Nestle weiht großes Milchwirtschaftsinstitut in China ein

15 Okt, 2014, 03:00 BST von Nestle China

HARBIN, China, 15. Okt. 2014 /PRNewswire/ -- Nestle hat das Dairy Farming Institute in Nordostchina eingeweiht, einer der größten milchwirtschaftlichen Investitionen, die dazu beitragen werden, die chinesische Milchwirtschaftspraxis zu modernisieren, um es Landwirten zu ermöglichen, in den kommenden Jahren den rasch ansteigenden Milchbedarf des Landes auf nachhaltige Weise zu befriedigen.

Das Institut befindet sich in Shuangcheng in der Provinz Heilongjiang und ist Teil der langfristigen Bemühungen von Nestle, sein technisches Knowhow zu teilen und die Milchwirtschaft rund um die Welt durch Schulung, verantwortungsvolle Praktiken und Partnerschaften mit Beteiligten wie Behörden und Universitäten zu verbessern.

„Wir haben bereits mehrere Milchregionen entwickelt, und das Nestle Dairy Farming Institute ist eine Erweiterung davon", sagte John Cheung, Vorstandsvorsitzender und Hauptgeschäftsführer von Nestle China.

Mehrere Vorteile

Das Institut spiegelt die Überzeugung von Nestle wider, dass ein Unternehmen nur dann langfristig erfolgreich sein und seinen Anleger Gewinn bringen kann, wenn auch die Gesellschaft davon profitiert.

Nestle ist bereits seit mehr als 25 Jahren in Milchbetrieben in China aktiv und hat bereits drei Milchregionen in China geschaffen, nämlich in Shuangcheng, in Laixi in Qingdao und in Hulunbeier in der Inneren Mongolei.

Nestle investiert etwa 30 Millionen CHF in das Dairy Farming Institute.

China ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für Milchprodukte weltweit, und bis 2020 könnte sich sein Volumen gegenüber heute nahezu verdoppeln.

„Milch wird zu einem wichtigen Bestandteil der chinesischen Ernährung, weshalb das Institut unser Engagement dafür darstellt, China dabei zu helfen, seinen Milchwirtschaftssektor auf nachhaltige und effiziente Weise auf die nächste Entwicklungsstufe zu führen", sagte Hans Jöhr, Leiter des Bereiches Landwirtschaft bei Nestle.

Nachhaltigkeit

Die Prinzipien und Praktiken der nachhaltigen Milchwirtschaft im Rahmen der Sustainable Agriculture Initiative Platform (SAI) werden als Grundlage für das Ausbildungsprogramm und die Schulungsaktivitäten des Instituts dienen, ebenso wie das Fachwissen von Nestle und seinen Partnern.

Die SAI-Prinzipien und Praktiken zielen auf eine verantwortungsvolle Produktion sicherer, qualitätskontrollierter Milchprodukte ab. Sie decken einen breiten Bereich von Milchmanagementdisziplinen ab, darunter Gesundheit und Pflege der Tiere, Melkhygiene, Tierernährung, Umweltschutz und sozioökonomisches Management.

Das Institut wird Klassenräume, Labors, Wohnheime und drei unterschiedlich große landwirtschaftliche Lehrbetriebe umfassen, um die Schulungen zu unterstützen. Das Institut rechnet damit etwa 700 Lernende jährlich mit 17 verschiedenen Kursangeboten zu unterrichten.

Die Geschäftspartner des Dairy Farming Institute sind Alltech, Alta Genetics, Avery, Boehringer Ingelheim, East Rock, Elanco, Foester Technik, GEA, Goke • Storty, IFCN, Land o Lakes, SCR, Zoetis sowie akademische Partner der University of Wisconsin Madison und der Northeast Agricultural University in der Provinz Heilongjiang. Weitere Partner werden wahrscheinlich in Zukunft hinzukommen.

Informationen zum Nestle Dairy Farming Institute

Das Nestle Dairy Farming Institute (DFI) in Shuangcheng in der Provinz Heilongjiang ist eine hochmoderne Ausbildungseinrichtung mit dem Ziel, die Modernisierung und Transformation des Milchwirtschaftssektors in China zu unterstützen und zu erleichtern. Das DFI wurde im Oktober 2014 eingeweiht und besteht aus einem Schulungszentrum und drei unterschiedlich großen Milchwirtschaftsbetrieben. Durch die Partnerschaft mit führenden Universitäten aus China und anderen Ländern sowie Unternehmen, die führend auf dem jeweiligen Gebiet der Milchwirtschaft sind, kann das DFI eine Ausbildung der Weltklasse und praktische Schulung für Milchwirtschaftsfachpersonal aus dem ganzen Land bieten.

Bitte folgen Sie dem offiziellen Wechat-Account von Nestle China.

QUELLE Nestle China