Norgine präsentiert neue Daten auf der United European Gastroenterology Week 2015

20 Okt, 2015, 09:10 BST von Norgine B.V.

LONDON, October 20, 2015 /PRNewswire/ --

Norgine B.V gab heute bekannt, dass es die folgenden Schlüsseldaten präsentieren wird:

  • European Colonoscopy Quality Investigation Group: Verbesserung der Standards in der Koloskopie mittels eines Prüfinstruments für die Praxis. 26. Oktober 2015, 12:00 - 13:30 Uhr.
    Poster 1245.[1]
  • NER1006, eine neue geringvolumige Lösung zur Darmentleerung im Vergleich zu Trisulfat, Polyethylenglykol 3350+Ascorbat oder Natriumpicosulfat/Magnesiumsalz: drei laufende multizentrische randomisierte parallel geführte Phase-III-Studien bei 1914 Patienten, bei denen eine Darmspiegelung durchgeführt wurde. Datum: 27. Oktober 2015, 11:00 - 12:30 Uhr. Poster OP243.[2]
  • Auswirkungen des Wechselns von einem Markenmedikament zu einem generischen Macrogol-Arzneimittel auf Verschreibung und bei Dosierung bei Patienten mit chronischer Ostipation. 27. Oktober 2015, 12:30 - 13:30 Uhr. Poster 1073.[3]
  • Kosteneffizienz von Rifaximin-α (XIFAXAN®/TARGAXAN®) in Bezug auf die Reduzierung des Rückfallrisikos bei hepatischer Enzephalopathie in Großbritannien. 28. Oktober 2015, 11:00 - 12:30 Uhr. Poster 1246.[4]
  • Kosteneffizienz von Rifaximin-α (XIFAXAN®/TARGAXAN®) in Bezug auf die Reduzierung des Rückfallrisikos bei hepatischer Enzephalopathie in Schweden. 28. Oktober 2015, 11:00 - 12:30 Uhr. Poster 1245.[5]

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130829/633895-a )

1. European Colonoscopy Quality Investigation Group: Verbesserung der Standards in der Koloskopie mittels eines Prüfinstruments für die Praxis. Zusammenfassung: UEG15-ABS-3692 

2. Eine neue geringvolumige Lösung zur Darmentleerung (NER1006) im Vergleich zu Trisulfat, Polyethylenglykol 3350+Ascorbat oder Natriumpicosulfat/Magnesiumsalz: drei laufende multizentrische randomisierte parallel geführte Phase-III-Studien bei 1914 Patienten, bei denen eine Darmspiegelung durchgeführt wurde. Zusammenfassung: 15-ABS-3387 

3. Auswirkungen des Wechselns von einem Markenmedikament zu einem generischen Macrogol-Arzneimittel bei Verschreibungen und Dosierung bei Patienten mit chronischer Ostipation. Zusammenfassung: UEG15-ABS-2167 

4. Kosteneffizienz von Rifaximin-α 550 mg (XIFAXAN/TARGAXAN) in Bezug auf die Reduzierung des Rückfallrisikos bei offener hepatischer Enzephalopathie in Großbritannien. Zusammenfassung: UEG15-ABS-1973 

5. Kosteneffizienz von Rifaximin-α 550 mg (XIFAXAN/TARGAXAN) in Bezug auf die Reduzierung des Rückfallrisikos bei offener hepatischer Enzephalopathie in Schweden. Zusammenfassung: UEG15-ABS-1961 

Die vollständige Pressemitteilungen finden Sie unter http://www.norgine.com

Ansprechpartner:
Isabelle Jouin, Tel.: +44(0)1895-453643
Charlotte Andrews, Tel.: +44(0)1895-453607
Folgen Sie uns unter @norgine

QUELLE Norgine B.V.