Schnee macht Jiuzhaigou zu einem neuen „coolen" Touristenziel im Winter

17 Dez, 2013, 13:24 GMT von Jiuzhaigou

JIUZHAIGOU, China, 17. Dezember 2013 /PRNewswire/ -- Jiuzhaigou, ein weithin bekannter, malerischer Ort in China, wurde kürzlich durch viel Schnee verziert, welcher zehntausende Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Der malerische Ort, der sich in der Provinz Sichuan befindet und der die Heimat der ikonischen Pandas ist, ist eines der einzigen Touristenziele dieser Art in China, wo der Besucher alpine Seen, Wasserfälle und Strände aus Sinterkalk genießen kann. Im Namen finden sich die neun tibetischen Seen wieder, welche das Gebiet durchziehen.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131217/CN33141 )

Seit 2005 findet jedes Jahr im Januar das Internationale Eisfallfestival für Touristen in Jiuzhaigou statt, welches gegründet wurde, um die Entwicklung des lokalen Tourismusbereichs im Winter zu fördern. In den letzten Jahren haben sich Touristen aus ganz China und aus der ganzen Welt in den Wintermonaten zu einem Besuch in Jiuzhaigou entschieden, um einen Blick auf die einzigartigen Eisfälle und das blaue Eis zu erhaschen. „Kein anderes Gewässer wird mehr so anziehend sein, nachdem sie Jiuzhaigou besucht haben." Selbst im Winter bieten die 114 verschieden großen Seen, aufgrund der verschiedenen Höhenlagen und der Ablagerungen im Wasser jeder einen einzigartigen, erinnerungswürdigen Anblick. Das Shuzheng-Tal ist trotz der Höhenlage von 2250 Metern noch blaugrün, mit nicht einmal dem leisesten Hinweis auf Reif, wohingegen das Rize-Tal mit einer Höhenlage von 2660 Metern ein Winterwunderland aus halb Wasser und halb Eis ist. Dennoch friert der Wucai Pool im Winter aufgrund seiner Bodensedimente niemals ein, obwohl er auf 3000 Metern Höhe liegt. 

Im Vergleich zur Überfüllung, welche in den anderen drei Jahreszeiten ein Nachteil sein kann, erfüllt das Wintertourismusprogramm von Jiuzhaigou die Standards für elegante, malerische Gebiete mit einem vollständigen Angebot an Versorgungseinrichtungen, einer exzellenten Auswahl an Übernachtungs- und Speiseeinrichtungen sowie pünktliche Shuttlebusdienste, welche für eine bessere Reiseerfahrung für Besucher sorgen. 

Hinweis: Der Eintrittspreis für Jiuzhaigou entspricht im Winter der Nebensaison und Touristen werden mehr Privilegien gewährt. Darüber hinaus bietet der internationale Flughafen in Chengdu Shuangliu jeden Tag Direktflüge nach Jiuzhaigou. Weiterhin stehen als Transportmöglichkeiten unter anderem auch Busse zur Verfügung.

Informationen zu Jiuzhaigou:

Jiuzhaigou ist ein sehr bekannter malerischer Ort in China und die Landschaft ist das ganze Jahr über atemberaubend. Das Gebiet zeichnet sich durch dutzende schneebedeckte Berge und 114 Seen auf, wobei jeder mit den wechselnden Jahreszeiten seinen eigenen individuellen Charakter und eine einzigartige Farbpalette aufweist. „Kein anderes Gewässer wird mehr so anziehend sein, nachdem sie Jiuzhaigou besucht haben."

Jiuzhaigou verfügt über eine unheimlich reiche Flora und Fauna. Der 300 Quadratkilometer große, unberührte Wald wird von seltenen und exotischen Tieren bewohnt, wie den Großen Pandas und den Goldmeerkatzen. Als Gebiet mit seltenen geologischen und topografischen Eigenschaften und mit der vorhandenen Biodiversivität verfügt Jiuzhaigou über eine unvergleichliche ökologische Bedeutung und einen wissenschaftlichen Wert.

Seit der Eröffnung im Jahr 1984 wurde Jiuzhaigou von den chinesischen Behörden zum nationalen Naturschutzgebiet und zum nationalen AAAAA Scenic Spot und von den entsprechenden internationalen Organisationen zum Weltnaturerbe und zum Reservat „Der Mensch und die Biosphäre" ernannt. 

QUELLE Jiuzhaigou