INSTITUT PAUL BOCUSE und die EM LYON Business School kündigen einen gemeinsamen MSc-Studiengang im Fachbereich Internationales Hospitality-Management an

27 Feb, 2014, 09:39 GMT von INSTITUT PAUL BOCUSE and EMLYON Business School

LYON, Frankreich, February 27, 2014 /PRNewswire/ --

Die erstklassige Business School EM LYON wird in Kooperation mit dem INSTITUT PAUL BOCUSE, das zu den weltweit führenden Ausbildungsstätten des Hotel- und Gastronomiegewerbes zählt, ab dem kommenden August einen spezialisierten Master-Studiengang im Fachbereich Internationales Hospitality-Management zu entwickeln.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um sich die Multimedia-Pressemitteilung anzusehen:

http://www.multivu.com/mnr/65013-institut-paul-bocuse-emlyon-joint-msc 

Das neue Studienprogramm soll dem zunehmenden Mangel an spezialisierten Fachkräften im Managementbereich Rechnung tragen, der mit dem weltweiten Aufschwung im Gastgewerbe einhergeht.

"Unternehmen benötigen Manager, die nicht nur mit den diversen Erwartungen ihrer Kunden auf den Weltmärkten vertraut sind, sondern auch die Komplexität und die einzigartigen Strukturen der Geschäftsmodelle im Gastgewerbe beherrschen. Dieser neue Master-Studiengang im Fachbereich Internationales Hospitality-Management vereint das Beste aus zwei Welten und zeichnet sich durch seinen besonderen Schwerpunkt auf Innovation und Unternehmertum aus", sagte EMLYON-Präsident Bruno Bonnell.

Studenten werden die Möglichkeit haben, an zwei der besten Einrichtungen zu studieren, die der Managementbereich und das Gastgewerbe zu bieten haben. Über einen Zeitraum von 16 Monaten werden Studenten in Frankreich und Schanghai (China) an Workshops teilnehmen, Unternehmen besichtigen und sich an unternehmensinternen Projekten beteiligen. Darüber hinaus können sie an einem beliebigen weltweiten Standort ein viermonatiges Praktikum absolvieren.

Im Zuge des ausschließlich in englischer Sprache angebotenen Studienprogramms werden Studenten auch mit international bekannten Designern, Starköchen und weiteren Vorreitern des Berufsstandes in Kontakt kommen.

"Der Asien-Pazifik-Raum ist im weltweiten Gastgewerbe für seine große Leidenschaft für Etikette und ein qualitativ hochwertiges Kundenerlebnis bekannt, während die französische Kochkunst in der ganzen Welt hohes Ansehen genießt. Lyon hingegen gilt als Hauptstadt der französischen Gastronomie und als Zentrum für Innovation. Die Vorlesungen werden am INSTITUT PAUL BOCUSE und auf dem Campus der EMLYON stattfinden und Studenten wesentliche Grundlagen der Betriebswirtschaft sowie Spezialwissen in den Bereichen Unternehmensgründung, Lifestyle-Hospitality-Management, Markendesign und Innovationsmanagement vermitteln", sagte Hervé Fleury, CEO des INSTITUT PAUL BOCUSE.

http://www.msc-hospitality.com

Pressekontakt:

EMLYONBusiness School    
Valérie Jobard        
+33(0)6-07-81-70-02        
jobard@em-lyon.com        


INSTITUT PAUL BOCUSE
Géraldine Derycke
+33(0)4-72-18-54-68
geraldine.derycke@institutpaulbocuse.com



Video: http://www.multivu.com/mnr/65013-institut-paul-bocuse-emlyon-joint-msc

QUELLE INSTITUT PAUL BOCUSE and EMLYON Business School