Seien Sie über die aktuellen Ereignisse auf dem Laufenden - Kostenlose Untersuchung über Heidelberger Druckmaschinen, Sixt, BAUER, alstria und die Grammer Gruppe

01 Mai, 2015, 07:15 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, May 1, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Heidelberger Druckmaschinen AG (ISIN: DE0007314007, WKN: 731400, HDD), Sixt SE (ISIN: DE0007231326, WKN: 723132, SIX2), BAUER Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005168108, WKN: 516810, B5A), alstria office REIT-AG (ISIN: DE000A0LD2U1, WKN: A0LD2U, AOX), GRAMMER AG (ISIN: DE0005895403, WKN: 589540, GMM).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Heidelberger Druckmaschinen AG 

--

Am 13. April 2015 beschloss der Vorstand der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberger Druckmaschinen) mit der Genehmigung des Aufsichtsrates High-Yield Papiere im Gesamtwert von €200 Millionen mit Fälligkeit 2022 auszugeben, um das Laufzeitprofil der Finanzierungsstruktur des Unternehmens weiter zu verlängern und das günstige Kapitalmarktumfeld auszunutzen. Die Papiere werden nur qualifizierten institutionellen Käufern mit einem Mindestanteil von €100.000 des Nominalwertes der Papiere angeboten. Die Nettoerlöse aus der Emission der High-Yield Papiere werden für die 2018 fällige Rückzahlung von einem Teil der 9,25% Senior Notes von Heidelberger verwendet. Gemäß der Veröffentlichung wird erwartet, dass die Papiere im offiziellen Verzeichnis der Luxemburger Börse gelistet werden. Der komplette Untersuchungsbericht über die Heidelberger Druckmaschinen AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Heidelberger%20Druckmaschinen&d=01-May-2015&s=DE0007314007

--

Sixt SE 

--

In ihrer Veröffentlichung vom 7. April 2015 informierte die Sixt SE (Sixt), dass die Managed Mobility AG- ein Joint Venture zwischen Sixts Tochtergesellschaft und Swisscom Managed Mobility, in der Schweiz gestartet wurde, um umfassende Dienstleistungen im Bereich Flottenmanagement und Flottenoptimierung anzubieten. Managed Mobility hat ihren Sitz in Urdorf, in der Nähe von Zürich und wird für kleine und mittelgroße Unternehmen arbeiten, sowie große multinationale Firmen. Der Flottenmanagement-Dienst von Managed Mobility beinhaltet unter anderem: Koordinieren von Instandhaltung, Reparaturen und Reifenwechsel; Verwaltung von Steuern, Versicherung, Tankkarten und Kraftstoffbeschaffung; Verwaltung von Fahrzeugen während ihrer gesamten Nutzungsdauer, von der Beschaffung bis zum Weiterverkauf und Schadensmanagement. Der komplette Untersuchungsbericht über die Sixt SE ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Sixt&d=01-May-2015&s=DE0007231326

--

BAUER Aktiengesellschaft 

--

Am 10. April 2015 gab die BAUER Aktiengesellschaft (Die BAUER Gruppe) ihre Geschäftsergebnisse für 2014 bekannt. Der gesamte Konzernumsatz stieg um 3,7% gegenüber dem Vorjahr auf €1,6 Mrd. Der Auftragsbestand lag bei €762,7 Millionen (Vorjahr: €765,2 Millionen), während die Auftragseingänge auf €1,6 Mrd. (2013: €1,5 Mrd.) stiegen. Das EBIT erhöhte sich auf €76,4 Millionen (Vorjahr: €30,1 Millionen) und der Nettogewinn für den Zeitraum lag bei €15,7 Millionen (Vorjahr: Verlust von €19,4 Millionen). Für 2015 erwartet der Konzern Gesamtumsätze von fast €1,6 Mrd., ein EBIT von etwa €75 Millionen und einen Gewinn nach Steuern im Bereich von etwa €18 Millionen to €23 Millionen. Der komplette Untersuchungsbericht über die Bauer Aktiengesellschaft ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=The%20BAUER%20Group&d=01-May-2015&s=DE0005168108

--

alstria office REIT-AG 

--

In ihrer Veröffentlichung vom 26. Februar 2015 berichtete die alstria office REIT-AG (alstria), dass ihr Umsatz in 2014 bei €101,8 Millionen lag (ein Rückgang von 2,3% gegenüber dem Vorjahr) und absolut im Einklang mit der Prognose der alstria von €102 Millionen. Trotz einer geringeren Umsatzbasis gegenüber dem Vorjahr, stiegen die Funds from Operations (FFO) für 2014 entsprechend der Prognose des Unternehmens auf €47,6 Millionen (eine Erhöhung von 5,1% gegenüber dem Vorjahr) aufgrund eines besseren Betriebsergebnisses und niedrigerer Finanzierungskosten. Der FFO pro Aktie lag bei €0,60 (2013: €0,57). Darüber hinaus lag der Nettogewinn von alstria für 2014 bei €37,0 Millionen (2013: €38,9 Millionen). Zum 31. Dezember 2014 stieg der Wert von alstrias Anlageimmobilien auf €1.646 Millionen (31. Dezember 2013: €1.632 Millionen). Der komplette Untersuchungsbericht über die alstria office REIT-AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=alstria&d=01-May-2015&s=DE000A0LD2U1

--

GRAMMER AG 

--

Am 30. März 2015 berichtete die GRAMMER AG (Die Grammer Gruppe) ihre 2014 Geschäftsergebnisse mit einem Umsatz von €1.366 Millionen (2013: €1.266 Millionen). Getrieben durch hohe Vorlaufkosten und Investitionen für das weltweite Ausbauprogramm und die Kapazitätsoptimierung in allen Regionen, lag sein EBIT bei €57,0 Millionen (2013: €58.0 Millionen). Der Nettogewinn stieg erheblich auf €33,6 Millionen (2013: €29,6 Millionen). CEO Hartmut Müller informierte, dass das Unternehmen für 2015 erwartet, dass der Umsatz €1,4 Mrd. übersteigt. Die allgemein gute Auftragslage und zusätzliche Kundenprojekte im Geschäftsbereich Automotive werden es dem Unternehmen vor allem ermöglichen, dem Wachstumspfad weiter zu folgen, fügte Hartmut Müller hinzu. Der komplette Untersuchungsbericht über die GRAMMER AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:  

http://register.performancefinancial.de/de/?c=The%20Grammer%20Group&d=01-May-2015&s=DE0005895403

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de