HYCOR veräußert Geschäftsbereich für Urinanalyse, um sich auf Allergie- und Autoimmun-Märkte zu konzentrieren

19 Feb, 2013, 23:12 GMT von HYCOR Biomedical, Inc.

GARDEN GROVE, Kalifornien, 19. Februar 2013 /PRNewswire/ -- HYCOR Biomedical, Inc. („HYCOR"), ein führender Hersteller und Vermarkter von In-vitro-Diagnostika für die weltweiten Allergie- und Autoimmun-Märkte, gab heute bekannt, dass der Geschäftsbereich für Urinanalysen an eine Partnerfirma von One Rock Capital Partners, Laurel Crown Partners und StoneCreek Capital verkauft wurde. Der Verkauf beinhaltet auch das KOVA®-System für Urinanalyseprodukte. HYCOR ist eine Portfoliogesellschaft von Linden Capital Partners („Linden").

„Die Veräußerung des Geschäftsbereichs für Urinanalyse stellt einen wichtigen Schritt unserer Wachstumsstrategie für HYCOR dar und ermöglicht es uns, uns ausschließlich auf die wachsenden weltweiten Allergie- und Autoimmun-Sektoren der In-vitro-Diagnostik zu konzentrieren", erklärte Richard Novak, Vorsitzender des HYCOR-Vorstands und Kooperationspartner von Linden.

Der Geschäftsbereich Urinanalyse wird unter dem Namen Kova International, Inc. weiterhin in der Fertigungsanlage in Garden Grove in Kalifornien unter der Leitung von Vance Mitchell betrieben, der über mehr als 25 Jahre Erfahrung mit dem Kova-Geschäftsbereich Urinanalyse vorweisen kann. 

„Dank dieses Verkaufs können wir uns besser für ein Wachstum unserer Pipeline für Produkte zur Diagnose von Allergie- und Autoimmunerkrankungen positionieren, um den Bedürfnissen unserer Kunden entgegenzukommen, seien es führende klinische Labors oder integrierte Gesundheitsnetzwerke", erklärte Dick Aderman, Präsident und CEO von HYCOR. „Healthcare-Anbieter sind zunehmend auf der Suche nach Innovationen im Bereich der In-vitro-Diagnostik, um für diese weit verbreitete und kostspielige Angelegenheit genaue Diagnosen zu gewährleisten."

Allergien stellen die fünfthäufigste chronische Erkrankung in den Vereinigten Staaten dar. Geschätzte 60 Millionen Amerikaner leiden unter einer oder mehreren Allergien. Des Weiteren wird geschätzt, dass 30 - 40 % der Weltbevölkerung aktuell von einer oder mehreren allergischen Krankheiten betroffen sind. Die allergischen Symptome können im Bereich der Nase, der Ohren, der Lungen, der Haut, des Verdauungssystems oder in anderen Körperteilen auftreten. Es ist erwiesen, dass eine frühzeitige Diagnose und Behandlung von Allergien den Verlauf der Krankheit verändern und die spätere Entwicklung schwerwiegender Erkrankungen verhindern können. Eine Autoimmunerkrankung liegt dann vor, wenn das Immunsystem fälschlicherweise gesundes Körpergewebe angreift und zerstört. Es gibt mehr als 80 verschiedene Arten von Autoimmunerkrankungen, und ihre Diagnose ist ein komplexer Vorgang. Die Konzentration auf die Allergie- und Autoimmun-Märkte bietet wichtige Synergien, denn die Diagnostik dieser Krankheitskategorien beruht auf gemeinsamen Plattformen, gemeinsamen Testentwicklungen und Produktionsbereichen und hat die gleichen Endverbraucher und dieselben Laborbereiche.

Die Transaktion schließt den Transfer der Vermögenswerte und der Mitarbeiter des Geschäftsbereichs für Urinanalyse mit ein. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Houlihan Lokey war exklusiver Finanzberater für HYCOR und Kirkland & Ellis LLP war für die Rechtsberatung von HYCOR hinsichtlich der Transaktion zuständig.

Informationen zu HYCOR Biomedical, Inc.
HYCOR wurde 1981 gegründet und ist ein weltweiter Hersteller und Vermarkter von In-vitro-Diagnostika. Seit seiner Gründung hat HYCOR seine Aktivitäten im Bereich von Allergie- und Autoimmun-Produkten ausgedehnt, die in klinischen Laboratorien, Krankenhäusern und Arztpraxen weltweit eingesetzt werden. Zu den von HYCOR vermarkteten Produkten gehören die Marken HYTEC™ und AUTOSTAT™. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereitstellung von Produkten, die Klinikern größtmöglichen Wert durch Innovation, Zuverlässigkeit und Kundendienst sichern. Weitere Informationen finden Sie auf www.hycorbiomedical.com.

Informationen zu Linden Capital Partners
Linden Capital Partners ist ein in Chicago ansässiges Private Equity-Unternehmen, das sich ausschließlich mit fremdfinanzierten Übernahmen in den Bereichen Gesundheitsversorgung und Life Sciences beschäftigt. Die Strategie von Linden stützt sich auf drei Elemente: i) Spezialisierung auf die Bereiche Gesundheitsversorgung und Life Sciences, ii) integrierte Private Equity- und Betriebserfahrung und iii) strategische Beziehungen zu Großunternehmen. Linden hat derzeit Beteiligungen an mittelständischen Plattformen in den Bereichen Produkt, Vertrieb und im Dienstleistungsbereich des Gesundheitswesens. Besuchen Sie Linden Capital Partners auf www.lindenllc.com.

QUELLE HYCOR Biomedical, Inc.



Weitere Links

http://www.hycorbiomedical.com