Selas Fluid Processing Corporation ändert Namen zu Linde Engineering North America Inc.

12 Mär, 2013, 11:00 GMT von The Linde Group

BLUE BELL, Pennsylvania, 12. März 2013 /PRNewswire/ -- Selas Fluid Processing Corporation verkündete heute, dass sein Executive Board die Namensänderung zu Linde Engineering North America Inc. mit sofortiger Wirkung genehmigt habe. Das Unternehmen entwickelt, liefert und baut Luftzerlegungs- und Synthesegasanlagen sowie Öfen und Verbrennungsverfahrensvorrichtungen für Raffinerien, die Petrochemie, Chemie-, Gas- und Pharmaindustrie.

1983 übernahm Linde AG mit Sitz in München, Deutschland die Selas Fluid Processing Corporation, die zu einem Zweigbetrieb der Engineering Division von Linde, einem weltweit führenden Technologiepartner für Anlagenentwicklung und -bau, wurde. 2009 wurden die Luftzerlegungs-, Wasserstoff- und Synthesegasanlagenproduktlinien von Linde Engineering für die NAFTA-Region an die Selas Fluid Processing Corporation übertragen. Im gleichen Jahr verlagerte Selas Fluid Processing Corporation den Standort seiner Revamp Services Group nach Houston, Texas, um die Kunden des Unternehmens im Westen der USA und Kanada besser unterstützen zu können.

„Der neue Name spiegelt unseren Status als globales Technologie-, Ingenieurs-, Beschaffungs- und Konstruktionsunternehmen besser wieder", erklärt Bruce Hensinger, President und CEO von Linde Engineering North America. „Durch diese Maßnahme werden die Ressourcen, die wir als Mitglied eines weltweit führenden Gas- und Ingenieursunternehmens besitzen, für unsere Kunden hervorgehoben."

Die Öfen und Verbrennungsverfahrensvorrichtungen des Unternehmens werden weiterhin unter dem Warenzeichen Selas® vertrieben.

Hydro-Chem bleibt eine Division des Unternehmens; eine Namensänderung findet nicht statt. Hydro-Chem spezialisiert sich auf Wasserstoff- und Synthesegasanlagenkonstruktionen mit Kapazitäten von 0,1 bis 15 MM SCFD (100 bis 17.000 NCMH). Seine modularen Anlagen entsprechen den Branchenanforderungen.

Linde Process Plants Inc. verfügt über Geschäftsstellen in Tulsa, Oklahoma und Produktionsanlagen in Port of Catoosa, Oklahoma. Das Unternehmen setzt seine Geschäftsaktivitäten als unabhängiges Mitglied der The Linde Group fort und bedient Raffinerien sowie die Erdgas-, Petrochemie, Helium- und Wasserstoffverflüssiger-Branche.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: http://www.lindeus-engineering.com.

Informationen zu The Linde Group

Die Linde Group ist ein weltweit führendes Gas- und Ingenieursunternehmen mit rund 62.000 Mitarbeitern in mehr als 100 Ländern. Im Geschäftsjahr 2012 verzeichnete Linde einen Umsatz i. H. v. 15,28 Mrd. Euro (19,9 Mrd. US-Dollar). Die Strategie der Group zielt auf ein langfristiges profitables Wachstum ab und konzentriert sich auf die Erweiterung seines internationalen Geschäfts durch zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen. Linde legt Wert auf ein verantwortungsbewusstes Verhalten gegenüber seinen Shareholdern, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, der Gesellschaft und der Umwelt - in all seinen Geschäftsbereichen, -regionen und Standorten rund um die Welt. Das Unternehmen widmet sich Technologien und Produkten, die Kundennutzen sowie nachhaltige Entwicklung vereinen.

Weiterführende Informationen zur The Linde Group erhalten Sie online unter www.linde.com.

QUELLE The Linde Group



Weitere Links

http://www.linde.com