NPG führt Scientific Data ein, um Wissenschaftlern bei der Veröffentlichung und Wiederverwendung von Forschungsdaten zu helfen

04 Apr, 2013, 09:30 BST von Nature Publishing Group (NPG)

LONDON, April 4, 2013 /PRNewswire/ --

Die Nature Publishing Group (NPG) freut sich, heute die Einführung von Scientific Data für Frühjahr 2014 anzukündigen. Scientific Data wird eine neue, allgemein zugängliche, nur online verfügbare Plattform für die Veröffentlichung von Beschreibungen wissenschaftlich wertvoller Datensätze sein. Scientific Data wird sich zunächst auf experimentelle Datensätze aus den Gemeinschaften der Biowissenschaft, Biomedizin und Umweltwissenschaft konzentrieren und plant in Zukunft eine Ausdehnung auf andere Gebiete der Naturwissenschaften.

Scientific Data wird eine neue Art von Inhalten einführen, die Daten-Deskriptoren genannt werden: das sind von Experten begutachtete wissenschaftliche Publikationen, die detaillierte Beschreibungen von experimentellen und auf Beobachtung beruhenden Datensets bieten. Daten-Deskriptoren werden eine Kombination aus traditionellen wissenschaftlichen Publikationsinhalten und strukturierten Informationen sein, die intern kuratiert werden und dazu dienen, die Wiederverwendung zu maximieren und Such-, Verknüpfungs- und Datamining-Vorgänge zu ermöglichen. Daten-Deskriptoren können Artikeln aus einer breiten Palette von Zeitschriften zugeordnet werden.

"In den letzten Jahren haben Forscher, Geldgeber und Gelehrtengesellschaften gleichermaßen nach neuen Möglichkeiten verlangt, um die wissenschaftliche Forschung und Forschungsdaten besser verfügbar, wiederverwendbar und reproduzierbar zu machen", sagt Jason Wilde, Business Development Director der Nature Publishing Group. "Die zentrale Aufgabe von Scientific Data wird darin bestehen, zur Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung bei der Förderung der gemeinsamen Nutzung und Wiederverwendung von Daten mitzuhelfen."

"Scientific Data wird die formale Peer-Review, Publikation und Zitierung von Datensätzen ermöglichen und wird eine echte Möglichkeit bieten, Daten allgemein besser zugänglich zu machen und die Wiederverwendung von Daten im Besitz von NERC und anderen Forschungseinrichtungen zu fördern", sagt Mark Thorley, Head of Science Information beim Natural Environment Research Council und der Vorsitzende des Research Councils UK Research Outputs Network. 

Scientific Data bietet eine zitierbare Publikation für die Einreichung und den Austausch von Forschungsergebnissen. "Data Description" (Datenbeschreibung) wird für Inhaber einer Creative-Commons-Lizenz über die Online-Daten-Plattform von Scientific Data zugänglich und durchsuchbar sein. Die eigentlichen Datendateien werden in einem oder mehreren öffentlichen, von der Gemeinschaft anerkannten Systemen gespeichert. Die vollständige Freigabe der Data Description und der damit verbundenen Daten werden im Rahmen des Peer-Review-Verfahrens überprüft werden. Wo kein von der Gemeinschaft anerkanntes Repositorium (Aufbewahrungsort) vorhanden ist, unterstützt Scientific Data die Hinterlegung der Daten an einem allgemeineren Repositorium wie Dryaden und Figshare. Alle akzeptierten Daten-Deskriptoren werden nach Zahlung einer Artikelverarbeitungsgebühr (APC), die auch den Kurationsprozess der Datenbeschreibung abdecken wird, veröffentlicht.

