Seien Sie über die neuesten Ereignisse auf dem Laufenden - Exklusive Untersuchung über TUI AG, DMG Mori Seiki AG, Osram, ThyssenKrupp AG und adidas Gruppe

10 Apr, 2015, 07:15 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 10, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, TUI1), DMG Mori Seiki AG (ISIN: DE0005878003, WKN: 587800, GIL), Osram (ISIN: DE000LED4000, WKN: LED400, OSR), ThyssenKrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, TKA), und adidas Group (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, ADS).  

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

TUI AG 

--

Bei seinem Treffen am 24. März 2015 beschloss der Vorstand der TUI AG, sein Emittenten-Kündigungsrecht  seiner unbefristeten, nachrangigen €300 Millionen Anleihe ("Hybridanleihe") mit einer aktuellen Zinsvergütung von 7,353% auszuüben. Die TUI AG beabsichtigt, mit Wirkung zum 30. April 2015 die komplette Hybridanleihe zum Nominalwert plus angesammelter Zinsvergütung aufzulösen und zurückzuzahlen. Begründung für die Auflösung waren die letzten Wandlungen ihrer €339,0 Millionen 2011/2016 (ISIN DE000TUAG158) Wandelanleihe. Das Unternehmen fügte hinzu, dass die Rückzahlung der Hybridanleihe die Kapitalstruktur vereinfachen und die wirtschaftlichen Kennzahlen des Unternehmens verbessern wird. Der komplette Untersuchungsbericht über die TUI AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=TUI%20AG&d=10-Apr-2015&s=DE000TUAG000

--

DMG Mori Seiki AG 

--    

In ihrer Veröffentlichung vom 31. März 2015 erklärte die DMG Mori Seiki AG, dass die DMG MORI SEIKI CO., LTD (das Unternehmen) gemäß der "Mitteilung des Rückkaufangebots" vom 22. Januar 2015 durch ihr Konzernunternehmen (DMG MORI GmbH) ein Kaufangebot  über die DMG MORI SEIKI AG, Deutschland ("AG") realisiert hat. Zum Ende der Laufzeit des Kaufangebotes am 25. März 2015, erreichte das Anteilsverhältnis des Unternehmens, aggregiert zusammen mit der Anzahl an angedienten Aktien, 50,81%. Abhängig von den Genehmigungen durch die Behörden für Kartell- und Wettbewerbsrecht, wird die Abwicklung des Kaufangebots dazu führen, dass die AG eines der Konzernunternehmen des Unternehmens wird. Die zusätzliche Laufzeit des Kaufangebots geht bis 13. April 2015. Der komplette Untersuchungsbericht über die DMG MORI Seiki AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter

http://register.performancefinancial.de/de/?c=DMG%20Mori%20Seiki%20AG&d=10-Apr-2015&s=DE0005878003

--

Osram Licht AG 

--

Am 1. April 2015 berichtete die Osram Licht AG (Osram), dass ihre Tochtergesellschaft OSRAM Opto Semiconductors GmbH das Projekt "InteGreat" mit fünf Partnern aus Industrie und Forschung koordiniert. Das Ziel des Projektes ist die Erforschung neuer Konzepte für die Produktion von Licht emittierenden Dioden (LEDs) mit hoher Effizienz entlang des gesamten Produktionsprozesses, um die Grenzen zwischen den einzelnen Wertschöpfungsstufen aufzuheben und infolgedessen neue Funktionalität und hohe Flexibilität zu schaffen. "InteGreat", das bis 30. November 2017 laufen soll, wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt. Dr. Jürgen Moosburger, Projektkoordinator bei Osram Opto Semiconductors, kommentierte: "Mit den neuen Produktionskonzepten wollen wir in einer Position sein, um sowohl kostengünstige miniaturisierte LEDs, als auch hochintegrierte Module zu entwickeln." Der komplette Untersuchungsbericht über Osram zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Osram&d=10-Apr-2015&s=DE000LED4000

--

ThyssenKrupp AG 

--

Die ThyssenKrupp AG berichtete in ihrer Pressemitteilung vom 26. März 2015, dass der Bereich ThyssenKrupp Elevator des Unternehmens kürzlich die Operations and Maintenance Gold Certification des U.S. Green Building Council für seine Aufzugsfabrik in Middleton, Tennessee erhalten hat. Die Auszeichnung prämiert die Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) des Unternehmens für das bestehende Gebäude. Die Preisverleihung beinhaltete Werksführungen, die wichtige Errungenschaften des LEED Gold Zertifikats herausstellten, Reden und ein Mittagessen für die Mitarbeiter des Werks. ThyssenKrupp Elevator CEO, Andreas Schierenbeck kommentierte: "Durch Erreichen dieses LEED Gold Zertifikats investieren wir in die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, in unsere Gemeinschaft und in unsere Partnerschaft mit dem Staat Tennessee". Der komplette Untersuchungsbericht über die ThyssenKrupp AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=ThyssenKrupp%20AG&d=10-Apr-2015&s=DE0007500001

 --

adidas AG 

--

Am 20. März 2015 gab die adidas AG (adidas Gruppe) bekannt, dass es durch eine gegenseitige Vereinbarung mit der Vulcabrás S.A. die Kontrolle über die Vertriebs- und Lizenzrechte für deren Marke Reebok in Brasilien und Argentinien übernimmt, wo die aktuelle Joint-Venture-Vereinbarung mit der Vulcabrás S.A, die in 2008 begann, Ende 2015 endet. Durch Abschluss des Vertriebs- und Lizenzvertrages, sowie der zugehörigen Joint-Venture-Vereinbarung mit der Vulcabrás S.A., wird die adidas Gruppe ab 1. Januar 2016 die exklusiven Vertriebsrechte für Reebok Produkte in Brasilien und Argentinien haben. Der komplette Untersuchungsbericht über die adidas Gruppe ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=adidas%20Group&d=10-Apr-2015&s=DE000A1EWWW0

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main

QUELLE PerformanceFinancial.de