Mohawk Industries, Inc. veröffentlicht Ergebnisse des dritten Quartals

03 Nov, 2014, 01:26 GMT von Mohawk Industries, Inc.

-- Bereinigtes EPS in Rekordhöhe; 21 % über dem Vorjahr

-- Bereinigte betriebliche Erträge um 110 Bp. gestiegen

CALHOUN, Georgia, 3. November 2014 /PRNewswire/ -- Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) veröffentlichte heute den Reingewinn für das dritte Quartal 2014 in Höhe von $ 151 Millionen sowie ein verwässertes Ergebnis je Aktie (EPS) von $ 2,06. Ohne Sonderbelastungen lag der Reingewinn bei $ 179 Millionen und das EPS bei $ 2,44, eine Steigerung um 21 % gegenüber dem bereinigten EPS des dritten Quartals des Vorjahrs und es ist das höchste bereinigte EPS eines Quartals in der Geschichte des Unternehmens. Der Nettoumsatz des dritten Quartals 2014 betrug $ 1,99 Milliarden, eine Steigerung um 1,5 % gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahrs bzw. um ca. 2 % bei konstanten Wechselkursen. Im dritten Quartal 2013 erreichte der Nettoumsatz $ 1,96 Milliarden, der Reingewinn $ 119 Millionen und das EPS $ 1,63; ohne Sonderbelastungen betrug der Reingewinn $ 147 Millionen und das EPS $ 2,02.

Der Nettoumsatz in den neun Monaten zum 27. September 2014 betrug $ 5,9 Milliarden, eine Steigerung um 8 % gegenüber dem Vorjahr. Der Reingewinn und das EPS für die Neunmonatsperiode waren $ 385 Millionen bzw. $ 5,25. Ohne Sonderbelastungen lag der Reingewinn bei $ 431 Millionen und das bereinigte EPS bei $ 5,88, eine Steigerung um 24 % gegenüber dem bereinigten EPS der neun Monate des Jahres 2013. In den neun Monaten endend am 28. September 2013 betrug der Nettoumsatz $ 5,4 Milliarden, der Reingewinn $ 254 Millionen und das EPS $ 3,53. Ohne Sonderbelastungen war der Reingewinn $ 342 Millionen und das EPS $ 4,76.

Jeffrey S. Lorberbaum, Chairman und CEO, kommentierte die Performance des dritten Quartals von Mohawk Industries wie folgt: "Während des Berichtszeitraums konnten wir unser bereinigtes operatives Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr aufgrund von Produktivitätssteigerungen, Kostenkontrollen und Synergien aus Akquisitionen um beachtliche 12 % verbessern. Die laufenden Initiativen zur Kontrolle unserer Ausgaben und zur Steigerung unserer Produktivität führten zu den höchsten operativen Margen in 8 Jahren. Wir konnten trotz eines Umfeldes, das von schleppender Nachfrage geprägt war, aufgrund unserer Marktdiversifizierung und starker Umsetzung in diesem Zeitraum ein gutes Ergebnis vorlegen. Wir werden auch weiterhin in unser Geschäft investieren, um künftiges Wachstum und Rentabilität sicherzustellen. In diesem Jahr werden wir Investitionen von insgesamt $ 550 Millionen vornehmen, die zur Steigerung unserer Produktivität führen und es uns ermöglichen werden, unsere Produkte zu differenzieren und unsere Margen zu erhöhen."

Der Umsatz des Teppichsegments erreichte im Quartal $ 779 Millionen, eine Steigerung um 1 % gegenüber dem Vorjahr. Die bereinigten betrieblichen Erträge des Segments stiegen aufgrund der Investitionen in neue Technologien, der höheren Produktivität, der Kosteneinsparungen und der verbesserten Qualität gegenüber dem Vorjahr um ca. 20 % und die Marge erhöhte sich um 170 Basispunkte. Im Berichtszeitraum erhöhte sich der Anteil Mohawks in der stärker wertorientierten Polyester-Kategorie aufgrund des proprietären Continuum Faserprozesses des Unternehmens, der herausragende Teppiche aus wiederverwertetem Material produziert, die hervorragende Flecken- und Schmutzresistenz aufweisen und weicher sind. Der Anteil von Mohawk bei modularen Fliesen wächst weiter und wird durch die Einführung neuer, langer Teppichfliesen mit 12 mal 36 Zoll gestützt, mit denen elegante neue Designs für den öffentlichen Bereich geschaffen werden können. Die im April angekündigten Preiserhöhungen bei einigen Produkten wurden zu Beginn des Quartals vollumfänglich durchgesetzt und trugen zum Ausgleich der höheren Rohmaterial- und Transportkosten bei. Um die weiterhin schnell steigenden Transportkosten zu kompensieren, wurde im Juli eine zusätzliche Frachterhöhung eingeführt.

