ICBC Europe und ICBC Credit Suisse feiern Zulassung des S&P China 500 Indexfonds

17 Dez, 2015, 10:29 GMT von ICBC (Europe)

LUXEMBURG und HONGKONG, 17. Dezember 2015 /PRNewswire/ -- Industrial and Commercial Bank of China (Europe) S.A. („ICBC (Europe)") gab heute die Zulassung des ICBC Credit Suisse S&P China 500 Indexfonds („des Fonds") unter dem Dach von ICBC (Europe) UCITS SICAV durch die luxemburgische Finanzaufsicht Commission de Surveillance du Secteur Financier („CSSF") bekannt. Es handelt sich dabei um das erste UCITS-Produkt für den China-Zugang über Luxemburgs Renminbi Qualified Foreign Institutional Investor („RQFII")-Kontingent und kommt kurz nachdem ICBC (Europe) seine RQFII-Lizenz im November und RQFII-Kontingent für Luxemburg im Dezember erhalten hat. Als Fondsmanager wird ICBC Credit Suisse Asset Management International („ICBCCS International") fungieren.

Der S&P China 500 Index verfügt im Vergleich mit anderen China-Indizes über eine verstärkte Branchendiversifizierung. Er setzt sich aus 500 der größten und liquidesten chinesischen Unternehmen zusammen und nähert sich gleichzeitig weitgehend der Branchenverteilung des breiten Aktienmarkts an. Sämtliche der chinesischen Aktienklassen, darunter A-Aktien und Offshore-Notierungen in Hongkong und den USA, können aufgenommen worden.

„Bei ICBC engagieren wir uns dafür, unseren Kunden erstklassige China- und RMB-Lösungen anzubieten", wie CHEN Fei, Chairman von ICBC (Europe) feststellte. „Wir sind begeistert über die Zusammenarbeit mit ICBC Credit Suisse und S&P bei diesem spannenden Pionierprojekt und freuen uns, dieses wichtige Instrument jetzt auch den globalen Anlegern verfügbar machen zu können".

„Der S&P China 500 Index wurde dafür entwickelt, die ‚vollständige China-Story‛ mit einem kompletteren, diversifizierteren und effizienteren Ansatz zu erfassen", erklärte Richard Tang, CEO von ICBCCS International. „Der Fonds bietet Anlegern einen einzigartigen Zugang zu China und stellt die erste Lösung unseres UCITS-Lösungsspektrums für China dar".

„Es freut uns, mit der Bereitstellung des zugrundeliegenden S&P China 500 Index als Indexanbieter in dieser Initiative für ICBC (Europe) und ICBCCS Internationals neuen Indexfonds fungieren zu können", so Michael Orzano, Direktor für Global Equity Indices bei S&P Dow Jones Indices. „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit ihnen, um internationalen Investoren den Zugang zum chinesischen Aktienmarkt zu erleichtern".

Der Fonds wird als erster den S&P China 500 Index als Vergleichsmaßstab heranziehen. Er ist zunächst in Luxemburg, Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz und den Niederlanden eingetragen und in verschiedenen Anteilsklassen einschließlich RMB, USD, EUR, GBP und CHF erhältlich.

Informationen zu ICBC ( Europe )

Als regionale Drehscheibe der ICBC Group in Kontinentaleuropa ist ICBC (Europe) der Hauptakteur für das grenzüberschreitende RMB-Geschäft in den europäischen Märkten. Die Bank bietet eine Vielzahl von RMB-Produkten und -Dienstleistungen und wurde im Juli 2014 von Euromoney als „beste Bank in Luxemburg" ausgezeichnet.

Informationen zu ICBC Credit Suisse Asset Management

ICBC Credit Suisse Asset Management (ICBCCS) ist das Joint Venture zur Vermögensverwaltung zwischen der Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) und Credit Suisse. Das im Jahre 2005 gegründete Unternehmen ist der führende Manager für China und stellt, mit einem mit Stand Ende November 2015 verwalteten Vermögen von 800 Milliarden RMB, seine Dienste für über 12 Millionen institutionelle und individuelle Klienten bereit.

ICBC (Europe) S.A.
+352-2686-661
yang.chao@eu.icbc.com.cn / qu.qinyi@eu.icbc.com.cn
www.icbc.eu

ICBC Credit Suisse Asset Management (International) Co. Ltd.
+852-3975-3675
enquiry@icbccs.com.hk
www.icbccs.com.hk

QUELLE ICBC (Europe)



Weitere Links

http://www.icbccs.com.hk


http://www.icbc.eu