Mohawk Industries, Inc. veröffentlicht Ergebnisse des ersten Quartals

11 Mai, 2015, 16:30 BST von Mohawk Industries, Inc.

-- Rekord des bereinigten Gewinns je Aktie im ersten Quartal; 38 % Steigerung gegenüber dem Vorjahr

-- Bereinigtes Betriebsergebnis steigt um 170 Basispunkte

CALHOUN, Georgia, 11. Mai 2015 /PRNewswire/ -- Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) gab heute ein Nettoergebnis von 22 Millionen USD und einen bereinigten Gewinn je Aktie (EPS) in Höhe von 0,30 USD für das erste Quartal 2015 bekannt. Ohne außergewöhnliche Aufwendungen betrug das Nettoergebnis 125 Millionen USD und der bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 1,70 USD, eine Steigerung von 38 % gegenüber dem bereinigten Gewinn je Aktie des ersten Quartals im Vorjahr und der höchste bereinigte Gewinn je Aktie im ersten Quartal in der Unternehmensgeschichte. Der Nettoumsatz für das erste Quartal 2015 lag bei 1,9 Milliarden USD, ein Anstieg von ca. 4 % im Vergleich zu den Ergebnissen des ersten Quartals des Vorjahres oder 6 % auf Basis konstanter Auslieferungstage und Wechselkurse, unter Ausschluss der Veräußerung eines Keramikwerks im Jahr 2014. Für das erste Quartal 2014 lag der Nettoumsatz bei 1,8 Milliarden USD, das Nettoergebnis betrug 81 Millionen USD und der bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 1,11 USD. Außergewöhnliche Aufwendungen ausgenommen betrug das Nettoergebnis 90 Millionen USD und der bereinigte Gewinn pro Aktie lag bei 1,23 USD.

Der Vorstandsvorsitzende und CEO Jeffrey S. Lorberbaum kommentierte die Leistungen von Mohawk Industries im ersten Quartal folgendermaßen: „Im Berichtszeitraum lag unsere bereinigte operative Marge bei ca. 10 %, eine Steigerung von 170 Basispunkten gegenüber dem Vorjahr. Dies ist auf neue Produkte, höheren Absatz und zahlreiche Initiativen zur Produktivitätssteigerung zurückzuführen. Wir haben die Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten als Prozentsatz am Umsatz um 90 Basispunkte im gesamten Unternehmen verbessert, obwohl wir gleichzeitig unsere Vertriebsorganisation ausgebaut, führende Produktinnovationen eingeführt und Verkaufsförderungssysteme umgesetzt haben, die die Wertigkeit unserer Produkte zeigen. Unternehmensweit führen wir in allen Kategorien neue Produkte ein, die in den entsprechenden Märkten sehr gut aufgenommen werden und Umsatzwachstum schaffen sowie höhere Margen bewirken."

Im Teppichsegment belief sich der Nettoumsatz für das Quartal auf 739 Millionen USD, ein Anstieg von ca. 10 % gegenüber dem Berichtszeitraum im Vorjahr oder 4 % auf Basis konstanter Auslieferungstage. Unser bereinigtes Betriebsergebnis stieg um rund 20 % im Vergleich zum Vorjahr mit einer Marge von 5,5 %, da wir unsere Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten als Prozentsatz des Umsatzes reduzieren konnten. SmartStrand® Forever Clean™, die nächste Generation unserer exklusiven Franchise-Lösung SmartStrand, wurde im ersten Quartal lanciert und gewinnt im Markt weiterhin an Dynamik. Wir bauen derzeit den Vertrieb unserer Premium-Teppichmarke Karastan aus und steigern unsere Geschäftsaktivitäten in den Vertriebskanälen Bauträger und Mehrfamilienbauten. Bei kommerziellen Teppichbelägen arbeiten wir weiterhin an der Verbesserung des Vertriebs und der operativen Marge, indem innovative Designs, Verfahrensvereinfachung und Materialoptimierung vorangetrieben werden. Wir haben unsere Produktionsexpansion für Continuum™ abgeschlossen und kurbeln den Vertrieb in diesem schnell wachsenden Marktsegment der Polyester-Kategorie an.