Im Keramiksegment erreichte der Nettoumsatz $ 780 Millionen, eine Steigerung um 2 % gegenüber den im Vorjahr berichteten Zahlen bzw. um 3 % bei gleichbleibenden Wechselkursen. Das bereinigte operative Ergebnis des Segments stieg aufgrund höherer Produktivität, besserer Qualität und eines verbesserten Preismix um 16 % gegenüber dem Vorjahr. In den USA ist die Integrierung von Marazzi in den Keramikbereich des Unternehmens weitestgehend abgeschlossen. Die Bauarbeiten für eine neue Keramikfabrik in Tennessee haben begonnen, in der höherwertige, vom Unternehmen bisher importierte technische Porzellanprodukte hergestellt werden. Um den höheren Fracht- und Rohmaterialpreisen entgegenzuwirken, wurde eine Preiserhöhung angekündigt, die ab Januar in Kraft tritt. In Mexiko sollten größere Abmessungen, Planken und marktführende Designs zu weiterem Umsatzwachstum führen und den Mix, die Margen und den durchschnittlichen Verkaufspreis steigern. In Russland erhöhte sich der Umsatz auf lokaler Basis, da ansprechendere Designs, höhere Werte und besserer Service dazu beitrugen, den Anteil in einem schleppenden Markt zu erhöhen. In Europa war der Umsatz im Prinzip unverändert, aber die Margen stiegen aufgrund niedrigerer Kosten und des verbesserten Mix, da ältere Produkte durch neue ersetzt wurden.

Das Laminat- und Holzsegment erwirtschaftete einen Nettoumsatz von $ 463 Millionen, eine Steigerung um ca. 3 % gegenüber den im Vorjahr berichteten Zahlen bzw. bei gleichbleibenden Wechselkursen. Die bereinigte operative Marge des Segments betrug 11,6 %. Dies ist auf den niedrigeren Umsatz bei Laminaten, gestiegene Kosten von neuen Produkten und die Inbetriebnahme von Installationen zurückzuführen. Die Auswirkungen konnten jedoch durch Akquisitionen und Produktivitätssteigerungen kompensiert werden. In den USA unterstützte der Bau von neuen Eigenheimen den Umsatz von Holzböden, obwohl der Marktpreis die höheren Materialkosten nicht widerspiegelte. Die Produktionsstandorte des Segments in den USA setzen Produktivitätsverbesserungen und Kosteneinsparungsmaßnahmen aggressiv um. In Europa wurden die Pergo-Produkte einer Überprüfung unterzogen und das Styling und die Performance der Marke modernisiert. Die neue Quick-Step Laminatkollektion wird dank ihres luxuriösen Aussehens und der markanten Struktur gut angenommen. Das Isolierungsgeschäft des Segments wuchs weiter und die operationellen Verbesserungen sowie die Anpassung der Formel konnten den Preisdruck kompensieren. Das europäische Plattengeschäft erzielt dank eines umfasenden Produktangebots und besserer Margen aufgrund von Produktivitätsverbesserungen und höherer Materialausbeute entsprechendes Umsatzwachstum.

