Public Interest Registry veröffentlicht detaillierten Bericht: .ORG-Domain mit stetigem Wachstum im Jahr 2014

31 Mär, 2015, 08:00 BST von Public Interest Registry

- Der Bericht „The Dashboard" zeigt globales Wachstum und Trends der Domain-Registrierung

RESTON, Virginia, 31. März 2015 /PRNewswire/ -- Die Public Interest Registry, der gemeinnützige Betreiber der .ORG-Domain, hat die Ergebnisse des halbjährlichen Domainnamen-Berichts, „The Dashboard" veröffentlicht, welcher das weltweite Wachstum von .ORG im Jahr 2014 darlegt. Der Bericht zeigt, dass die Zahl der .ORG-Domainnamen, die im Jahr 2014 registriert wurden, um 1,3 Prozent gestiegen ist. Damit wächst die Gesamtzahl der weltweit verwalteten Domains (Domains Under Management – DUM) auf über 10.500.000.

Weitere Ergebnisse aus „The Dashboard":

  • Die Registrierungen in den internationalen Märkten verzeichnen weiterhin ein stetiges Wachstum; darunter China mit 2,9 Prozent, Spanien mit 1,6 Prozent und Japan mit 2,9 Prozent der Gesamtzahl der weltweiten .ORG-Registrierungen.
  • Zum ersten Mal seit 2010 gehören die Niederlande wieder zu den Top 10 der nach Ländern aufgeschlüsselten .ORG-Registrierungen.
  • Im Dezember 2014 waren in der Region Asien-Pazifik 1,37 Millionen .ORG-Domainnamen in Betrieb, eine Steigerung um 16 Prozent im Vergleich zum Dezember 2013.
  • 81,6 Prozent der Domaininhaber verlängern ihre .ORG-Registrierungen für mindestens zwei Jahre.
  • .ORG wird weiterhin von Organisationen aus nahezu allen Bereichen genutzt. Information und Management gehören aber zu den wichtigsten zwei Branchen, die von der Domain unterstützt werden und stellen mehr als 35 Prozent der .ORG-Websites.

„Im letzten Jahr haben wir beobachtet, dass mehr und mehr Organisationen auf der ganzen Welt die .ORG-Domain nutzen, um ihre gemeinnützigen Ziele, Ideen und Initiativen zu kommunizieren", sagt Brian Cute, CEO der Public Interest Registry. „Die USA verfügen traditionell über die höchsten Registrierungszahlen. Wir sehen aber eine unglaubliche Steigerung der .ORG-Registrierungen in den internationalen Märkten, die im Ergebnis jetzt nahezu die Hälfte der Gesamtheit der .ORG-Websites stellen. Es liegt auf der Hand: Wo immer Unternehmen, Organisationen oder Einzelpersonen sich befinden, .ORG wird weltweit weiterhin Menschen zusammenbringen und als zuverlässiger Ort des Austauschs im Internet dienen."

Um Organisationen bei ihrer Arbeit zu unterstützen, führt die Public Interest Registry OnGood ein, ein Portfolio von Online-Diensten, das ausschließlich  Nichtregierungsorganisationen (Non-governmental Organization – NGO) und gemeinnützigen Gemeinschaften weltweit zur Verfügung steht. Mit OnGood steht NGOs eine exklusive Community-Website mit einem durchsuchbaren Verzeichnis und dem .NGO- und .ONG-Domainpaket zur Verfügung, um Sichtbarkeit, Fundraising und Vernetzung mit anderen Organisationen zu verbessern. OnGood wird ab dem 6. Mai 2015 für die allgemeine Registrierung verfügbar sein.

Weitere Informationen über „The Dashboard" und die Möglichkeit zum Download  finden sich unter www.pir.org/dashboard.

Über Public Interest Registry
Public Interest Registry ist ein gemeinnütziges Unternehmen, das die Top-Level-Domain .ORG betreibt – die drittgrößte „generische" Top-Level-Domain der Welt mit mehr als 10 Millionen registrierten Domainnamen weltweit. Public Interest Registry versteht sich als Fürsprecher von Zusammenarbeit, Sicherheit und Schutz im Internet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinnützigen Communities weltweit zu ermöglichen, das Internet effektiver zu nutzen. Dazu übernimmt die Organisation eine Führungsrolle unter den Interessengruppen des Internets bei netzpolitischen und anderen Themen im Zusammenhang mit dem Domainnamensystem. Public Interest Registry wurde 2002 von der Internet Society (internetsociety.org) gegründet und hat seinen Sitz in Reston, Virginia (USA).

Kontakt:
Jessica Dunten/Jamie Rismiller
(202) 223-9260
pir@allisonpr.com

QUELLE Public Interest Registry



Weitere Links

http://pir.org