Seien Sie über die aktuellsten Entwicklungen auf dem Laufenden - Kostenloser Untersuchungsbericht über Bayer, BB Biotech, freenet, Südzucker und Drillisch

25 Mai, 2015, 07:10 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, May 25, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, BAYN), BB Biotech AG (ISIN: CH0038389992, WKN: A0NFN3, BBZA), freenet AG (ISIN: DE000A0Z2ZZ5, WKN: A0Z2ZZ, FNTN), Südzucker AG (ISIN: DE0007297004, WKN: 729700, SZU), Drillisch AG (ISIN DE0005545503, WKN: 554550, DRI).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Bayer AG  

--

Am 13. Mai 2015 gab die Bayer HealthCare, ein Teilkonzern der Bayer AG bekannt, dass sie an dem 51. jährlichen Meeting der American Society of Clinical Oncology (ASCO), vom 29. Mai - 2. Juni 2015 in Chicago, Illinois, USA verschiedene Studien über ihre aktuelle Onkologie-Forschung präsentieren wird. Das Unternehmen bemerkte, dass die Daten weitere Einblicke in den klinischen Nutzen seiner Onkologie-Produkte bieten wird und Ergebnisse des Early-Access Programms der Xofigo® (Radium-223 Dichlorid) Injektion für metastatisierendes kastrationsresistentes Prostatakarzinom beinhalten wird, sowie eine Subgruppenanalyse aus klinischen Phase III Studien von Stivarga® (Regorafenib) Tabletten bei metastasierendem Dickdarmkrebs und Nexavar® (Sorafenib) Tabletten bei Radiojod-refraktärem differenziertem Schilddrüsenkrebs. Der komplette Untersuchungsbericht über die Bayer AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Bayer%20AG&d=26-May-2015&s=DE000BAY0017

--

BB Biotech AG  

--

Die BB Biotech AG informierte in ihrem am 17. April 2015 veröffentlichten Zwischenbericht für Q1 2014, dass das Unternehmen erwartet, dass 2015 ein weiteres erfreuliches Jahr für Biotechnologie-Investoren wird. Gemäß dem Bericht werden wichtige klinische Meilensteine, wie Phase III Ergebnisse und Produktgenehmigungen zu neuen und wichtigen Behandlungsoptionen führen. Die BB Biotech AG fügte hinzu, dass wichtige bevorstehende regulatorische Entscheidungen ihrer Portfoliounternehmen beinhalten: Lumacaftor (Vertex) für die Behandlung von zystischen Fibrose-Trägern der F508 Deletion, Praluent (Regeneron/Sanofi) für die Behandlung von Hypercholesterinämie, Sebelipase alpha (Synageva) für die Behandlung des Mangels von lysosomaler Säurelipase, Uptravi (Actelion): Genehmigung für pulmonal arterielle Hypertonie, Tresiba (Novo Nordisk): Genehmigung für Typ 1 und Typ 2 Diabetes Patienten. Der komplette Untersuchungsbericht über die BB Biotech AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=BB%20Biotech%20AG&d=26-May-2015&s=CH0038389992

--

freenet AG  

--

Der CFO der freenet AG, Joachim Preisig, informierte in seiner Ergebnisveröffentlichung für Q1 2015 am 6. Mai 2015, dass das Unternehmen seine Prognose für die Geschäftsjahre 2015 und 2016 bestätigt, getrieben durch die positive Geschäftsergebnisse der freenet AG im ersten Quartal. Für das aktuelle Jahr zielt der Vorstand darauf ab, den Konzernumsatz zu stabilisieren und ein Konzern-EBITDA von etwa €370 Millionen und einen Free Cash Flow von fast €280 Millionen zu generieren. Für das Geschäftsjahr 2016 hat der Vorstand ein EBITDA von etwa €375 Millionen und einen Free Cash Flow von fast €285 Millionen zum Ziel, zusammen mit einem moderaten Umsatzwachstum. Der komplette Untersuchungsbericht über die freenet AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=freenet%20AG&d=26-May-2015&s=DE000A0Z2ZZ5

--

Südzucker AG  

--

Am 10. April 2015 informierte die Südzucker AG, dass der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2014/15 bei etwa €6,8 Mrd. lag (Vorjahr: €7,5 Mrd.). In dem Berichtszeitraum wurde das operative Ergebnis der Gruppe auf etwa €180 Millionen reduziert (Vorjahr: €622 Millionen). Die Südzucker AG informierte, dass der Geschäftsbereich Spezialprodukte sein operatives Ergebnis erhöhen konnte, obwohl die Geschäftsbereiche Zucker und CropEnergies Rückgänge des operativen Ergebnisses vermeldeten. Darüber hinaus generierte der Geschäftsbereich Obst ein operatives Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres. Aufgrund einem anhaltend unbefriedigenden Ertragsumfeld in den europäischen Zucker- und Ethanolmärkten im Geschäftsjahr 2015/16, erwartet die Südzucker AG, dass der Konzernumsatz auf etwa €6,0 Mrd. - €6,3 Mrd. zurückgeht und das operative Ergebnis der Gruppe um etwa €50 Millionen- €150 Millionen sinkt. Der komplette Untersuchungsbericht über die Südzucker AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Südzucker%20AG&d=26-May-2015&s=DE0007297004 

--

Drillisch AG 

--

Am 12. Mai 2015 gab die Drillisch AG ihre Geschäftsergebnisse für Q1 2015 bekannt. Der Umsatz stieg um 39,1% gegenüber dem Vorjahr auf €99,2 Milllionen mit einem Serviceumsatz von €95,4 Millionen (Q1 2014: €70,0 Millionen). Die Drillisch AG informierte, dass im Verlauf Q1 2015 die MVNO Kundenstamm um 26,6% gegenüber dem Vorjahr anstieg auf 2,2 Millionen Abonnenten, während die Zahl der Volumenabonnenten zurückging um 82.000 gegenüber dem Vorjahr auf 732.000. Während dem berichteten Quartal erhöhte sich der Bruttogewinn um 45,1% gegenüber dem Vorjahr auf €47,8 Millionen. Das konsolidierte EBITDA für das Quartal stieg um 31,2% gegenüber dem Vorjahr auf €26,9 Millionen. Während Q1 2015 stieg der Cash Flow aus laufenden Geschäftsaktivitäten auf €18,0 Millionen, vergleichen mit €10,2 Millionen in Q1 2014. Der komplette Untersuchungsbericht über die Drillisch AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Drillisch%20AG&d=26-May-2015&s=DE0005545503

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de