Lorberbaum erklärte: "Wir erwarten, dass das Wachstum der Wirtschaft in den USA und der Kategorie Bodenbeläge im vierten Quartal unverändert bleibt, wobei der Wohnungsbau nur langsam, aber der Handel schneller wachsen wird. Insgesamt gehen wir im Vergleich zum vergangenen Jahr von einer Verbesserung unseres Umsatzes und der operationellen Margen aus. Aufgrund des stärker werdenden US-Dollars werden Währungstransaktionen die berichteten Umsätze und Erträge reduzieren. Unsere Performance wird von neuen Produkten, Produktivitätsverbesserungen, Synergien aus Akquisitionen und Kosteneinsparungsinitiativen profitieren. Wir sind unvermindert von unserer Fähigkeit überzeugt, unsere Geschäftsstrategie unter den vorherrschenden wirtschaftlichen Bedingungen umsetzen zu können. Unter Berücksichtigung dieser Faktoren liegt unser Richtwert für den Ertrag je Aktie, ausschließlich anfallender Restrukturierungskosten, im vierten Quartal bei $ 2,18 bis $ 2,27. Mittel- bis langfristig gehen wir von einer positiven Entwicklung der Branche für Bodenbeläge in den USA aus. Die Vorschau bei neuen Eigenheimen in die USA deutet auf solides Wachstum in den kommenden Jahren hin und wir glauben, dass bessere Beschäftigungszahlen und zunehmendes Verbrauchervertrauen zu mehr Renovierungen von Eigenheimen führen werden."

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum in der gesamten Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichen, Vorlegern, Keramikfliesen sowie Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Unsere Branchen führenden Innovationen führen zu Produkten und Technologien, die unsere Marken am Markt differenzieren und alle Anforderungen bei Um- und Neubauten erfüllen. Unsere Marken, darunter American Olean, Bigelow, Daltile, Durkan, Karastan, Lees, Marazzi, Kerama Marazzi, Mohawk, Pergo, Unilin und Quick-Step zählen zu den bekanntesten der Branche. Im vergangenen Jahrzehnt hat sich Mohawk von einem rein amerikanischen Teppichhersteller zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, China, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Russland und den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige der Aussagen in den unmittelbar vorausgehenden Absätzen, insbesondere diejenigen, die künftige Leistungen, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie diejenigen, die Begriffe wie „könnte", „sollte", „glauben", „vorwegnehmen", „erwarten", „schätzen" oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind „vorausschauende Aussagen". Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für vorausschauende Aussagen, wie er im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 vorgesehen ist. Es kann keine Sicherheit bezüglich der Korrektheit vorausschauender Aussagen geben, weil diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die wiederum Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die folgenden wichtigen Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, inflationäre Entwicklung der Rohstoffkosten und sonstiger Inputkosten, Energiekosten und die Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen für die Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Steuerforderungen, Produkthaftung und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Telefonkonferenz am Freitag, dem 31. Oktober 2014, um 11:00 Uhr amerikanische Ostküstenzeit Die Einwahlnummern sind 1-800-603-9255 für USA/Kanada und +1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID # 10924357. Bis Freitag, dem 14. November 2014, kann ein Mitschnitt der Telefonkonferenz unter der Telefonnummer 855-859-2056 für US/lokale Anrufe und unter der Nummer +1-404-537-3406 für internationale/lokale Anrufe bei Eingabe der Konferenz-ID # 10924357 abgehört werden.

MOHAWK INDUSTRIES, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung

Drei Monate zum

Neun Monate zum

(Beträge in Tausend, ausgenommen Angaben je Aktie)

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

Nettoumsatz

$ 1.990.658

1.961.536

5.852.000

5.424.650

Umsatzkosten

1.434.236

1.444.646

4.239.411

4.016.638

Bruttogewinn

556.422

516.890

1.612.589

1.408.012

Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

342.729

340.987

1.045.913

1.012.069

Betriebsergebnis

213.693

175.903

566.676

395.943

Zinsaufwand

34.786

25.630

77.584

70.098

Sonstiger Aufwand (Ertrag), netto

(2.374)

1.168

961

6.458

Gewinn aus laufendem Betrieb vor Ertragssteuern

181.281

149.105

488.131

319.387

Ertragssteueraufwand

30.021

28.993

102.957

62.965

Gewinn aus laufendem Betrieb

151.260

120.112

385.174

256.422

Verluste aus aufgegebenen Geschäftsbereichen, gemindert um Ertragssteuervorteile von $ 297 bzw. $ 782

-

(553)

-

(1.914)

Reingewinn einschließlich Minderheitsbeteiligungen

151.260

119.559

385.174

254.508

Auf Minderheitsbeteiligungen entfallender Reingewinn (Verlust)

(6)

491

77

373

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender Reingewinn

$ 151.266

119.068

385.097

254.135

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender unverwässerter Gewinn je Aktie

