Oxygen Forensic Suite 2014 v.6.0 setzt Gruppenkriminalität zum Ziel mit Beweisquerschnittanalyse

09 Jan, 2014, 12:24 GMT von Oxygen Forensics

ALEXANDRIA, Virginia, January 9, 2014 /PRNewswire/ --

Oxygen Forensics stellt ein umfangreiches Update für sein Spitzenprodukt für Untersuchung von Handys und Smartphone, Oxygen Forensic Suite 2014, vor. Es lässt jetzt Querschnittanalyse von mehreren Mobilgeräte durchführen. In der Version 6.0 sind neue Visualisierungsoptionen eingeführt, die alle Verknüpfungen und alle Kommunikationen zwischen verschiedenen Verdächtigen in einem Fall ansehen lässt und chronologisch abgeordnetes  Timeline für mehrere Geräte bilden lässt.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140107/662495 )

Oxygen Forensic Suite 2014 v.6.0 ist auf Gruppenkriminalität abgezielt, dafür ist Analyse zu einem Fall abgeordneten Geräte stark verbessert. Neue Optionen ermöglichen Untersuchung von Interaktionen zwischen mehreren Mobilgerätbenutzern, und die Timeline-Ansicht lässt alle Ereignisse innerhalb bestimmten Zeitraums auf einen Blick sehen.

Ziel: Gruppenkriminalität

Angesichts rasanter Zunahme sowie von Anzahl der Mobilgeräte als auch der Information, die in den gespeichert wird, ist es für die Untersuchung des Gruppenkriminalität von wesentlicher Bedeutung, Informationen aus unterschiedlichen Smartphone und Tablett PC zu erwerben.

"In vergangenem Jahr haben wir viel an Verbesserung von Erwerbprozessen gearbeitet und haben Support für mehr Mobilgeräte hinzugefügt als je zuvor. Die stark angestiegene Menge von Informationen, die heutzutage in einem Mobilgerät gespeichert ist, hat uns zu harter Arbeit in Bereich Datenanalyse veranlasst", erklärte Oleg Fedorov, Oxygen Forensics Präsident. "Mit dieser Version bieten wir eine einfache Lösung, darstellend Interaktionen, gemeinsame Kontakte und soziale Verbindungen zwischen mehreren Personen."

Untersuchung sozialer Verbindungen

Version 6.0 von Oxygen Forensic Suite 2014, ist mit sogenanntem Sozialen Graph ergänzt, der Experten soziale Verbindungen zwischen Gerätbesitzer und seinen Kontakten anzusehen und Verbindungen zwischen verschiedenen Gerätbesitzern zu untersuchen lässt.

Durch den Sozialen Graph können Experten gemeinsame Kontakte, die sich in mehreren Geräten befinden, schnell entdecken, ihre Interaktionen analysieren und sofort prüfen, ob diese Kontakte miteinander in Verbindung stehen.

Gruppenkriminalität durch neues Timeline aufklären

Timeline war immer ein Markenzeichen von Oxygen und ein wichtiges Analysemittel für forensische Experten. Indem es alle Benutzeraktivitäten und Systemereignisse graphisch darstellt, bietet es ein einfaches Tool für Analyse von Verdächtigen Aktivitäten innerhalb eines bestimmten Zeitraums.

Neues Timeline lässt Experten Verbindungen und Verknüpfungen zwischen mehreren Gerätbesitzern durch Analyse deren Kontakten und Kommunikationen untersuchen, stellt Bilder und Videos, die zu gleicher Zeit mit verschiedenen Geräte geschafft waren, dar und lässt sonstige Aktivitäten und Interaktionen von mehreren Gerätbenutzer analysieren.

Kontakt

Galina Rabotenko, galina@oxygen-forensic.com, Tel. +7-495-626-26-20  

QUELLE Oxygen Forensics