Jährlicher Performancebericht und Ausblick - Unternehmensbericht über die Südzucker AG

13 Jul, 2015, 07:30 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, July 13, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seinen kostenlosen Research-Bericht über die Suedzucker AG (ISIN DE0007297004, WKN 729700, SZU). Unseren ausführlichen Bericht über das Unternehmen finden Sie unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Suedzucker&d=13-Jul-2015&s=DE0007297004    

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Südzucker AG 

Am 21. Mai 2015 berichtete die Südzucker AG, dass man im Fiskaljahr 2014/2015 einen Konzernumsatz von 6,8 Milliarden EUR erreichte und so im Vergleich zum FY 2013/2014 um 10% niedriger abschloss. Das generierte EBITDA im betrachteten Zeitraum lag bei 453 Millionen, verglichen mit 889 Millionen EUR im Jahr zuvor. Die EBITDA-Marge fiel demensprechend von 11,8% im Vorjahr auf 6,7% im FY 2014/2015. Das operative Einkommen fiel von 554 Millionen EUR in FY 2013/2014 auf 159 Millionen EUR im FY 2014/2015.

In Bezug auf die Performance je Firmensegment erreichte das Zucker-Segment einen Umsatz von 3,2 Milliarden EUR in FY 2014/2015, was im Jahresvergleich einen Rückgang um 17% darstellt. Der Rückgang der Quotenverkäufe und der Verkäufe außerhalb der Quote führte zu niedrigen Umsätzen in der gesamte Periode. Südzucker erklärte, dass sich der Rückgang der Quotenverkäufe des Zuckers in der ersten Hälfte von FY 2014/2015 zuerst auf den Märkten in Süd- und Osteuropa bemerkbar machte. Südzucker sagte weiterhin, dass mit dem Start des Fiskaljahres 2014/2015 im Oktober2014 die Umsatzerlöse auf dem kompletten EU-Markt einbrachen. Laut Unternehmen verzeichnete der Geschäftsbereich aufgrund der erwähnten Marktentwicklungen einen operativen Gewinn von 7 Millionen EUR, verglichen mit einem operativen Gewinn von 437 Millionen EUR im Vorjahr. Das EBITDA des Segments fiel von 558 Millionen EUR im Vorjahr auf 133 Millionen EUR.

Das Special Product- Segment des Unternehmens erreichte einen Umsatz von 1,7 Milliarden EUR, eine marginale Änderung von -0,9% im Vergleich zum Vorjahr. Das EBITDA des Segments stieg dagegen von 156 Millionen EUR im Vorjahr um 23,4% auf 192 Millionen EUR im Fiskaljahr 2014/2015. Demzufolge kletterte die EBITDA-Marge auf 11,2%, verglichen mit 9,0% im Jahr zuvor. Der operative Gewinn lag bei 120 Millionen EUR und somit höher als 85 Millionen EUR im FY 2013/2014.

Das CropEnergies-Segment der Gruppe generierte einen Umsatz von 764 Millionen EUR und stellt so ein Wachstum um 6,1% von 720 Millionen EUR im Vorjahr dar. Der Anstieg lag laut Unternehmen an der starken Nachfrage nach Ethanol und Futtermitteln. Der operative Gewinn des Segments fiel allerdings von 35 Millionen EUR im Vorjahr auf einen Verlust von 11 Millionen EUR im FY 2014/2015. Die hohen Auftragsvolumen und die gesunkenen Nettopreise für Rohmaterialien konnten den starken Umsatzeinbruch der Bioethanol-Verkäufe im Jahresvergleich nur leicht aufbessern.

Das letzte Segment, der Frucht-Bereich, erwirtschaftete einen Umsatz von 1,1 Milliarden EUR und fiel so im Jahresvergleich von 1,2 Milliarden EUR im Vorjahr um 9,4%. Dieser Rückgang liegt laut Unternehmen an den niedrigeren Verkäufen von Fruchtsaftkonzentraten, sowie am Rückgang des Umsatzes bei vorgefertigten Fruchtmischungen. Der operative Profit für den Zeitraum lag bei 65 Millionen EUR und so in etwa gleich mit dem Ergebnis des letzten Jahres. Das EBITDA fiel im Jahresvergleich um 1,6% auf 103 Millionen EUR im FY 2014/2015.

In seinem Ausblick für das Fiskaljahr 2015/2016 erwartet Südzucker einen Rückgang der Konzerngewinne zwischen 6,0 - 6,3 Milliarden EUR, während der konsolidierte operative Konzerngewinn auf ca. 50 - 150 Millionen EUR fallen wird. In Q1 FY 2015/16 wird der konsolidierte operative Konzerngewinn somit niedriger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres liegen. Trotz der anhaltend schwierigen Marktsituation erwartet man mittelfristig einen konsolidierten operativen Konzerngewinn von ca. 550 Millionen EUR.

Besuchen Sie PerformanceFinancial.de und erhalten Sie die neusten Berichte über Suedzucker AG kostenlos unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Suedzucker&d=13-Jul-2015&s=DE0007297004

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:
--    
Eric Werner
Standard Associates GmbH
Hanauer Landstraße 291B,
D-60314 Frankfurt am Main.


QUELLE PerformanceFinancial.de