Robert Kraal stößt als COO zu myTomorrows

06 Jul, 2016, 08:00 BST von myTomorrows

AMSTERDAM, July 6, 2016 /PRNewswire/ --

myTomorrows gab heute bekannt, dass Robert Kraal (41) mit sofortiger Wirkung zum Chief Operating Officer ernannt wurde. Als COO wird Kraal für die Aufrüstung der myTomorrows-Plattform zuständig sein, die Ärzte und Patienten mit unerfülltem medizinischem Bedarf durch Zugang zu Arzneimitteln unterstützt, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden.

"Wir freuen uns, dass unser Führungsteam technisch an Umfang und Tiefe hinzugewinnt. Robert bringt eine besondere Plattformerfahrung aus einem ähnlichen Bereich mit, nämlich Zahlungsdienstleistungen. Auch bei uns sind Datenschutz, Regulierung und Vorschriftenkonformität entscheidend, um die Bedürfnisse unserer Stakeholder angemessen zu erfüllen. Er ist voll befähigt, unser Ziel zu unterstützen und jedermann mit Daten aus dem echten Leben zu versorgen, die eine rationale Pharmakotherapie ermöglichen." CEO/Gründer Ronald Brus

"Die Zielsetzung von myTomorrows hat mich stark angezogen. Es war einfach so: Das muss getan werden. Patienten und Ärzte brauchen früheren Zugriff auf Arzneimittel und relevante Daten aus dem echten Leben. Ich bin begeistert, Teil dieses internationalen Teams zu werden, das sich einer solch beeindruckenden Vision verschrieben hat." Robert Kraal

Nach seinem Master of Science-Abschluss in Geophysik an der Universität Utrecht 1998 hat Kraal seine Karriere mit Schwerpunkt auf der Förderung strategischer Prioritätenbildung und Rechenschaftspflicht bei aufstrebenden Technologieunternehmen verfolgt.  Vor seiner Ernennung gründete und erweiterte Kraal den Kartenerfassungsbereich von Adyen und nahm dort ebenfalls die Position eines COO ein. Davor war Kraal Vorstandsmitglied bei Google Benelux. Er wra auch Mitglied des anfänglichen Startup-Teams von Bibit/WorldPay und arbeitete als Leiter für das operative Geschäft und Partnerschaften bei Docdata Payments.

Informationen zu myTomorrows  

myTomorrows bietet Zugriffsdienstleistungen für Patienten und Ärzte, die in der Entwicklungsphase befindliche diagnostische Tests und Arzneimittel benötigen. Die Internetplattform myTomorrows bietet außerdem übersichtliche öffentliche Informationen zu Frühzugangsprogrammen, klinischen Studien und diagnostischen Tests, um die datengestützte Entscheidungsfindung zu verbessern und eine rationale Pharmakotherapie zu ermöglichen.

http://www.mytomorrows.com

Wenden Sie sich an Erdem Yavuz, +31-88-525-3888, Erdem.Yavuz@mytomorrows.com

QUELLE myTomorrows