MediaMath übernimmt soziale Werbeplattform Upcast zur Erweiterung des Angebotes bei sozialen Medien

17 Okt, 2014, 13:23 BST von MediaMath

- Die Upcast-Technologie bietet den Kunden von MediaMath umfassendes Management sozialer Werbung und Optimierung bei Facebook und Twitter

NEW YORK, 17. Oktober 2014 /PRNewswire/ -- MediaMath gab heute die Übernahme von Upcast bekannt, einer leistungsstarken Werbetechnologieplattform, um Agenturen und Marken die Möglichkeit zu bieten, die wachsenden digitalen Marktchancen bei Facebook, Twitter und anderen entstehenden Social Media-Unternehmen noch intensiver zu nutzen.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140422/77010

Der Firmensitz von Upcast befindet sich in UK. Das Unternehmen ist für Kunden weltweit tätig und unterhält Niederlassungen in Singapur, Berlin, Dublin und Warschau. Es ist ein Facebook Preferred Marketing Developer (PMD) und Twitter Marketing Platform Partner. Über die nahtlose Integration mit diesen sozialen Netzwerken ermöglicht es Upcast den Vermarktern umfangreiche soziale Werbekampagnen zu entwickeln, zu steuern, zu optimieren und volle Visibilität in die Performance von Kampagnen zu bringen, um ihre Rentabilität zu steigern. Die Akquisition erweitert das derzeitige soziale Angebot von MediaMath um Facebook Exchange (FBX) und Twitter Tailored Audiences Lösungen.

„Es ist unsere Mission, den Vermarktern Werkzeuge anzubieten, welche die Marketingbemühungen über alle digitalen Kanäle hinweg vereinigen, und wir waren der Meinung, dass wir unser derzeitiges soziales Angebot mit einer Akquisition in diesem Bereich unbedingt erweitern müssten", sagte Ari Buchalter, Chief Operating Officer von MediaMath. „Wir haben auf der Suche nach einem Marktführer, der in verschiedene Plattformen integriert ist, über eine solide und flexible Technologie verfügt, ein nachgewiesenes Best-in-Class Produkt besitzt, tatsächlich weltweit präsent ist und ein starkes Team mit nachgewiesenen Erfolgen hat, zahlreiche Unternehmen beurteilt. Dabei stellte sich Upcast ganz klar als führend heraus. Wir sind schon auf die Integration der Technologie in unsere TerminalOne Plattform gespannt."

„MediaMath ist ein wichtiger Resonate Partner und unterstützt uns, die Zielgruppen zu engagieren, die mit unseren einmaligen Werten und Motivationsdaten definiert werden", sagte Andy Hunn, COO von Resonate. „Die Übernahme von Upcast und dessen Fähigkeiten bei sozialen Medien wird bei der Umsetzung von kanalübergreifenden Kampagnen aufgrund der einheitlicheren Beurteilung der Werbung und Zielgruppen unseren Kunden enorme Fortschritte bringen."

Die Erweiterung um Upcasts Best-in-Class Werkzeug für das Management sozialer Werbung stärkt die Position von TerminalOne als Betriebssystem für Vermarkter, die eine einzige Plattform suchen, welche die Zielgruppen in einer fragmentierten Medienlandschaft effektiv engagiert.

„Da die sozialen Kanäle ihre Möglichkeiten bei der Werbung laufend ausbauen, benötigen Vermarkter und Marken genau den richtigen Technologiepartner, der in der Lage ist, solide und differenzierende Funktionen schnell und anpassungsfähig zu entwickeln", erklärte Patrick Dawson, Managing Partner von Upcast. „Durch die Verbindung von Upcasts anpassungsfähiger Technologie mit TerminalOne erhalten Vermarkter einen umfassenderen Überblick über ihre digitale Werbung und maximieren die Reichweite und Effizienz über alle Kanäle hinweg."

Grant Muckle, Managing Partner von Upcast, fügte hinzu: „MediaMath teilt unsere Vision von einer dynamischen, technologiegetriebenen und SaaS-zentrischen Zukunft des Marketings, und wir sind stolz, dass wir unser Vorstellungen über soziale Werbung nun als Teil der MediaMath-Familie weiter umsetzen können."

Werbeträger, die an weiteren Informationen über die Lösung von Upcast interessiert sind, können ihre Marketingbemühungen bei sozialen Medien durch einen einfachen Klick hier verändern.

Über MediaMath

MediaMath (mediamath.com) ist ein weltweites Technologieunternehmen, das die Revolution des traditionellen Marketings anführt und Vermarktern mit seinem TerminalOne Marketing Operating System(TM) transformative Ergebnisse liefert. Mit der Einführung der allerersten Demand-Side Plattform (DSP) leistete das Unternehmen schon bei seiner Gründung im Jahr 2007 Pionierarbeit. MediaMath ist das einzige Unternehmen seiner Art, das Vermarktern eine erweiterbare offene Plattform zur Verfügung stellt, die das volle Potenzial von zielorientiertem Marketing umfassend, transparent und unternehmensübergreifend auszuschöpfen vermag. TerminalOne macht Daten verwertbar, automatisiert die Umsetzung und optimiert die Interaktion zwischen sämtlichen aufrufbaren Medien. Damit erhöhen sich die Leistungsfähigkeit, Transparenz und Kontrolle der Vermarkter, und Verbrauchern werden bessere und noch individuellere Erlebnisse geboten. MediaMath erzielte seit der Firmengründung in jedem Jahr dreistelliges Wachstum. Das Unternehmen verfügt über ein erfahrenes Führungsteam, das insgesamt 14 weltweite Niederlassungen auf fünf Kontinenten leitet. Zu den Hauptkunden zählen wichtige Agentur-Holdings, operative Agenturen und führende Marken sämtlicher Branchen.

Medienkontakte

Matt Caldecutt
Blast PR, im Auftrag von MediaMath
917-698-0810
matt@blastpr.com

Victoria Usher
GingerMay PR, im Auftrag von MediaMath
+44 (0)7971 129104
victoria@gingermaypr.com

QUELLE MediaMath



Weitere Links

http://www.mediamath.com