Ölsaaten-Kongress für Europa und MENA verspricht spezifische Einblicke in den Sektor Ölsaaten und bietet unschätzbar wertvolle Vernetzungsmöglichkeiten

21 Okt, 2015, 08:00 BST von HighQuest Group

BARCELONA, Spanien, 21. Oktober 2015 /PRNewswire/ -- Die einzige Branchenveranstaltung, die auf die zentralen Herausforderungen und Chancen für den Handel mit Ölsaaten in Europa, dem Nahen Osten und Nordafrika eingeht – der jährliche Oilseed Congress Europe/MENA – wird im Februar 2016 zum zweiten Mal und erneut in Barcelona stattfinden.

Die auf anderthalb Tage angesetzte Veranstaltung unter Leitung eines Fachbeirats, dem Mitglieder von Lipidos Santiga, S.A., AFOEX, Vicorus S.A., und AgFlow angehören, wird vom 9.-10. Februar im Hilton Barcelona stattfinden. Teilnehmer kommen in den Genuss zahlreicher Networking-Möglichkeiten mit unterschiedlichen Stakeholdern und lernen von branchenführenden Experten, die ihre Erkenntnisse und Einblicke zu Marktaussichten und Trends vermitteln.

Die Sitzungen werden Herausforderungen in Märkten, Verlagerung von Handelsströmen, Infrastruktur und Transportation ansprechen sowie Auswirkungen von regierungspolitischen Maßnahmen, technologische Entwicklungen und anderes. Zu weiteren im Rahmen des Oilseed Congress Europe/MENA 2016 behandelten Themen werden zählen:

  • Globaler Überblick über die Märkte für Öl und Extraktionsschrote
  • Weitergehende Perspektiven zu den wichtigsten Herkunftsquellen für Ölsaaten und konsumtive Märkte für Ölsaaten und Folgeprodukte
  • Herausforderungen und Chancen für Transport und Logistik von Ölsaaten
  • Entwicklungen bei Risikomanagementstrategien
  • Trends und Entwicklungen im Hinblick auf Handelsregeln und Schiedsverfahren

Teilnehmer der ersten, erstmalig 2015 stattgefundenen Veranstaltung äußerten sich folgendermaßen:

Der Oilseed Congress stellt für mich eine großartige Möglichkeit dar, wichtige Akteure in dieser Branche zu treffen und gleichzeitig nah am Puls des Markts zu sein".

„Ein sehr gut organisierter Kongress mit top-aktuellen, detaillierten Informationen zum Ölsaaten-Markt".

„Diese Konferenz vermittelt einem alles, was man an Informationen braucht. Mit diesen Kenntnissen weiß man, was auf dem Markt los ist".

Der von HighQuest Group, einer Firma für Agrarindustrie-Consulting, Veranstaltungen und Medien, organisierte Oilseed Congress Europe/MENA läuft unter dem gemeinsamen Vorsitz von Philippe de Lapérouse und Andrew Osborne.

Lapérouse, Geschäftsführer von HighQuest, hat mehr als 30 Jahre an Erfahrung in Unternehmensleitung und der Beratung von Führungsteams bedeutender strategischer und finanzieller Investoren, die global über die Wertschöpfungsketten Lebensmittel, Biotech und Bioenergie hinweg operieren und investieren. Osborne verfügt über eine mehr als 30-jährige Erfahrung in der Bereitstellung und Entwicklung von Agrikultur-Konferenzen, war als Geschäftsführer der Global Commodities Group tätig und ist Gründungsdirektor von New Ag International und Global Grain.

Die gemeinsamen Vorsitzenden arbeiten in Kollaboration mit Event Director Joy O'Shaughnessy, der für die Entwicklung, Produktion und Umsetzung der Veranstaltung verantwortlich zeichnet. Das Team ist in Verbindung mit Gründungssponsor CME Group tätig.

Bitte besuchen Sie www.oilseedcongress.com, um weiterführende Informationen zu erhalten.

KONTAKT:   

Michelle Pelletier Marshall


PR/Media Manager


+1. 978.887.8800, x117


mmarshall@highquestpartners.com



QUELLE HighQuest Group



Weitere Links

http://www.oilseedcongress.com