Jährlicher Leistungsausweis - Kostenlose Untersuchungsberichte über Rhön Klinikum AG, TAG Immobilien AG, Aareal Bank AG, Evonik Industries AG und Hannover Rück SE

01 Apr, 2015, 07:30 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 1, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Rhoen Klinikum AG (ISIN: DE0007042301, WKN: 704230, RHK), TAG Immobilien AG (ISIN: DE0008303504, WKN: 830350, TEG), Aareal Bank AG (ISIN: DE0005408116, WKN: 540811, ARL), Evonik Industries AG, (ISIN: DE000EVNK013, WKN: EVNK01, EVK), und Hannover Rueck SE (ISIN: DE0008402215, WKN: 840221, HNR1).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Rhön Klinikum AG 

--

Am 22. Februar 2015 berichtete die Rhön Klinikum AG ihre Zwischenergebnisse für das FJ 2014, mit Umsätzen von €1,51 Mrd., EBITDA bei €1,41 Mrd. und einem Konzernüberschuss von €1,23 Mrd. Das Unternehmen bemerkte, dass es im FJ 2014 den Verkauf von 43 Krankenhäusern abschloss, was ihr Geschäft im FJ 2014 merklich beeinflusst hat. Künftig wird es aufgrund der einmaligen Effekte schwierig sein, die Finanzkennzahlen mit den Vorjahren zu vergleichen. Laut CFO Jens-Peter Neumann hat das Unternehmen nach Abschluss der Verkaufstransaktion eine solide finanzielle Basis für die Zukunft. Für das FJ 2015 erwartet das Unternehmen Umsätze in Höhe von €1,08 Mrd. bis €1,12 Mrd. und ein EBITDA im Bereich von €145 Millionen bis €155 Millionen. Der komplette Untersuchungsbericht über die Rhön Klinikum AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Rhoen%20Klinikum%20AG&d=01-Apr-2015&s=DE0007042301    

--

TAG Immobilien AG 

--

Am 26. Februar 2015 gab die TAG Immobilien AG ihre vorläufigen Ergebnisse für das FJ 2014 bekannt, mit einem Gesamtwachstum der Mieterträge von 2,5% gegenüber dem Vorjahr auf €257,4 Millionen. Der Leerstand bei Wohneinheiten lag bei 8,1% (8,9% im FJ 2013). Das EBT stieg auf €83,1 Millionen von €23,1 Millionen im FJ 2013, wobei die Funds from Operations (FFO I) bei €74,5 Millionen oder €0,63 je Aktie lagen. Zum Ende des vierten Quartals 2014 belief sich der konsolidierte Reingewinn der Gruppe auf €29,0 Millionen (Vorjahr €27,0 Millionen). CFO Martin Thiel sagte, dass das Unternehmen, vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates, eine Dividende von €0,50 je Aktie vorschlagen wird. Für 2015 erwartet das Unternehmen FFO I von €0,67 bis €0,69 je Aktie. Der komplette Untersuchungsbericht über die TAG Immobilien AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=TAG%20Immobilien%20AG&d=01-Apr-2015&s=DE0008303504

--

Aareal Bank AG 

--

Am 6. März 2015 verlieh die Aareal Bank AG zusammen mit dem Real Estate Management Institute der EBS Universität für Wirtschaft und Recht (EBS REMI) zum achten Mal den Aareal Award of Excellence in Real Estate Research. Dieser Wissenschaftspreis mit einem Wert von €12.000 erkennt hervorragende Forschungsarbeit im Bereich Immobilienökonomie an. Die Gewinner waren: Klara H. Kan für ihre Arbeit: "Ein Multifaktor-Ansatz für internationale Immobilienrenditen: Wie hat die weltweite Finanzkrise Faktorladungen verändert", während  Desmond Tsang Anerkennung für seine Arbeit: "Die Rolle von Kreditbedingungen im Investment Grade Bondmarkt - Das REIT Experiment" erfahren hat und Eva Steiner für ihre Arbeit: "Aufsätze über die Kapitalstruktur von Real Estate Investment Trusts". Der komplette Untersuchungsbericht über die Aareal Bank AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Aareal%20Bank%20AG&d=01-Apr-2015&s=DE0005408116    

--

Evonik Industries AG 

--

Am 23. März 2015 gab die Evonik Industries AG, ein führender Hersteller von Spezialsilikonen, ihren Plan bekannt, das Produktionsvolumen von Spezialsilikonen durch Erweiterung ihrer Anlagen in Deutschland und China zu steigern. Das Unternehmen bemerkte, dass es innerhalb seiner weltweiten Investitionsinitiative in den kommenden Jahren die Investition eines dreistelligen Millionen-Euro-Betrages plant. In Essen arbeitet das Unternehmen an der Erweiterung einer Anlage mit einer Investition im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich für die Produktion dieser Spezialprodukte. Darüber hinaus sind innerhalb der Initiative zusätzliche Erweiterungen für Essen geplant. Angetrieben von der starken Nachfrage nach Spezialsilikonen in Asien, baut das Unternehmen seine in Shanghai, China ansässige Anlage mit einem neuen Produktionskomplex aus. Der komplette Untersuchungsbericht über die Evonik Industries AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Evonik%20Industries%20AG&d=01-Apr-2015&s=DE000EVNK013

--

Hannover Rück SE 

--

Am 10. März 2015 teilte die Hannover Rück SE einen Rekord-Nettogewinn von €985,6 Millionen mit, eine Steigerung von 10,1% gegenüber dem Vorjahr, wobei sie zugleich ihr  Ziel von €850 Millionen übertraf. Das EPS betrug €8,17 gegenüber €7,43 im Vorjahr. CEO Ulrich Wallin sagte, dass ein 25%-iger Anstieg des Nettogewinns im Bereich der Lebens- und Krankenrückversicherung und das anhaltend gute Ergebnis im Bereich Schadens- und Unfallrückversicherung Grund für das erfolgreiche Geschäftsjahr waren. Das EBIT stieg um 19,3% gegenüber dem Vorjahr auf €1,5 Mrd. Die verdiente Nettoprämie stieg um 1,6% gegenüber dem Vorjahr auf €12,4 Mrd. Die verdiente Nettoprämie aus ihrer Schaden- und Unfallrückversicherung wuchs von €6,9 Mrd. im Vorjahr auf €7,0Mrd. an, während die ihrer Lebens- und Krankenversicherung um 1,0% gegenüber dem Vorjahr auf €5,4 Mrd. stieg. Der komplette Untersuchungsbericht über die Hannover Rück AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Hannover%20Rueck%20SE&d=01-Apr-2015&s=DE0008402215

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de