Im Keramiksegment belief sich der Nettoumsatz für das Quartal auf 720 Millionen USD, ein Anstieg von rund 4 % gegenüber dem Berichtszeitraum im Vorjahr oder ca. 9 % Steigerung auf Basis konstanter Auslieferungstage und Wechselkurse, unter Ausschluss der Veräußerung eines Keramikwerks im Jahr 2014. Trotz der Auswirkungen des schwächeren Euro und Rubel wuchs das bereinigte Betriebsergebnis dieses Segments um 37 % im Vergleich zum Vorjahr auf eine Marge von ca. 12 %, das bedeutet einen Anstieg von 290 Basispunkten. Unsere regionalen Keramikunternehmen überflügeln derzeit unsere Mitbewerber auf lokaler Ebene, da wir unsere Produktinnovationen, Fertigungsexpertise und Vertriebsvorteile umfassend nutzen. Unsere Keramiksparte in den USA verstärkt ihre Marktposition, denn wir führen einzigartige Produkte über all unsere Vertriebskanäle auf dem Markt ein. Im elften Jahr in Folge haben Einzelhändler eine unserer Keramikkollektion zur besten in der Branche gewählt, was wiederum unsere führende Position bei Design und technischer Innovation unterstreicht. In Mexiko gewinnen wir aufgrund unserer tonangebenden Produktgestaltung und unseres verstärkten Vertriebs erhebliche Marktanteile und unsere Margen verbessern sich, da wir unsere Produktpalette verbessern und unsere Kosten verringern. In Europa hat unser Fokus, differenzierte Produkte auf den Markt zu bringen, den Vertrieb gesteigert und unseren durchschnittlichen Verkaufspreis verbessert. In Russland verbesserte die starke Entwicklung unserer Porzellankollektionen unsere Produktvielfalt und das Volumen und ergab trotz des derzeit schwierigen Umfelds ein höheres Betriebsergebnis in der örtlichen Währung als im letzten Jahr.

Im Laminat- und Holzsegment belief sich der Nettoumsatz für das Quartal auf 448 Millionen USD, eine Verringerung von ca. 4 % gegenüber dem Berichtszeitraum im Vorjahr, jedoch ein Anstieg um ca. 5 % auf Basis konstanter Auslieferungstage und Wechselkurse. Die bereinigte operative Marge für das Segment lag bei 14 % und wuchs damit um 280 Basispunkte im Vergleich zum Vorjahr. Die verbesserten Ergebnisse dieses Segments wurden durch positives Absatzvolumen, Produktivitätsverbesserungen und erfolgreiche Produkteinführungen gefördert, was teilweise vom stärkeren Dollar kompensiert wurde. Auf Basis der örtlichen Währung zeigte unsere europäische Laminat-Sparte verbesserte Ergebnisse mit starkem Wachstum im Vereinigten Königreich, Australien und Russland, was zum Teil durch niedrigere Umsätze in Frankreich kompensiert wurde. Die Umsätze unserer neuen Impressive™-Laminatkollektion sind  aufgrund der detailreichen Oberfläche des Produkts und der exklusiven wasserabweisenden Produkttechnologie stark gestiegen. Wir verfolgen ein offensives Marketing für die neuen, in unserem Betrieb in Belgien gefertigten LVT-Kollektionen, um Umsatzvolumen zu erwirtschaften und unsere Ziele zur Produktexpansion zu erreichen. In den Vereinigten Staaten kurbelten neue Laminat-Produkteinführungen, die hinsichtlich visueller und struktureller Beschaffenheit der Realität äußerst nahe kommen, die Umsatzzahlen in allen Kanälen an. Einzelhändler wählten eine unserer Kollektionen zum besten neuen Laminatprodukt und es ist das fünfte Jahr in Folge, dass wir diese Auszeichnung erhalten. Der Umsatz unserer Kollektionen mit Holzwerkstoffen stieg sowohl in unseren Einzelhandelskanälen als auch in den Vertriebskanälen mit Neubauten an. Darüber hinaus haben wir eine Preiserhöhung für diese Kategorie im Berichtszeitraum bekanntgegeben.

