Kricket-Legenden treten in der Masters Champions League erneut in Aktion

03 Jun, 2015, 17:31 BST von Grand Midwest Sports

DUBAI, VAE, June 3, 2015 /PRNewswire/ --

Einige der größten früheren internationalen Kricketspieler werden demnächst wieder in einem neuen und einzigartigen T20-Turnier, das jährlich in drei Stadien der Vereinigten Arabischen Emirate stattfinden wird, zum Wettkampf antreten.

Zur Multimedia-Pressemitteilung gelangen Sie per Klick auf:

http://www.multivu.com/players/English/7542351-cricket-masters-champions-league/

Die Liga "Masters Champions League", MCL, wird in Form eines Franchise organisiert sein. Anders als bei der IPL oder der Big Bash wird die Bildung der Mannschaften aber nicht auf geographischen Aspekten beruhen, sondern die einzelnen Mannschaften werden sich einfach aus den bestmöglichen Spielern zusammensetzen, welche die jeweiligen Franchise-Inhaber aus der Gruppe der qualifizierten Spieler für sich gewinnen können.

Im ersten Jahr wird das Turnier von sechs Mannschaften ausgetragen, wobei insgesamt 90 Spieler teilnehmen werden - 15 Mitglieder pro Team. Alle teilnehmenden Spieler müssen sich vom internationalen Kricket bereits zurückgezogen haben.

Die MCL wurde durch das Emirates Cricket Board (ECB) für eine Anfangsperiode von 10 Jahren genehmigt, wobei der Organisator und Inhaber der Rechte an dem Turnier, GM Sports, zusätzlich auch streng die durch das leitende Regelungsorgan dieses Sports, das International Cricket Council (ICC), festgelegten Richtlinien befolgt.

Die Eröffnungsspiele der MCL sollen während zweier Wochen Anfang Februar 2016 stattfinden. Ausgetragen werden sie im Dubai International Cricket Stadium, im Abu Dhabi's Sheikh Zayed Cricket Stadium und im Sharjah Cricket Stadium.

Die Einführung des Turniers erfolgte im Rahmen einer am Mittwoch in Dubai abgehaltenen Feierlichkeit. Unter den Teilnehmern befanden sich Sportgrößen wie der legendäre Kricketspieler Brian Lara von den British West Indies, der australische Kricketstar Adam Gilchrist und der berühmte, wurfstarke Pakistaner Wasim Akram, der sich aus dem aktiven Leistungsport zurückgezogen hat. Jacques Kallis aus Südafrika gab seine Mitwirkung mittels einer Videoaufzeichnung bekannt. Ebenfalls anwesend waren die früheren Mannschaftskapitäne Graham Gooch aus England und Allan Border aus Australien als zwei der Mitglieder des Governing Council der MCL.  

In seiner Rede bei der  Feierlichkeit kommentierte Zafar Shah, Chairman der MCL: "Wie bei vielen anderen beliebten Sportarten auch, sehnen sich ebenfalls im Kricket viele Fans und Spieler danach, einige der berühmten Spieler, die sich inzwischen zurückgezogen haben, erneut bei harten Wettkämpfen sehen zu können. Die MCL wird ein einzigartiges und kompetentes jährliches T20-Turnier sein, das genau dies bietet. Wir werden den Fans ermöglichen, auf Dauer hochqualitativen und unterhaltsamen Kricketsport mit der Teilnahme legendärer Persönlichkeiten dieser Sportart zu sehen."

David East, CEO des Emirates Cricket Board, war ebenfalls bei der Feierlichkeit zugegen und meinte: "Die MCL ist eine fantastische Idee, die nun hier in den VAE zum Leben erweckt wird, welche eine perfekte Austragungsstätte für das Turnier darstellen. Die Möglichkeit, leistungsstarke Wettkämpfe zu sehen, wird viele Menschen inspirieren und dazu beitragen, dass der Kricketsport in den VAE weiterhin an Stärke gewinnt. Wir freuen uns, der MCL unsere umfassende Zulassung erteilt zu haben, und sehen deren Start im kommenden Jahr entgegen."

Brian Lara, einer der legendären Spieler, die sich zwar zurückgezogen hatten, sich jedoch nun bei der MCL verpflichten, fügte hinzu: "Ich bin begeistert und fühle mich geehrt, an etwas teilnehmen zu können, was verspricht, eine außergewöhnliche Vorführung wettkampfstarken Krickets zu werden. Ich hoffe, dass die Menschen zu MCL stehen und einige der Helden dieses Sports unterstützen, die dabei sind, ihre Sportlerlaufbahn noch etwas zu verlängern. Die Organisatoren haben dafür gesorgt, dass tätige Dankbarkeit eine wichtige Rolle spielt, ebenso wie die inspirierende Förderung des Krickets im Nahen Osten und die Etablierung eines dauerhaften sportlichen Erbes."

Die offizielle Website der MCL finden Sie auf: http://www.mcl2020.com

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150603/748035 )


Video: 
     http://www.multivu.com/players/English/7542351-cricket-masters-champions-league/

QUELLE Grand Midwest Sports