Erträge aus laufendem Betrieb

$ 2,08

1,65

5,29

3,59

Verluste aus aufgegebenen Geschäftsbereichen, abzüglich Ertragssteuern

-

(0,01)

-

(0,03)

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender unverwässerter Gewinn je Aktie

$ 2,08

1,64

5,29

3,56

Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien - unverwässert

72.864

72.575

72.814

71.467

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender verwässerter Gewinn je Aktie

Erträge aus laufendem Betrieb

$ 2,06

1,64

5,25

3,56

Verluste aus aufgegebenen Geschäftsbereichen, abzüglich Ertragssteuern

-

(0,01)

-

(0,03)

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender verwässerter Gewinn je Aktie

$ 2,06

1,63

5,25

3,53

Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien - verwässert

73.376

73.087

73.332

71.975

Sonstige Finanzinformationen

(Beträge in Tausend)

Nettomittelzufluss (Verwendung in) aus operationellen Aktivitäten

$ 225.549

213.059

323.423

326.973

Wertminderung und Abschreibung

$ 85.167

81.550

249.905

222.542

Investitionsaufwand

$ 141.883

109.426

391.580

255.523

Konsolidierte Bilanzdaten

(Beträge in Tausend)

27. September 2014

28. September 2013

AKTIVA

Umlaufvermögen:

Barmittel und Barmitteläquivalente

$ 105.569

63.580

Forderungen, netto

1.209.557

1.154.368

Lagerbestand

1.640.487

1.612.696

Rechnungsabgrenzungsposten und sonstiges Umlaufvermögen

275.981

221.767

Latente Ertragssteuern

137.220

136.052

Summe Umlaufvermögen

3.368.814

3.188.463

Sachanlagen, netto

2.772.722

2.683.984

Firmenwert

1.668.520

1.713.883

Immaterielle Vermögenswerte, netto

746.304

811.116

Latente Ertragssteuern und sonstige langfristige Vermögenswerte

145.100

166.711

Summe Aktiva

$ 8.701.460

8.564.157

PASSIVA UND EIGENKAPITAL

Kurzfristige Verbindlichkeiten:

Kurzfristiger Anteil langfristiger Verbindlichkeiten und Commercial Paper

$ 583.495

89.031

Verbindlichkeiten und passive Rechnungsabgrenzung

1.247.862

1.296.192

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten

1.831.357

1.385.223

Langfristige Verbindlichkeiten abzüglich kurzfristiger Anteil

1.806.821

2.257.391

Latente Ertragssteuern und sonstige langfristige Verbindlichkeiten

486.764

587.910

Summe Passiva

4.124.942

4.230.524

Minderheitsbeteiligungen

-

-

Summe Eigenkapital

4.576.518

4.333.633

Summe Passiva und Eigenkapital

$ 8.701.460

8.564.157

Segmentinformationen

Drei Monate zum

Zum bzw. für neun Monate endend am

(Beträge in Tausend)

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

Nettoumsatz:

Teppich

$ 778.849

772.751

2.234.083

2.238.953

Keramik

779.842

767.005

2.271.660

1.939.054

Laminat und Holz

462.574

450.723

1.431.839

1.326.178

Interner Segmentumsatz

(30.607)

(28.943)

(85.582)

(79.535)

Konsolidierter Nettoumsatz

$ 1.990.658

1.961.536

5.852.000

5.424.650

Betriebsergebnis (Aufwand):

Teppich

$ 74.082

68.836

171.179

148.936

Keramik

101.254

75.908

268.320

152.188

Laminat und Holz

44.768

39.020

149.730

119.075

Konzern und Eliminierungen

(6.411)

(7.861)

(22.553)

(24.256)

Konsolidiertes Betriebsergebnis

$ 213.693

175.903

566.676

395.943

Aktiva:

Teppich

$ 2.016.109

1.830.869

Keramik

3.788.164

3.820.002

Laminat und Holz

2.672.599

2.721.707

Konzern und Eliminierungen

224.588

191.579

Konsolidierte Aktiva

$ 8.701.460

8.564.157

 

Überleitung des Reingewinns von Mohawk Industries, Inc. zum bereinigten Reingewinn von Mohawk Industries, Inc. und zum bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie von Mohawk Industries, Inc.