Wir sind mit unserer Leistung im ersten Quartal zufrieden und erwarten, dass die Verbesserung der US-Wirtschaft und ein stärkerer Markt für Bodenbeläge im verbleibenden Geschäftsjahr zu unserem geschäftlichen Erfolg beitragen werden. In den USA sollten das fortgesetzte Wirtschaftswachstum und der Einkommensanstieg, unterstützt durch niedrige Benzinpreise, niedrige Zinsen sowie höhere Eigenheimbewertungen, unser Geschäft im gesamten Jahr 2015 weiter voranbringen. Wir gehen davon aus, dass sich unsere Umsätze in Europa in der örtlichen Währung leicht verbessern, da neue Produktinnovationen unsere Produktpalette erweitern und Initiativen zur Fertigungs- und Produktivitätsoptimierung die Margen verbessern. In Russland wird unsere führende Marken- und Produktpositionierung in Kombination mit einer effizienten Fertigung unseren Marktanteil in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld ausdehnen, während der Anstieg der Inflation und des Wettbewerbs sich auf unsere Margen auswirken wird. Das Fremdwährungsrisiko wird weiterhin unsere Ergebnisse im zweiten Quartal negativ beeinflussen, da der Euro aktuell um rund 20 % schwächer und der Rubel ca. 30 % niedriger ist als im Vorjahr. Dies wird zum Teil durch unsere Vertriebs- und Produktivitätsinitiativen, die Reduzierung von Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten sowie durch Projekte zur Kostenoptimierung abgemildert. Bei Berücksichtigung all dieser Faktoren liegt unsere Prognose für die Ergebnisse des zweiten Quartals bei 2,51 USD bis 2,60 USD pro Aktie, dabei sind Erträge aus neuen Akquisitionen oder jedwede Kosten für Restrukturierungen ausgenommen. Unsere Prognose für die Ergebnisse des zweiten Quartals wäre schätzungsweise um 0,25 USD je Aktie höher ausgefallen bei konstanten Wechselkursen im Vergleich zum Vorjahr. Vorausgesetzt, dass die Transaktionen im zweiten Quartal abgeschlossen werden, gehen wir davon aus, dass die Akquisitionen von IVC und Kai im entsprechenden Berichtszeitraum zu den Erträgen 0,06 USD bis 0,08 USD je Aktie beitragen werden.

Wir erwarten bedeutende geschäftliche Chancen durch die Übernahme von IVC, die unsere Marktbeteiligung in den Sparten LVT und Glasfaser-Vinylplatten in den USA und in Europa ausbauen wird, sowie durch die Übernahme von Kai, die unsere Marktbeteiligung in der Keramik-Sparte in Osteuropa verstärken wird. Diese Akquisitionen werden unser zukünftiges Wachstum verbessern, unsere geografische Präsenz ausdehnen und unsere Position als weltweit größter Hersteller von Bodenbelägen weiter stärken.

ÜBER MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries ist der weltweit führende Hersteller von Bodenbelägen, der mit seinen Produkten Wohn- und Gewerberaum auf der ganzen Welt verbessert. Mohawks vertikal integrierte Herstellungs- und Vertriebsprozesse bieten Wettbewerbsvorteile bei der Produktion von Teppichböden, Teppichen, Keramikfliesen und Laminat-, Holz-, Stein- und Vinylböden. Durch unsere branchenweit führenden Innovationen konnten wir Produkte und Technologien hervorbringen, die unsere Marken am Markt differenzieren und allen Anforderungen bei Um- und Neubauten gerecht werden. Unsere Marken, darunter American Olean, Bigelow, Daltile, Durkan, Karastan, Lees, Marazzi, Mohawk, Pergo, Unilin und Quick-Step, gehören zu den angesehensten Namen in der Branche. Mohawk hat sich im vergangenen Jahrzehnt von einem rein amerikanischen Teppichhersteller hin zum weltgrößten Unternehmen für Bodenbeläge mit Niederlassungen in Australien, Brasilien, Kanada, China, Europa, Indien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Russland und in den Vereinigten Staaten entwickelt.

