Mercuria Energy Trading SA erneuert und erhöht mit Erfolg eine revolvierende Kreditfazilität über 2,65 Mrd. USD in verschiedenen Währungen

25 Jun, 2014, 20:58 BST von Mercuria Energy Group

GENF, June 25, 2014 /PRNewswire/ --

Die Mercuria Energy Group freut sich bekanntgeben zu können, dass sie am 20. Juni 2014 eine revolvierende Kreditfazilität über 2,65 Mrd. USD für ihre Tochterfirma Mercuria Energy Trading S.A. abschließen konnte

Die neue Fazilität war massiv überzeichnet (rund 60 % über dem Anfangswert) und stieg schließlich auf insgesamt 2.650.000.000 USD (2.055.000.000 USD über 364 Tage und 595.000.000 USD über drei Jahre), womit sie der starken Nachfrage am Markt folgte. Sie soll allgemeinen Zwecken dienen und die auslaufenden Kreditfazilitäten des Unternehmens vom 1. Juli 2013 über 1.350.000.000 USD über 364 Tage und 450.000.000 USD über drei Jahre refinanzieren.

Guillaume Vermersch, Konzern-CFO des Unternehmens, erklärte: "Dies ist ein fantastisches Ergebnis und ein klares Vertrauensvotum des Marktes. Mercuria führt kontinuierlich eine Strategie des kontrollierten Wachstums in seinen ausgesuchten Märkten und Standorten durch. Die zusätzlichen Ressourcen, die dem Unternehmen hiermit nun zur Verfügung stehen, bieten eine solide Plattform für die Integration des J. P. Morgan Rohstoffgeschäfts und ermöglichen es dem Konzern, künftige Chancen auch wahrnehmen zu können."

Über Mercuria  

Mercuria ist einer der größten unabhängigen Energie- und Rohstoffkonzerne der Welt. Im Jahr 2013 erzielte der Konzern Umsätze von 112 Mrd. USD. Sein Schwerpunkt liegt auf Energie, er ist jedoch entlang der gesamten Rohstoff-Wertschöpfungskette vertreten, mit Aktivitäten, die eine ausgewogene Mischung aus Rohstoffströmen, strategischen Assets, strukturierter Finanzierung und Kapitalbeteiligung darstellen. Mehr als 1.000 Mitarbeiter arbeiten für Mercuria in 38 Niederlassungen rund um die Welt und wahren mit ihren Marktkenntnissen, ihren vielfältigen Fähigkeiten und Erfahrungen die breite geschäftliche Reichweite des Konzerns.

Mercurias Fachwissen erstreckt sich auf alle Bereiche des Energiemarktes, einschließlich dazugehöriger Umweltprodukte, und reicht bis zu Eisenerz, Trockengütertransport, unedle Metalle und Petrochemikalien.

Darüber hinaus investiert der Konzern in vorgelagerte Öl-, Gas- und Kohlebergbau-Aktiva in aller Welt. Diese Investitionen unterstreichen unsere wachsende Präsenz als großer Akteur auf dem Weltmarkt.

Der Konzern unterhält solide Infrastruktureinrichtungen, darunter Lagerterminals und Produktionsstätten für Erdölerzeugnisse. Unsere Einrichtungen für Logistik, Lagerung und Mischung ermöglichen es uns, eine breite Palette von Produkten zeitnah an jeden Ort der Welt liefern zu können.

PRESSEKONTAKT: communications@mercuria.com

 

QUELLE Mercuria Energy Group