ISEG erwirbt Startup Stock Exchange (SSX) zum Ausbau der weltweiten Präsenz

06 Mai, 2016, 17:14 BST von ISEG

LONDON, May 6, 2016 /PRNewswire/ --

European Stock Exchange und Startup Stock Exchange vereinen Aktivitäten unter ISEG

Die International Stock Exchange Group (ISEG) hat die Startup Stock Exchange erworben http://www.Startup.SX, ein internationaler Marktplatz für den Handel von Aktien von Unternehmen in der Frühphase.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160505/364267LOGO )

Durch die Transaktion werden die operativen Geschäfte der European Stock Exchange (ESE) und der Startup Stock Exchange (SSX) unter der ISEG vereint und die weltweite Präsenz und die Notierungskapazitäten der Gruppe werden erweitert.

SSX wurde im Jahr 2012 gegründet, um einen Markt für den Handel von qualifizierten und öffentlich geführten Aktien von Unternehmen in der Frühphase zu schaffen. SSX handelt an der DCSX in Curacao, Königreich der Niederlande, unter der Aufsicht der Zentralbank von Curacao und St. Maarten. SSX hat seinen Markt auf registrierte Investoren aus 144 Ländern und Notierungsanträge von über 900 Unternehmen aus 80 ausgeweitet.  SSX wurde im September 2014 im Wall Street Journal vorgestellt und auch in Zeitungen von Brasilien über Indien bis Singapur.

Die Synergien zwischen ESE und SSX waren der motivierende Faktor für diese Akquisition. ESE bietet Unternehmen einen Markt, wo sie die Investoren der nächsten Stufe anziehen und wie ein Aktienunternehmen handeln können, bevor sie die Verpflichtungen annehmen, die damit einhergehen. ESE hat die einzige Plattform gegründet, wo Unternehmen nach dem Crowdfunding aufgeführt werden können und agiert als Brücke zwischen dieser Art der Mittelbeschaffung und der Regulierung einer richtigen Börse.

Edward Fitzpatrick, Gründer von ISEG erklärte: Im Lebenszyklus der heutigen schnellen Geschäfte ist nicht jede reguläre Börse richtig für Unternehmen in der Frühphase. Diese Börsen sind gut für gut etablierte Unternehmen mit einem reifen Management." ESE ist wie eine Art "Universität". Perfekt für mittels Crowdfounding finanzierte Unternehmen, um sie auf die nächste Ebene zu bringen, wo sie andere Investoren ansprechen. ESE ist eine Plattform, bei der nicht mit Aktien gehandelt wird. Daher ist SSX der natürliche nächste Schritt, da Unternehmen hier mit Aktien handeln können."

Der Abschluss der SSX-Akquisition und die Verschmelzung der Aktivitäten und des Managements mit ESE bringt tausenden von Unternehmen, die einen Ort für die zwei Schritte suchen, die notwendig sind, bevor diese Unternehmen die Notierung an den großen Börsen oder eine andere Art der Exit-Strategie in Betracht ziehen.

"Die Akquisition der SSX Holdings Corp. durch ISEG ist eine spannende Entwicklung für SSX. Es bietet ESE den nächsten Schritt für qualifizierte Unternehmen und Investoren, um deren Aktien an einem lizenzierten Markt zu handeln. Mein Mitbegründer, Brian Niessen, und ich sind erfreut darüber, SSX der Kontrolle von ISEG zu übergeben und sicherzustellen, dass ESE und SSX weiterhin wachsen", erklärte Ian Haet, CEO und Mitbegründer von SSX.

Die Akquistion bietet ISEG eine robuste technische Plattform für den Aktienhandel. ISEG hat weitere Ambitionen in der Plattform-Arena und steht auch in anderen Teilen der Welt in Verhandlungen, um Unternehmen in der Frühphase ein universelles Zuhause zu bieten, wo sie ihr Kapital anlegen, ihre Chancen hervorheben und schlussendlich ihre Aktien handeln sowie gut durchdachte Exit-Strategien für ihre frühzeitigen Investor-Hintermänner anbieten können.    

Investoren und Unternehmen können unter http://www.europeanstockexchange.com, http://www.startup.sx und http://www.iseg.co weitere Informationen finden.

 

QUELLE ISEG