Einige der Aussagen in den unmittelbar vorausgehenden Absätzen, insbesondere diejenigen, die künftige Leistungen, Geschäftsaussichten, Wachstum und Betriebsstrategien und Ähnliches beschreiben, sowie diejenigen, die Begriffe wie „könnte", „sollte", „glauben", „prognostizieren", „erwarten", „schätzen" oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sind „vorausschauende Aussagen". Für diese Aussagen beansprucht Mohawk den Safe-Harbor-Schutz für vorausschauende Aussagen, wie er im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 vorgesehen ist. Es kann keine Sicherheit bezüglich der Korrektheit vorausschauender Aussagen geben, weil diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die wiederum Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die folgenden wichtigen Faktoren können dazu führen, dass zukünftige Ergebnisse anders ausfallen als prognostiziert: Veränderungen der Wirtschafts- oder Branchenlage, Wettbewerb, Inflation und Deflation der Rohstoffkosten und sonstiger Betriebskosten, Inflation und Deflation in den Endverbrauchermärkten, Energiekosten und Versorgungslage, zeitlicher Verlauf und Höhe der Kapitalausgaben, zeitlicher Verlauf und Umsetzung von Preiserhöhungen für die Produkte des Unternehmens, Wertberichtigungen, Integration übernommener Unternehmen, internationale Betriebstätigkeit, Einführung neuer Produkte, Betriebsrationalisierungen, Steuerforderungen, Produkthaftung und sonstige Ansprüche, Rechtsstreitigkeiten sowie weitere Risiken, die in Mohawks Eingaben bei der SEC sowie in anderen Publikationen genauer erläutert werden.

Telefonkonferenz am Freitag, den 8. Mai 2015, um 11.00 Uhr amerikanische Ostküstenzeit (17.00 Uhr MEZ) Die Telefonnummer lautet 1-800-603-9255 für USA/Kanada und 1-706-634-2294 für internationale/lokale Anrufe. Konferenz-ID # 21829028. Bis Freitag, den 22. Mai 2015, kann ein Mitschnitt der Telefonkonferenz unter der Telefonnummer 855-859-2056 für USA/lokale Anrufe und unter der Nummer 404-537-3406 für internationale/lokale Anrufe unter Eingabe der Konferenz-ID # 21829028 abgehört werden.

MOHAWK INDUSTRIES, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung

Abgeschlossene drei Monate zum

(Beträge in Tausend, ausgenommen Angaben pro Aktie)

4. April 2015

29. März 2014

Nettoumsatz

$

        1.881.177

1.813.095

Umsatzkosten

1.369.234

1.331.740

Bruttogewinn

511.943

481.355

Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

468.169

350.620

Betriebseinnahmen

43.774

130.735

Zinsaufwand

16.449

22.096

Sonstiger Aufwand (Ertrag), netto

(1.083)

4.890

Ergebnis aus fortgeführten Aktivitäten vor Steuern

28.408

103.749

Ertragssteueraufwendungen

5.904

22.696

Nettoergebnis einschließlich Minderheitsbeteiligungen

22.504

81.053

Nettoergebnis (Verlust), das auf Minderheitsbeteiligungen entfällt

158

(28)

Nettoergebnis von Mohawk Industries, Inc.

$

22.346

81.081

Unverwässerter Gewinn je Aktie von Mohawk

Industries, Inc.

Unverwässerter Gewinn je Aktie von Mohawk

Industries, Inc.

$

0,31

1,11

Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien - unverwässert

72.988

72.742

Verwässerter Gewinn je Aktie von Mohawk

Industries, Inc.

Verwässerter Gewinn je Aktie von Mohawk Industries, Inc.

$ 0,30

1,11

Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien - verwässert

73.530

73.282

Sonstige Finanzinformationen

(Beträge in Tausend)

Wertminderung und Abschreibung

$

85.656

80.984

Investitionsaufwendungen

$

105.794

122.081

Konsolidierte Bilanzdaten

(Beträge in Tausend)

4. April 2015

29. März 2014

AKTIVA

Umlaufvermögen:

