Seien Sie immer auf dem neuesten Stand - Exklusive Research-Berichte über Südzucker, Deutsche Lufthansa, Salzgitter, METRO und RWE

15 Apr, 2015, 07:05 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 15, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Südzucker AG (ISIN: DE0007297004, WKN: 729700, SZU), Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, LHA), Salzgitter AG (ISIN: DE0006202005, WKN: 620200, SZG), METRO AG (ISIN: DE0007257503, WKN: 725750, MEO), RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, RWE).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Südzucker AG 

--

Der konsolidierte Konzernumsatz der Südzucker AG fiel in den ersten drei Quartalen des aktuellen Geschäftsjahrs 2014/15 gegenüber dem Vorjahr um 10,9 % auf 5,2 Milliarden EUR, da die Einnahmen aus Zucker, Obst und dem Geschäftsbereich Spezialprodukte sanken. Auch der konsolidierte Betriebsgewinn fiel um 69,9 % auf 174 Millionen EUR, hauptsächlich aufgrund des steilen Rückgangs der Betriebsgewinne aus Zucker und dem Geschäftsbereich CropEnergies. Für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen einen konsolidierten Konzernumsatz von ca. 7,0 Milliarden EUR und einen Betriebsgewinn von ca. 200 Millionen EUR. Die Südzucker AG teilte darüber hinaus noch mit, dass sie erwartet, dass das bestehende schwierige wirtschaftliche Umfeld auf dem europäischen Zucker- und Ethanolmarkt auch das Geschäftsjahr 2015/16 beeinflussen wird. Den kompletten Bericht über die Südzucker AG können Sie kostenlos herunterladen auf: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Südzucker%20AG&d=15-Apr-2015&s=DE0007297004

--

Deutsche Lufthansa AG  

--

Am 1. April 2015 besuchten der Vorstandsvorsitzende und CEO der Deutschen Lufthansa AG, Carsten Spohr, und der CEO von Germanwings, Thomas Winkelmann, die Aufräumhelfer und Anwohner in Seyne-les-Alpes, um ihnen für ihre Hilfe und Unterstützung nach dem Absturz des Germanwings-Fluges 4U 9525 zu danken. Carsten Spohr dankte außerdem den Untersuchungsbehörden wie auch den Anwohnern in der Nähe des Unglücksorts. Er sagte: "Wir haben größten Respekt für das Engagement und die Professionalität, mit der die Leute hier arbeiten, um diese Tragödie zu untersuchen und zu verarbeiten. Wir würdigen die immense psychische und körperliche Belastung, der diese Helfer ausgesetzt sind." Den kompletten Bericht über die Deutsche Lufthansa AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Deutsche%20Lufthansa&d=15-Apr-2015&s=DE0008232125

--

Salzgitter AG      

--

Laut Terminplan wird die Salzgitter AG ihren Zwischenbericht für das erste Quartal 2015 am 13. Mai 2015 veröffentlichen. Im Wirtschaftsjahr 2014 steigerte das Unternehmen sein Ergebnis vor Steuern um fast 500 Millionen EUR und schloss vor dem Hintergrund eines schwierigen Umfelds auf dem europäischen Stahlmarkt mit einem Ergebnis nahe dem Breakeven ab. Für 2015 erwartet das Unternehmen einen Umsatzanstieg auf ca. 9,5 Milliarden EUR, einen Gewinn vor Steuern im niedrigen zweistelligen Millionen-Eurobereich und einen Return on Capital Employed, der höher als im Vorjahr liegt. Den kompletten Bericht über die Salzgitter AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Salzgitter%20AG&d=15-Apr-2015&s=DE0006202005

--

METRO AG  

--

Am 10. Februar gab die METRO AG ihre Zusammenarbeit mit dem US-Partner Techstars zur Förderung der digitalen Innovation für Kunden im Gastronomiesektor bekannt. Hierzu wurde Techstars METRO Accelerator gestartet, das sich an Unternehmen richtet, die innovative Technologie-Anwendungen für die Restaurant-, Hotel- und Catering-Industrie anbieten. Im Rahmen dieses Programms helfen erfahrene Mentoren und Experten drei Monate lang Start-up-Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihres Geschäfts. Das Unternehmen teilte mit, das Techstars METRO Accelerator das erste weltweite Programm ist, das sich auf Technologie-Anwendungen für den Gastronomiebereich konzentriert. Das Programm soll Ende April in Berlin starten. Den kompletten Bericht über die METRO AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=METRO%20AG&d=15-Apr-2015&s=DE0007257503

--

RWE AG  

--

Am 2. April 2015 gab die RWE AG die Veröffentlichung ihres Nachhaltigkeitsberichts für 2014 bekannt, in dem das Engagement des Unternehmens für nachhaltige Unternehmensprozesse behandelt wird. Der Bericht konzentriert sich auf die Bereiche Handlungsfelder für Klimaschutz, Markt/Kunde und Lieferkette, wo das Unternehmen die Chance hat, noch nachhaltiger zu werden durch seine Bemühungen zur CO2-Emissionsreduzierung bei der Stromproduktion, durch das Angebot innovativer Produkte und Dienstleistungen für seine Kunden sowie durch den Einkauf nachhaltiger Brennstoffe für die RWE-Kraftwerke. Darüber hinaus liefert der Bericht Fakten und Zahlen, die belegen, wie nachhaltig RWE als Unternehmen ist und welchen Beitrag es für die Energiewende in Deutschland wie auch in anderen europäischen Ländern leistet. Den kompletten Bericht über die RWE AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=RWE%20AG&d=15-Apr-2015&s=DE0007037129

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de