Seien Sie über die aktuellen Ereignisse auf dem Laufenden - Kostenlose Untersuchungsberichte über SGL Carbon SE, Rheinmetall AG, Brenntag AG, Airbus Group NV und Leoni AG

01 Apr, 2015, 07:20 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 1, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die SGL Carbon SE (ISIN: DE0007235301, WKN: 723530, SGL), Rheinmetall AG (ISIN: DE0007030009, WKN: 703000, RHM), Brenntag AG AG (ISIN: DE000A1DAHH0, WKN: A1DAHH, BNR), Airbus Group NV, (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, AIR), und Leoni AG (ISIN: DE0005408884, WKN: 540888, LEO).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

SGL Carbon SE  

--

Am 18. März 2015 berichtete die SGL Carbon SE einen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr von 6,1% auf €1,3 Mrd. in 2014, resultierend aus einem Preisdruck bei Graphitelektroden. Der Umsatz des Segments Veredelungsprodukte gegenüber dem Vorjahr ging um 22% zurück auf €588,2 Millionen, während die Umsätze aus den Segmenten Spezialgraphite und Kohlefasern & -Werkstoffen gegenüber dem Vorjahr um 16% auf €345,5 Millionen bzw. um 18% gegenüber dem Vorjahr auf €296,4 Millionen anstiegen. Das verwässerte Ergebnis je Aktie wurde verringert auf €3,26 von €4,47 im Vorjahr. Für 2015 erwartet das Unternehmen einen stabilen Umsatz gegenüber dem Vorjahr, während mit einer deutlichen Verbesserung der Gewinne gerechnet wird. Das Unternehmen fokussiert sich verstärkt auf sein SGL2015 Kostensparprogramm, mit einem auf €240 Millionen gesteigerten Gesamtsparziel. Der komplette Untersuchungsbericht über die SGL Carbon SE ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=SGL%20Carbon%20SE&d=01-Apr-2015&s=DE0007235301    

--

Rheinmetall AG  

--

Am 19. März 2015 gab die Rheinmetall AG ihr Geschäftsergebnis des FJ 2014, mit einem Umsatz von €4,7 Mrd., 6% über dem Vorjahr, basierend auf ihren Automobil- und Verteidigungsbereichen, bekannt. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern übertraf die letzte Prognose um €10 Millionen, trotz eines Rückgangs auf €160 Millionen von €212 Millionen in 2013. Das Konzernergebnis nach Steuern belief sich auf €21 Millionen, verglichen mit €22 Millionen im FJ 2013. Basierend auf einem hohen Auftragsbestand, der zum Ende des FJ 2014 einen neuen Höchststand von €6,9 Mrd. erreichte, erwartet das Unternehmen für das FJ 2015 eine Steigerung des konsolidierten Umsatzes auf zwischen €4,8 Mrd. und €5,0 Mrd. Darüber hinaus wird für das FJ 2015 eine ungefähre EBIT-Marge von 5% erwartet, gegenüber der EBIT-Marge vor Sondereinflüssen von 3,4% in 2014. Der komplette Untersuchungsbericht über die Rheinmetall AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Rheinmetall AG &d=01-Apr-2015&s=DE0007030009

--

Brenntag AG  

--

Am 18. März 2015 gab die Brenntag AG ihr Geschäftsergebnis 2014 mit einem Gesamtumsatz von €10,0 Mrd. (eine Steigerung von 2,5% gegenüber dem Vorjahr) bekannt. Der Bruttogewinn erreichte ein Rekordhoch von €2,0 Mrd. (eine Steigerung von 4,2% gegenüber dem Vorjahr), während sich das EBITDA ebenfalls um 4,3% gegenüber dem Vorjahr auf €726,9 Millionen erhöhte. Das EPS blieb verglichen mit 2013 konstant bei €2,20. CEO Steven Holland bemerkte: "Die Entwicklung der letzten paar Jahre zeigt, dass die Geschäftsbasis von Brenntag solide bleibt und eine starke Plattform für zukünftiges Wachstum bietet. Laut einer Prognose des Internationalen Währungsfonds wird die Weltwirtschaft in 2015, gemessen an dem BIP, voraussichtlich ein etwas stärkeres Wachstum verzeichnen als in 2014. Brenntag dürfte von diesem Trend profitieren. Die Gruppe erwartet einen Anstieg aller relevanten Ertragskennziffern in 2015". Der komplette Untersuchungsbericht über die Brenntag AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Brenntag%20AG&d=01-Apr-2015&s=DE000A1DAHH0    

--

Airbus Group NV  

--

Am 26. März 2015 gab die Airbus Group NV bekannt, dass ihr Geschäftsbereich Airbus Defence and Space Arianespace für den Start von PeruSat-1, den peruanischen Erdbeobachtungssatelliten, auf einer europäischen VEGA-Trägerrakete vom Kourou Raumfahrtzentrum aus, ausgewählt hat. Der Start von PeruSat-1 ist für 2016 geplant. Mit dem PeruSat-1 wird das peruanische Verteidigungsministerium zum Erstkunden für die AstroBus-S Plattform, welche Technologien nutzt, die Leistung, Aufbaugeschwindigkeit und ein einzigartiges Preis-Leistungs-Verhältnis miteinander kombinieren. François Auque, Leiter von Space Systems bemerkte: "Wir haben uns dem Wunsch oder der Anforderung unseres Kunden bzgl. schnellem Zugang zu Erdbeobachtungsdaten aus dem Weltall verpflichtet. Das bedeutet, dass wir den PeruSat-1 nur zwei Jahre nach der Bestellung des Satelliten liefern werden, bereit zum Start durch Arianespace". Der komplette Untersuchungsbericht über die Airbus Group NV ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Airbus%20Group%20NV&d=01-Apr-2015&s=US0092791005  

--

Leoni AG  

--

Am 23. März 2015 gab die Leoni AG bekannt, dass sie einen Standort im Industriegebiet Roth, Nähe Nürnberg, erworben hat. Leoni geht davon aus, dass dieser Kauf einen wichtigen Schritt zur Erreichung ihres Ziels, des Baus der modernsten Kabelfabrik in Europa, darstellt. Das Unternehmen fügte hinzu, dass der Bau von Gebäuden mit einer Gesamtfläche von 48.000 Quadratmetern auf diesem neuen Standort geplant ist. Dr. Klaus Probst, CEO & Präsident bemerkte: "Durch Ausweitung und Modernisierung ihrer Produktionskapazität, wird Leonie in der Zukunft weiter auf Roth als Standort für die Entwicklung und die Produktion von hochwertigen Kabeln bauen". Die Pläne des Unternehmens sehen einen Baubeginn ab Mitte 2016 vor. Leoni wird voraussichtlich ab Anfang 2018 mit der schrittweisen Verlagerung ihrer laufenden Produktion aus der vorhandenen Anlage beginnen. Der komplette Untersuchungsbericht über die Leonie AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Leoni AG&d=01-Apr-2015&s=DE0005408884

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de