Barmittel und Barmitteläquivalente

$

107.041

72.645

Forderungen, netto

1.158.858

1.174.895

Lagerbestände

1.505.632

1.632.236

Rechnungsabgrenzungsposten und sonstiges Umlaufvermögen

285.261

249.690

Latente Ertragssteuern

147.027

133.808

Summe Umlaufvermögen

3.203.819

3.263.274

Immobilien, Anlagen und Ausrüstung, netto

2.618.633

2.745.057

Firmenwert

1.553.155

1.721.792

Immaterielle Vermögenswerte, netto

661.846

796.896

Latente Ertragssteuern und sonstige langfristige Vermögenswerte

247.169

154.469

Summe Aktiva

$

        8.284.622

8.681.488

PASSIVA UND EIGENKAPITAL

Kurzfristige Verbindlichkeiten:

Kurzfristiger Anteil der langfristigen Verbindlichkeiten und Commercial Paper

$

        1.806.175

654.871

Verbindlichkeiten und Rückstellungen

1.085.805

1.188.644

Summe kurzfristige Verbindlichkeiten

2.891.980

1.843.515

Langfristige Verbindlichkeiten, abzüglich kurzfristiger Anteil

606.080

1.811.789

Latente Ertragssteuerung und sonstige langfristige Verbindlichkeiten

562.767

532.740

Summe Passiva

4.060.827

4.188.044

Summe Eigenkapital

4.223.795

4.493.444

Summe Passiva und Eigenkapital

$

        8.284.622

8.681.488

Segmentinformationen

Zum bzw. für drei Monate endend am

(Beträge in Tausend)

4. April 2015

29. März 2014

Nettoumsatz:

Teppich

$

739.264

674.926

Keramik

719.828

695.094

Laminat und Holz

448.398

468.008

Intersegment-Umsatz

(26.313)

(24.933)

Konsolidierter Nettoumsatz

$

        1.881.177

1.813.095

Betriebsergebnis (Aufwand):

Teppich

$

(89.994)

34.271

Keramik

85.327

60.659

Laminat und Holz

58.901

44.119

Konzern und Eliminierungen

(10.460)

(8.314)

Konsolidiertes Betriebsergebnis

$

43.774

130.735

Aktiva:

Teppich

$

        2.015.550

1.920.937

Keramik

3.584.471

3.782.006

Laminat und Holz

2.406.286

2.788.839

Konzern und Eliminierungen

278.315

189.706

Konsolidierte Aktiva

$

        8.284.622

8.681.488

 

Überleitung des Nettogewinns von Mohawk Industries, Inc. zum bereinigten Nettogewinn von Mohawk Industries, Inc. und zum bereinigten verwässerten Gewinn je Aktie von Mohawk Industries, Inc.

(Beträge in Tausend, ausgenommen Angaben pro Aktie)

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

29. März 2014

Nettogewinn von Mohawk Industries, Inc.

$

22.346

81.081

Ausgleichsposten:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

12.529

11.725

Gesetzliche Abwicklungs- und Rückstellungskosten

125.000

-

Latente Darlehenskosten

651

-

Ertragssteuern

(35.554)

(2.391)

Bereinigter Nettogewinn von Mohawk Industries, Inc.

$

124.972

90.415

Bereinigter verwässerter Gewinn je Aktie von Mohawk Industries, Inc.

$

1,70

1,23

Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien - verwässert

73.530

73.282

 

Überleitung des bereinigten verwässerten Gewinns je Aktie auf Basis konstanter Wechselkurse

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

Bereinigter verwässerter Gewinn je Aktie von Mohawk Industries, Inc.

$                1,70

Bereinigung bei konstantem Wechselkurs

0,20

Bereinigter verwässerter Gewinn je Aktie von Mohawk Industries, Inc. bei konstantem Wechselkurs

$                1,90

 

Überleitung der Gesamtschuld zur Nettoschuld

(Beträge in Tausend)

4. April 2015

Kurzfristiger Anteil langfristiger Verbindlichkeiten und Commercial Paper

$

    1.806.175

Langfristige Verbindlichkeiten abzüglich kurzfristiger Anteil

606.080

Abzüglich: Barmittel und Barmitteläquivalente

107.041

Nettoverschuldung

$

    2.305.214

 

Überleitung des Betriebsergebnisses zum bereinigten EBITDA

(Beträge in Tausend)

Vergangene zwölf

Abgeschlossene drei Monate zum

Monate zum

28. Juni 2014

27. September 2014

31. Dezember 2014

4. April 2015

4. April 2015

Betriebsergebnis

$

222.248

213.693

206.120

43.774

685.835

Sonstiger (Aufwand) Ertrag

1.555

2.374

(9.737)

