Verwaltung und vereinfachter Instandhaltung (OAM) verfügen. Die Plattform bietet öffentliche Dienstleistungen aus einer Hand, wodurch Regierungen ihre Entscheidungen effizienter treffen können.
  • Ein umfassendes Portfolio an Netzwerkprodukten: Zu diesen zählen verschiedene Netzwerklösungen und eLTE Broadband-Trunking-Technologien. Diese helfen den Städten, überall verfügbare Breitbandnetze aufzubauen, um damit die Qualität und Abdeckung der Managementdienste von Städten zu verbessern.
  • Programmierbare agile Netzwerke: Diese Netzwerke unterstützen effizienten und sicheren Zugang, verschiedene intelligente Dienstleistungen und sie ermöglchen eine schnelle Einführung. Im Zuge der explosionsartigen Entwicklung von Maschine-Maschine- und Mensch-Maschine-Interaktion bei der Entwicklung von Smart Cities sind die agilen Netzwerke von Huawei in der Lage, sich dieser Anforderungen anzunehmen und sie ermöglichen immer und überall verfügbare praktische Dienstleistungen.

„Huawei konzentriert sich auf die Entwicklung von IKT-Infrastrukturen in der Produktkette für Smart Cities. In der Zukunft werden wir offene Zusammenarbeiten mit Partnern eingehen, bei denen wir eine Reihe von Smart City-Lösungen bereitstellen, die zur Entwicklung von Smart City-Projekten in China und Europa beitragen", fügte Hr. Yu hinzu.

Die Smart City-Lösungen von Huawei bestehen aus zahlreichen Sub-Lösungen, wie Smart Government, sichere Stadt, intelligentes Gesundheitswesen, intelligente Bildung, intelligentes Transportwesen, intelligentes Stromnetz, Smart Campus und intelligenter Tourismus. Bis jetzt hat Huawei bereits maßgeschneiderte Smart City-Lösungen für mehr als 60 Städte in über 20 Ländern der Welt entwickelt.

Über Huawei

Huawei ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen (IKT). Die Produkte und Lösungen sind in über 170 Ländern verfügbar, wo sie mehr als einem Drittel der Weltbevölkerung dienen.

Weitere Informationen finden Sie auf: enterprise.huawei.com

Medienkontakt:

Selina Xing
Tel.: +86 755 89247615
E-Mail: xingziyue@huawei.com

QUELLE Huawei



Weitere Links

http://enterprise.huawei.com