(Beträge in Tausend, ausgenommen Angaben je Aktie)

Drei Monate zum

Neun Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender Reingewinn

$ 151.266

119.068

385.097

254.135

Bereinigung des Reingewinns:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

14.013

24.431

36.907

75.608

Bilanzierung nach Erwerbsmethode (Bewertung des Vorratsvermögens)

-

12.297

-

31.041

Aufgegebene Geschäftsbereiche

-

851

-

2.696

Gesetzliche Rücklage

10.000

-

10.000

-

Anleiherückkauf

15.450

-

15.450

-

Darlehenskosten

1.080

490

1.080

490

Zinsen auf 3,85 % Senior Notes

-

-

-

3.559

Ertragssteuern

(12.792)

(9.772)

(17.412)

(25.220)

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender bereinigter Reingewinn

$ 179.017

147.365

431.122

342.309

Auf Mohawk Industries, Inc. entfallender bereinigter, verwässerter Gewinn je Aktie

$ 2,44

2,02

5,88

4,76

Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien - verwässert

73.376

73.087

73.332

71.975

Überleitung des Nettoumsatzes zum Nettoumsatz bei konstanten Wechselkursen

(Beträge in Tausend)

Drei Monate zum

Neun Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

Nettoumsatz

$ 1.990.658

1.961.536

5.852.000

5.424.650

Bereinigung des Nettoumsatzes bei konstantem Wechselkurs

8.517

-

(16.100)

-

Nettoumsatz bei konstantem Wechselkurs

$ 1.999.175

1.961.536

5.835.900

5.424.650

Überleitung des Nettoumsatzes zum Proforma-Nettoumsatz bei konstantem Wechselkurs

(Beträge in Tausend)

Neun Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

Nettoumsatz

$ 5.852.000

5.424.650

2013 Akquisitionen

333.994

Bereinigung des Nettoumsatzes bei konstantem Wechselkurs

(16.100)

-

Proforma-Nettoumsatz bei konstantem Wechselkurs

$ 5.835.900

5.758.644

Überleitung des Netto-Segmentumsatzes zum Netto-Segmentumsatz bei konstanten Wechselkursen

(Beträge in Tausend)

Keramik

Laminat und Holz

Drei Monate zum

Drei Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

Nettoumsatz

$779.842

767.005

462.574

450.723

Bereinigung des Netto-Segmentumsatzes bei konstantem Wechselkurs

9.098

-

(581)

-

Netto-Segmentumsatz bei konstantem Wechselkurs

$ 788.940

767.005

461.993

450.723

Überleitung des Bruttogewinns zum bereinigten Bruttogewinn

(Beträge in Tausend)

Drei Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

Bruttogewinn

$ 556.422

516.890

Bereinigung des Bruttogewinns:

Restrukturierungs- und Integrationskosten

7.261

14.699

Bilanzierung nach Erwerbsmethode (Bewertung des Vorratsvermögens)

-

12.297

Bereinigter Bruttogewinn

$ 563.683

543.886

Bereinigter Bruttogewinn in Prozent des Nettoumsatzes

28,3 %

27,7 %

Überleitung der Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten zu den bereinigten Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

(Beträge in Tausend)

Drei Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

$ 342.729

340.987

Bereinigung der Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

(6.752)

(9.712)

Gesetzliche Rücklage

(10.000)

-

Bereinigte Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

$ 325.977

331.275

Bereinigte Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten in Prozent des Nettoumsatzes

16,4 %

16,9 %

Überleitung des Betriebsergebnisses zum bereinigten Betriebsergebnis

(Beträge in Tausend)

Drei Monate zum

Neun Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

Betriebsergebnis

$ 213.693

175.903

566.676

395.943

Bereinigung des Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

14.013

24.411

36.907

75.588

Gesetzliche Rücklage

10.000

-

10.000

-

Bilanzierung nach Erwerbsmethode (Bewertung des Vorratsvermögens)

-

12.297

-

31.041

Bereinigtes Betriebsergebnis

$ 237.706

212.611

613.583

502.572

Bereinigte Betriebsmarge in Prozent des Nettoumsatzes

11,9 %

10,8 %

10,5 %

9,3 %

Überleitung des Segment-Betriebsergebnisses zum bereinigten Betriebsergebnis

(Beträge in Tausend)