1.083

(4.725)

Nettoverlust (Ertrag), der auf Minderheitsbeteiligungen entfällt

(111)

6

(212)

(158)

(475)

Wertminderung und Abschreibung

83.754

85.167

95.665

85.656

350.242

EBITDA

307.446

301.240

291.836

130.355

1.030.877

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

10.224

11.311

21.859

8.169

51.563

Gesetzliche Abwicklungs- und Rückstellungskosten

-

10.000

-

125.000

135.000

Bereinigtes EBITDA

$

317.670

322.551

313.695

263.524

1.217.440

Nettoschuld zu bereinigtem EBITDA

1,9

 

Überleitung des Nettoumsatzes zum Nettoumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

29. März 2014

Nettoumsatz

$

    1.881.177

1.813.095

Bereinigung des Nettoumsatzes bei konstanten Auslieferungstagen

(105.125)

-

Bereinigung des Nettoumsatzes bei konstanten Wechselkursen

136.782

-

Nettoumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

$

    1.912.834

1.813.095

Überleitung des Netto-Segmentumsatzes zum Netto-Segmentumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Teppich

4. April 2015

29. März 2014

Nettoumsatz

$

739.264

674.926

Bereinigung des Nettoumsatzes bei konstanten Auslieferungstagen

(40.500)

-

Bereinigung des Netto-Segmentumsatzes bei konstanten Wechselkursen

-

-

Netto-Segmentumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

$

698.764

674.926

Überleitung des Netto-Segmentumsatzes zum pro forma bereinigten Netto-Segmentumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Keramik

4. April 2015

29. März 2014

Nettoumsatz

$

719.828

695.094

Bereinigung des Nettoumsatzes bei konstanten Auslieferungstagen

(37.449)

-

Bereinigung des Netto-Segmentumsatzes bei konstanten Wechselkursen

66.882

-

Ausschluss des Umsatzes aus einer französischen Keramik-Tochtergesellschaft, Veräußerung 2014

-

(8.700)

Pro forma bereinigter Netto-Segmentumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

$

749.261

686.394

Überleitung des Netto-Segmentumsatzes zum Netto-Segmentumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Laminat und Holz

4. April 2015

29. März 2014

Nettoumsatz

$

448.398

468.008

Bereinigung des Nettoumsatzes bei konstanten Auslieferungstagen

(27.176)

-

Bereinigung des Netto-Segmentumsatzes bei konstanten Wechselkursen

69.900

-

Netto-Segmentumsatz bei konstanten Wechselkursen und Auslieferungstagen

$

491.122

468.008

Überleitung des Bruttogewinns zum

bereinigten Bruttogewinn

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

29. März 2014

Bruttogewinn

$

511.943

481.355

Bereinigung des Bruttogewinns:

Restrukturierungs- und Integrationskosten

9.976

5.637

Bereinigter Bruttogewinn

$

521.919

486.992

Bereinigter Bruttogewinn in Prozent des Nettoumsatzes

27,7 %

26,9 %

Überleitung der Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten zu

den bereinigten Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

29. März 2014

Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

$

468.169

350.620

Bereinigung der Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten  

(2.553)

(6.088)

Gesetzliche Abwicklungs- und Rückstellungskosten

(125.000)

-

Bereinigte Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten

$

340.616

344.532

Bereinigte Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten in Prozent des Nettoumsatzes

18,1 %

19,0 %

Überleitung des Betriebsergebnisses zum bereinigten Betriebsergebnis

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

29. März 2014

Betriebsergebnis

$

43.774

130.735

Bereinigung des Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten 

12.529

11.725

Gesetzliche Abwicklungs- und Rückstellungskosten

125.000

-

Bereinigtes Betriebsergebnis

$

181.303

142.460

Bereinigtes Betriebsergebnis in Prozent des Nettoumsatzes

9,6 %

7,9 %

Überleitung des bereinigten Betriebsergebnisses bei konstanten Wechselkursen

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

29. März 2014

Betriebsergebnis

$

43.774

130.735

Bereinigung des Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten 

12.529

11.725

Gesetzliche Abwicklungs- und Rückstellungskosten

125.000

-

Bereinigung des Betriebsergebnisses bei konstanten

Wechselkursen für Euro/USD: 1,12 vs. 1,37 und Rubel/USD: 61,87 vs. 35,01

21.000

-

Bereinigtes Betriebsergebnis bei konstanten Wechselkursen

$

202.303

142.460

Überleitung des Segment-Betriebsergebnisses zum

bereinigten Segment-Betriebsergebnis

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Teppich

4. April 2015

29. März 2014

Betriebsergebnis

$

(89.994)

