Medizintechnik-Unternehmen setzen Arenas Cloud-basierte PLM-Lösung ein

11 Aug, 2015, 17:10 BST von Arena Solutions

Life-Sciences-Umsätze von Arena verdoppeln sich in zwei aufeinanderfolgenden Jahren; Lösungen ermöglichen Kunden, schnell neue Produkte einzuführen und gleichzeitig erhöhte regulatorische Anforderungen zu erfüllen

FOSTER CITY, Kalifornien, 11. August 2015 /PRNewswire/ -- Arena Solutions, der Pionier der Cloud-basierten Anwendungen für das Produktlebenszyklus-Management (PLM), gab heute bekannt, dass seine Cloud-basierte Lösung für Medizingeräte-PLM von der Medizintechnikbranche sehr schnell angenommen werde.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140805/133404

Die Medizintechnikbranche ist sowohl in hohem Maß reguliert als auch äußerst konkurrenzstark, was die Unternehmen dazu zwingt, kontinuierlich Innovationen durchzuführen, damit Wettbewerber keine zusätzlichen Marktanteile mit fortschrittlicheren Geräten besetzen. Darüber hinaus müssen sie auch alle Konstruktionsänderungen sorgfältig dokumentieren, um die regulatorischen Anforderungen abzusichern. So wird vermieden, dass ihre Geräte durch zunehmend komplexere Aufsichtsbehörden vom Markt genommen werden.

Arena Solutions stellt seinen Kunden aus der Medizintechnik den Arena Validation Maintenance Service (VMS) zur Verfügung. Dieser Service ist für Medizintechnik-Hersteller von zentraler Bedeutung, da von ihnen gefordert wird, die Einhaltung der Qualitätssystemregelung der FDA gemäß FDA 21 CFR Part 820 Quality System Regulation konsistent und auf Dauer beizubehalten und zu demonstrieren. VMS bietet fortlaufende PLM-Freigabe-Validierung im Abgleich zum vordefinierten Verwendungszweck sowie eine komplette Dokumentation der Validierungstätigkeiten und -resultate für jede Arena PLM-Freigabe.

Da Arena PLM über die Cloud bereitgestellt wird und keine Ausstattung vor Ort - außer einem standardmäßigen Webbrowser - notwendig ist, kann die Lösung jede neue Freigabe von Arena PLM validieren und die Validierungsergebnisse unter den VMS-Abonnenten verteilen. Der Einsatz dieses Konzepts allein kann Unternehmen bis zu 100.000 USD pro Fall und enormen Arbeitsaufwand und Zeit einsparen. Kunden können so außerdem sofort die Vorteile der neuesten PLM-Technologie nutzen, ohne sich über die regulatorische Einhaltung Sorgen machen zu müssen. In vielen Fällen können Unternehmen, die VMS einsetzen, Produkte am gleichen Tag validieren, an dem die Freigabe erfolgt.

Der Nachweis auf dem Markt, dass Medizintechnikunternehmen Arena PLM einsetzen, ist offenkundig:

  • Weit über 100 Kunden aus der Medizintechnik setzen derzeit Arena PLM ein;
  • Life Sciences ist konstant einer der stärksten vertikalen Märkte von Arena; und
  • Umsätze von Arena im Bereich Life Sciences haben sich in jedem der vergangen zwei Jahre verdoppelt.

Hier sind nur einige konkrete Beispiele aufgeführt, wie Medizintechnik-Unternehmen von Arena PLM profitiert haben:

  • EMCI: Epic Medical Concepts & Innovations (EMCI) findet bahnbrechende Technologien und entwickelt diese in marktreife Geräte in einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen. Dazu gehört auch die Integration von wissenschaftlicher Forschung höchster Qualität und medizinischer Innovation, beispielsweise Leistungen im Bereich Internet of Things (IoT). Arena PLM macht es für EMCI einfach, Änderungsanfragen und Aufträge zu dokumentieren. Änderungen, die eine Vollzeittätigkeit von fünf Angestellten über 60 Tage erforderlich machten, können jetzt von einem oder zwei Mitarbeitern in weniger als 30 Tagen erledigt werden.
  • Swan Valley Medical: Swan Valley Medical ist ein privat geführtes Medizintechnik-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung und Vermarktung von anspruchsvollen chirurgischen Instrumenten für die Urologie. Die größte Herausforderung für Swan Valley lag nicht in der Dokumentation der regulatorischen Verfahren, sondern eher im Arbeitsaufwand, der notwendig war, um diese abzuschließen. Mit Arena braucht sich Swan Valley keine Gedanken mehr zu machen, dass technische Änderungsanordnungen (engineering change orders/ECOs) unsachgemäß abgeschlossen werden könnten - dieser Prozess läuft jetzt automatisch ab.
  • Yukon Medical: Yukon Medical entwirft innovative Produkte, die die Medikamenten-Rekonstitution und die Medikamentenabgabe vereinfachen, die Sicherheit des Pflegepersonals erhöhen und für komplexe Herausforderungen neuartige Konzepte nutzen. Arena PLM wurde eingesetzt, ohne dass irgendeine neue IT-Infrastruktur ergänzt werden musste. Diese Lösung ermöglicht dem Unternehmen nun, beim Management des Produkts auf Dienstleister für Auftragsfertigung zu verzichten, und es kann sehr profitable White-Label-Partnerschaften mit viel größeren Unternehmen effektiv steuern.

„Medizintechnik-Unternehmen müssen sich an komplexe und stark regulierte Konstruktions- und Entwicklungsverfahren halten und im gesamten Produktlebenszyklus die regulatorische Einhaltung sicherstellen", sagte Yelena Bolton, Senior Program Manager für Life Sciences bei Arena. „Mit Arena PLM sparen die Kunden Zeit und Kosten für fortlaufende PLM-Systemvalidierung und Dokumentation und haben somit mehr Zeit für die Entwicklung von besseren Produkten, die Leben retten können und Ertrag erwirtschaften."

Über Arena Solutions
Die Suite der PLM- und Lieferkettenlösungen von Arena, einem Vorreiter im Bereich Cloud-basiertes PLM, ermöglicht es den Bereichen Technik, Produktion und deren erweiterten Lieferketten, die Prototypen-Entwicklung zu beschleunigen, Ausschussquoten zu reduzieren, ihre Lieferkette zu optimieren, Margen zu verbessern und die Produkteinführungszeit drastisch zu reduzieren. Die PLM-Anwendungen des Unternehmens Arena mit Sitz in Foster City, Kalifornien, das als einer der zehn führenden PLM-Anbieter und eine der fünf führenden Lösungen für die Zusammenarbeit mit Lieferanten gilt, vereinfachen die Materiallisten (BOM) und das Änderungsmanagement für Unternehmen aller Größen. Arena wurde zudem 2014 in die Liste „San Francisco's Best & Brightest Companies to Work For" der National Association for Business Resources aufgenommen. Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.arenasolutions.com/

Weiterführende Informationen zu Arena Solutions:

Besuchen Sie die Arena Solutions Website.
Lesen Sie den Arena-Blog über Produktdesign, Entwicklung und Herstellung.
Folgen Sie @arenasolutions auf Twitter.
Folgen Sie Arena auf LinkedIn.

Arena und Arena Solutions sind Markenzeichen von Arena Solutions, Inc., eingetragen beim US-Patent- und Markenamt. Alle Rechte vorbehalten. Andere Produkt- und Unternehmensnamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Jeff Miller
Davies Murphy Group
+1-541-207-3461
arena@daviesmurphy.com

QUELLE Arena Solutions



Weitere Links

http://www.arenasolutions.com