Susanna-Assunta Sansone, Associate Director und Leiterin der klinischen Prüfung am e-Forschungszentrum der Universität Oxford, hat zusammen mit dem NPG-Team in den letzten Monaten daran gearbeitet, das Datenbeschreibungskonzept zu definieren; sie wurde nun zum Honorary Academic Editor von Scientific Data ernannt. Sie wird eng mit dem Advisory Panel (Ratgeberkomitee) zusammenarbeiten, das sich aus leitenden Wissenschaftlern, Vertretern des Daten-Repositoriums, Bio-Kuratoren, Bibliothekaren und Geldgebern zusammensetzt, die gemeinsam die Richtlinien und Standards aufstellen und den redaktionellen Bereich leiten.

"Das laufende Gespräch um Datenkuration, Weitergabe und Veröffentlichung wird immer spannender, da verschiedene Organisationen sich dazu durchgerungen haben, die gemeinsame Nutzung und Wiederverwendung von Daten in einem gemeinsamen Zusammenhang anzuregen und in manchen Fällen zu fördern", sagt Frau Sansone, Honorary Academic Editor. "Um die innere Entwicklung von Scientific Data zu beseelen, werde ich mich weiterhin über die schnelllebigen Bereiche Datenmanagement und akademische Kommunikation auf dem Laufenden halten."

Links:

http://www.nature.com/scientificdata/

http://blogs.nature.com/scientificdata/2013/04/03/if-not-now-then-when-my-view-from-within/

Über die Nature Publishing Group (NPG)

Die Nature Publishing Group (NPG) ist Herausgeberin von höchst einflussreichen wissenschaftlichen und medizinischen Informationen in gedruckter Form und online. Die NPG veröffentlicht Zeitschriften, Online-Datenbanken und -Dienstleistungen für alle Biowissenschaften, die Physik, Chemie, die angewandten Wissenschaften und die klinische Medizin.

"Nature" (erstmals herausgegeben 1869) ist eine führende, wöchentlich erscheinende, internationale wissenschaftliche Fachzeitschrift, die sich auf die Bedürfnisse von Wissenschaftlern konzentriert. Darüber hinaus veröffentlicht die NPG für diese Zielgruppe eine Palette von anderen naturwissenschaftlichen Zeitschriften und Zeitschriften mit Nature-Reviews sowie eine Reihe von renommierten akademischen Fachzeitschriften, einschließlich Veröffentlichungen im Besitz der Gesellschaft. Online bietet Nature.de jeden Monat mehr als 6 Millionen Besuchern einen Zugang zu NPG-Publikationen und Online-Datenbanken und -Dienstleistungen, einschließlich Nachrichten und Kommentaren aus und zu Nature, NatureJobs plus Zugang zum Nature Network und Scitable.com von Nature Education.

"Scientific American" ist das Herzstück der Verbrauchermedienabteilung von NPG und erfüllt die Bedürfnisse der breiten Öffentlichkeit. Scientific American erschien erstmals 1845 und ist das älteste kontinuierlich veröffentlichte Magazin in den USA und die führende maßgebliche Publikation für die Wissenschaft in den allgemeinen Medien. Zusammen mit scientificamerican.com und 14 lokalen Sprachversionen auf der ganzen Welt erreicht es über 5 Millionen Verbraucher und Wissenschaftler. Andere Titel sind "Scientific American Mind" und "Spektrum der Wissenschaft" in Deutschland.

Quer durch alle ihre Geschäftsbereiche widmet sich die NPG der Aufgabe, den wissenschaftlichen und medizinischen Gemeinschaften und der breiteren, wissenschaftlich interessierten Öffentlichkeit zu dienen. Die NPG gehört zur Macmillan Publishers Limited und ist ein globales Unternehmen mit Hauptniederlassungen in London, New York und Tokio sowie Niederlassungen in Städten auf der ganzen Welt, darunter in Boston, Buenos Aires, Kairo, Delhi, Mumbai, Hongkong, Madrid, Barcelona, München, Heidelberg, Basingstoke, Melbourne, Paris, San Francisco, Seoul und Washington DC. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.nature.com.

Kontakt: Rachel Scheer
Corporate Public Relations, Nature Publishing Group
T: +1-212-451-8569
E: r.scheer@us.nature.com

QUELLE Nature Publishing Group (NPG)