34.271

Bereinigung des Segment-Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

5.945

-

Gesetzliche Abwicklungs- und Rückstellungskosten

125.000

-

Bereinigtes Segment-Betriebsergebnis

$

40.951

34.271

Bereinigtes Betriebsergebnis in Prozent des Nettoumsatzes

5,5 %

5,1 %

Überleitung des Segment-Betriebsergebnisses zum

bereinigten Segment-Betriebsergebnis

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Keramik

4. April 2015

29. März 2014

Betriebsergebnis

$

85.327

60.659

Bereinigung des Segment-Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

362

1.981

Bereinigtes Segment-Betriebsergebnis

$

85.689

62.640

Bereinigtes Betriebsergebnis in Prozent des Nettoumsatzes

11,9 %

9,0 %

Überleitung des Segment-Betriebsergebnisses zum

bereinigten Segment-Betriebsergebnis bei konstanten Wechselkursen

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Keramik

4. April 2015

29. März 2014

Betriebsergebnis

$

85.327

60.659

Bereinigung des Segment-Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

362

1.981

Bereinigung des Betriebsergebnisses bei konstanten

Wechselkursen für Euro/USD: 1,12 vs. 1,37 und Rubel/USD: 61,87 vs. 35,01

10.000

-

Bereinigtes Segment-Betriebsergebnis bei konstanten Wechselkursen

$

95.689

62.640

Überleitung des Segment-Betriebsergebnisses zum

bereinigten Segment-Betriebsergebnis

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Laminat und Holz

4. April 2015

29. März 2014

Betriebsergebnis

$

58.901

44.119

Bereinigung des Segment-Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

5.035

9.576

Bereinigtes Segment-Betriebsergebnis

$

63.936

53.695

Bereinigtes Betriebsergebnis in Prozent des Nettoumsatzes

14,3 %

11,5 %

Überleitung des Segment-Betriebsergebnisses zum

bereinigten Segment-Betriebsergebnis bei konstanten Wechselkursen  

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

Laminat und Holz

4. April 2015

29. März 2014

Betriebsergebnis

$

58.901

44.119

Bereinigung des Segment-Betriebsergebnisses:

Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten

5.035

9.576

Bereinigung des Betriebsergebnisses bei konstanten Wechsel-

kursen für Euro/USD: 1,12 vs. 1,37

11.000

-

Bereinigtes Segment-Betriebsergebnis bei konstanten Wechselkursen

$

74.936

53.695

Überleitung des Ertragssteueraufwand zum

bereinigten Ertragssteueraufwand

(Beträge in Tausend)

Abgeschlossene drei Monate zum

4. April 2015

29. März 2014

Ertragssteueraufwand

$

5.904

22.696

Ertragssteuerauswirkung der bereinigenden Faktoren

35.554

2.391

Bereinigter Ertragssteueraufwand

$

41.458

25.087

Bereinigter Ertragssteuersatz

25 %

22 %

Das Unternehmen hält es für sich und für Investoren sinnvoll, soweit zutreffend, sowohl die GAAP- als auch die vorstehenden Nicht-GAAP-Werte zu überprüfen, um die Leistung des Unternehmens zur Planung und Prognostizierung zukünftiger Zeiträume einschätzen zu können. Insbesondere hält das Unternehmen den Ausschluss der Auswirkungen von Restrukturierungs-, Akquisitions- und Integrationskosten für zweckmäßig, da Investoren dadurch eine bessere Vergleichsgrundlage zur Beurteilung unserer Leistungen in verschiedenen Zeiträumen zur Verfügung steht.

 

QUELLE Mohawk Industries, Inc.



Weitere Links

http://www.mohawkind.com