RDIF und CII halten Investmentkonferenz in Neu-Delhi ab

11 Dez, 2014, 16:41 GMT von The Russian Direct Investment Fund (RDIF)

NEU-DELHI, December 11, 2014 /PRNewswire/ --

Der Russian Direct Investment Fund (RDIF) und die Confederation of Indian Industry (CII) haben eine Konferenz in Neu-Delhi abgehalten, an der russische und indische Regierungsbeamte und Geschäftsleute teilgenommen haben. Dabei wurden die wichtigsten Vorteile von Investitionen in Russland und Indien herausgestellt und bilaterale Investitionen und Kooperationen zwischen den beiden Ländern vorangebracht.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130215/594798 )
     (Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141210/720578-a )
     (Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141210/720578-b )
     (Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20141210/720578-c )

Auf der Konferenz wurden Chancen für die Zusammenarbeit diskutiert, insbesondere unter Nutzung des Koinvestment-Modells von RDIF zur Umsetzung lukrativer Projekte.

Unter den mehr als 100 Teilnehmern der Konferenz waren:

  • Staatsbank von Indien
  • Infrastructure Development Finance Company (IDFC)
  • Tata Group
  • Infrastructure Leasing & Financial Services (IL&FS)
  • Sun Group
  • Mehrere führende Pharmaunternehmen.

Kirill Dmitriew, CEO des Russian Direct Investment Fund (RDIF), sagte:

"Für uns ist Indien ein wichtiger Partner bei der Anregung gegenseitiger Investitionen und wirtschaftlicher Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass diese Konferenz den Anstoß für eine neue Phase in unserer gewinnbringenden Beziehung einläutet und künftige Investitionsinitiativen auslöst."

Der Russian Direct Investment Fund (RDIF) wurde im Juni 2011 gegründet, um Kapital-Koinvestitionen insbesondere in Russland an der Seite renommierter internationaler finanzieller und strategischer Investoren vorzunehmen. Die in Moskau ansässige Verwaltungsgesellschaft von RDIF ist eine 100%ige Tochter von Vnesheconombank. Weitere Informationen sind unter http://www.rdif.ru erhältlich.

 


QUELLE The Russian Direct Investment Fund (RDIF)