Leistungsupdate aus verschiedenen Branchen - Neue Berichte über Österreichische Volksbanken, Josef Manner & Comp, voestalpine, Österreichische Post und Erste Group Bank

21 Mai, 2015, 07:00 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, May 21, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Oesterreichische Volksbanken AG (ISIN: AT0000755665, VBPS), Agrana Beteiligungs AG (ISIN: AT0000603709, AGR), voestalpine AG (ISIN: AT0000937503, VOE), Oesterreichische Post AG (ISIN: AT0000APOST4, POST), und Erste Group Bank AG (ISIN: AT0000652011, EBS).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Österreichische Volksbanken AG    

--

Am 12. Mai 2015 berichtete die Österreichische Volksbanken AG (VBAG) Gruppe, dass sich das Nettozinseinkommen im ersten Quartal von 2015 auf EUR 32 Millionen belief, ein Rückgang von EUR 50 Millionen in dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres, wegen fehlendem Nettozinseinkommen von früheren Tochtergesellschaften, aufgrund des Verkaufs in 2014. Der Provisionsüberschuss belief sich in dem Berichtszeitraum auf EUR 4 Millionen, verglichen mit EUR 5 Millionen im ersten Quartal von 2014. Das Gesamtvermögen lag aufgrund von Abbaumaßnahmen am 31. März 2015 bei EUR 14,8 Mrd., ein Rückgang um EUR 0,3 Mrd. von EUR 15,1 Mrd. zum 31. Dezember 2014. Der komplette Untersuchungsbericht über die Österreichische Volksbanken AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Oesterreichische%20Volksbanken%20AG&d=21-May-2015&s=AT0000755665

--

Agrana Beteiligungs AG  

--

Am 13. Mai 2015 berichtete die Agrana Beteiligungs AG, dass das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014/15 einen Konzernumsatz von EUR 2.493,5 Millionen erreichte, was einen Rückgang von 12% gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr widerspiegelte, hauptsächlich getrieben durch rückgängige Zuckerpreise und niedrigere Preise für Isoglucose, Ethanol und Fruchtsaftkonzentrate. Der operative Gewinn bei EUR 121,7 Millionen blieb etwa 27% unter dem Niveau des Vorjahres von EUR 166,9 Millionen. Der Konzerngewinn für das Jahr lag bei EUR 84,6 Millionen, ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr bei EUR 107,0 Millionen. Der Gewinn je Aktie lag bei EUR 5,70, verglichen mit einem EPS von EUR 7,40 in dem Geschäftsjahr davor. Der komplette Untersuchungsbericht über die Agrana Beteiligungs AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Agrana%20Beteiligungs%20AG&d=21-May-2015&s=AT0000603709

--

voestalpine AG  

--

Der Konzerngewinn der voestalpine AG in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/2015 lag bei EUR 8,26 Mrd., fast unverändert gegenüber dem Niveau des Vorjahreszeitraums von EUR 8,27 Mrd. Das operative Ergebnis (EBITDA) verbesserte sich um 8,8% von EUR 1,0 Mrd. im Zeitraum des Vorjahres auf EUR 1,09 Mrd. Während dem Zeitraum von neun Monaten steigerte sich der Gewinn des Unternehmens um 26,6% von EUR 350 Millionen auf EUR 443 Millionen. Der Gewinn je Aktie lag bei EUR 2,28, mehr als ein Drittel höher als die vergleichbare Zahl von EUR 1,69 in dem Zeitraum des Vorjahres. Der komplette Untersuchungsbericht über die voestalpine AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=voestalpine%20AG&d=21-May-2015&s=AT0000937503

--

Österreichische Post AG  

--

In ihrer Zwischenberichtsveröffentlichung für das erste Quartal von 2015 am 29. April 2015 berichtete die Österreichische Post AG, dass der Konzernumsatz sich um 0,6% gegenüber dem Niveau des Vorjahres steigerte auf EUR 601,9 Millionen. Der Geschäftsbereich Mail & Branch Network, welcher 62,7% des gesamten Konzernumsatz ausmachte, generierte in dem Quartal Umsätze von EUR 377,5 Millionen. Der Umsatz des Geschäftsbereichs Parcel & Logistics stieg im ersten Quartal 2015 um 2,2% auf EUR 224,4 Millionen, was 37,3% des gesamten Konzernumsatzes ausmachte. Der Konzerngewinn nach Steuern lag bei EUR 43,8 Millionen, was einem unverwässerten Ergebnis je Aktie von EUR 0,65 für die ersten drei Monate von 2015 entspricht. Der komplette Untersuchungsbericht über die Österreichische Post AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Oesterreichische%20Post%20AG&d=21-May-2015&s=AT0000APOST4  

--

Erste Group Bank AG    

--

Am 12. Mai 2015 berichtete die Erste Group Bank AG die Eröffnung des ersten großen Erste Bank Beratungszentrums bei Floridsdorfer Spitz. Gemäß dem Unternehmen nutzt das Büro der 1.200 m2 großen Bankfiliale drei Stockwerke und wurde genau entsprechend den Wünschen der Kunden gestaltet und in einem komplett neuen Design erbaut. In 2015 werden voraussichtlich weitere 10 Filialen eröffnet. Das Unternehmen informierte, dass in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland etwa 30 große Beratungszentren gebaut werden und bis 2019 etwa EUR 75 Millionen in neue Gebäude und Modernisierungen investiert werden. Der komplette Untersuchungsbericht über die Erste Group Bank AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Erste%20Group%20Bank%20AG&d=21-May-2015&s=AT0000652011

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de
 
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    
Mathias Puchta
Standard Associates GmbH
Schäfergasse 6-8
60313 Frankfurt
HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main

QUELLE PerformanceFinancial.de