Teppich

Keramik

Laminat und Holz

Drei Monate zum

Drei Monate zum

Drei Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

27. September 2014

28. September 2013

Betriebsergebnis

$ 74.082

68.836

101.254

75.908

44.768

39.020

Bereinigung des Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

-

1.570

4.248

3.070

9.015

19.246

Gesetzliche Rücklage

10.000

-

-

-

-

-

Bilanzierung nach Erwerbsmethode (Bewertung des Vorratsvermögens)

-

-

-

12.297

-

-

Bereinigtes Betriebsergebnis

$ 84.082

70.406

105.502

91.275

53.783

58.266

Bereinigte Betriebsmarge in Prozent des Nettoumsatzes

10,8 %

9,1 %

13,5 %

11,9 %

11,6 %

12,9 %

Überleitung der Gesamtschuld zur Nettoschuld

(Beträge in Tausend)

27. September 2014

Kurzfristiger Anteil langfristiger Verbindlichkeiten und Commercial Paper

$ 583.495

Langfristige Verbindlichkeiten abzüglich kurzfristiger Anteil

1.806.821  

Abzüglich: Barmittel und Barmitteläquivalente

105.569

Nettoverschuldung

$ 2.284.747  

Überleitung des Betriebsergebnisses zum bereinigten EBITDA

(Beträge in Tausend)

Vergangene zwölf

Drei Monate zum

Monate zum

31. Dezember 2013

29. März 2014

28. Juni 2014

27. September 2014

27. September 2014

Betriebsergebnis

$ 150.988

130.735

222.248

213.693

717.664

Sonstiger (Aufwand) Ertrag

(2.656)

(4.890)

1.555

2.374

(3.617)

Auf Minderheitsbeteiligungen entfallender Reinverlust (Ertrag)

(132)

28

(111)

6

(209)

Wertminderung und Abschreibung

86.329

80.984

83.754

85.167

336.234

EBITDA

234.529

206.857

307.446

301.240

1.050.072  

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

37.812

11.725

11.169

14.013

74.719

Gesetzliche Rücklage

-

-

-

10.000

10.000

Bereinigtes EBITDA

$ 272.341

218.582

318.615

325.253

1.134.791  

Nettoschuld zu bereinigtem EBITDA

2,0

Überleitung der Einnahmen aus laufendem Betrieb vor Einkommenssteuer zu bereinigten Einnahmen aus laufendem Betrieb vor Einkommenssteuer

(Beträge in Tausend)

Drei Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

Gewinn aus laufendem Betrieb vor Ertragssteuern

$ 181.281

149.105

Bereinigung des Gewinns aus laufendem Betrieb vor Ertragssteuern:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

14.013

24.431

Bilanzierung nach Erwerbsmethode (Bewertung des Vorratsvermögens)

-

12.297

Gesetzliche Rücklage

10.000

-

Anleiherückkauf

15.450

-

Darlehenskosten

1.080

490

Zinsen auf 3,85 % Senior Notes

-

-

Bereinigter Gewinn vor Ertragssteuern

$ 221.824

186.323

 

Überleitung von Ertragssteueraufwand zu bereinigtem Ertragssteueraufwand

(Beträge in Tausend)

Drei Monate zum

27. September 2014

28. September 2013

Ertragssteueraufwand

$ 30.021

28.993

Ertragssteuerauswirkung der Bereinigungsfaktoren

12.792

9.475

Bereinigter Ertragssteueraufwand

$ 42.813

38.468

Bereinigter Ertragssteuersatz

19 %

21 %

Das Unternehmen hält es für sich und für Investoren für sinnvoll, soweit zutreffend, die GAAP- und die vorstehenden Nicht-GAAP-Werte durchzusehen, um die Leistung des Unternehmens für die Planung und Prognostizierung kommender Zeiträume einzuschätzen zu können. Insbesondere hält das Unternehmen den Ausschluss der Auswirkungen von Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten für zweckmäßig, da Investoren dadurch eine vergleichbarere Basis für die Beurteilung unserer Leistungen in verschiedenen Zeiträumen zur Verfügung steht.

 

QUELLE Mohawk Industries, Inc.



Weitere Links

http://www.mohawkind.com