Sidel präsentiert bahnbrechende innovation für dynamische wachstumsmärkte bei der Aseptipak Europe 2014

05 Jun, 2014, 14:30 BST von Sidel

FRANKFURT Deutschland, June 5, 2014 /PRNewswire/ --

Die Sidel Gruppe, die für ihr Know-How und ihre Innovationsorientierung bekannt ist, wurde eingeladen, bei der diesjährigen Tagung Aseptipak Europe, am 18.-19. Juni in Warschau, Polen, einen Vortrag zu halten.  

"Es ist uns eine Ehre, mit einem Vortrag an diesem renommierten Event teilzunehmen. Ich interessiere mich sehr für die organischen Wachstumschancen in Osteuropa, und Warschau ist daher ein idealer Veranstaltungsort für die Aseptipak Europe 2014. Polen ist einer unserer am schnellsten wachsenden Märkte und bietet gewaltige Potenziale. Wir freuen uns, unsere polnischen Kunden in ihrer Heimat zu treffen," kommentiert Torsten Kaiser, Business Development Manager für Europa und Zentralasien (ECA) bei Sidel.

Mitteleuropa befindet sich im Zentrum der Sidel-Strategie für die Region ECA. Ende 2013 investierte Sidel erneut in die Region und machte Frankfurt zur ECA-Zentrale. Diese Region deckt über 60 Märkte ab und angesichts der zunehmenden Bedeutung von Osteuropa, Russland und den GUS-Staaten für die Branche war es eine strategische Entscheidung, einen Standort in der Mitte des Kontinents zu wählen.

Torsten Kaiser und Pawel Warszawski, Account Manager bei Sidel, werden bei der Aseptipak Europe das Fallbeispiel Fonti di Posina vorstellen: der italienische Lohnabfüller installierte vor Kurzem eine Sidel Combi Predis FMa. Die Präsentation unter dem Titel "Einführung einer brandneuen Technologie für die aseptische Produktion von PET-Flaschen im niedrigen Leistungsbereich: Fallstudie eines Sidel-Kunden" wurde für den Vormittag des 19. Juni programmiert.

Die Technologie Combi Predis FMa, die 2014 bei Fonti di Posina eingeführt wurde, kommt ohne Flaschenspülung aus und ermöglichte eine Gewichtsreduzierung der 1,5-l-Flaschen der Firma mit Materialeinsparungen von 20 %. Mit einer Produktionseffizienz von 95 % konnte die aseptische PET Combi die derzeitige aseptische Produktionskapazität verdoppeln. Der integrierte ökologische Ofen bewirkt außerdem eine Energieeinsparung von 43 % in der Streckblasphase.

Combi Predis FMa basiert auf der Trockendekontamination der Preformen und Verschlüsse, die von bedeutenden Herstellern von Getränken und Molkereiprodukten weltweit erfolgreich implementiert wurde und sich bewährt hat. Die Innovation wurde als Antwort auf eine Reihe von Markttendenzen und Kundenanforderungen entwickelt:

  • Marktreife der PET-Flaschen für H-Milch, die als beliebte und wettbewerbsfähige Lösung den traditionellen Milchverpackungen den Rang abläuft
  • Verpackungslösungen im niedrigen Leistungsbereich, die in der milchverarbeitenden Branche insbesondere in der H-Milchproduktion üblich sind
  • Ressourceneffiziente Verpackungslösungen: Die Sidel-Technologie Predis ermöglicht Herstellern eine Gewichtsreduzierung der gefertigten PET-Flaschen sowie Einsparungen bei Chemikalien und Wasser und damit letztlich eine Senkung der Betriebskosten. Außerdem erhöht sie das Differenzierungspotenzial durch innovative Verpackungen und vereinfacht die Verarbeitung verschiedener Formen und Formate.

"Senkung der Gesamtbetriebskosten oder Leistungssteigerung - wir setzen uns dafür ein, dass unsere Technologien und Maschinen den Kunden zum Erfolg verhelfen. Dabei geht es nicht nur um die schnellste Anlage. Wir helfen unseren Kunden auch, mit einer Gewichtsreduzierung ihrer Verpackungen Rohmaterial und Kosten zu sparen. Außerdem bieten wir Services an, z. B. Mitarbeiterschulungen und Anlagen-Audits, um das Know-how unserer Kunden zu verbessern", fügt Pawel Warszawski abschließend hinzu.

Weitere Informationen zur Tagung Aseptipak finden Sie unter http://www.aspetipakeurope.com.

-----------------------------------

Über Sidel 

Sidel ist der weltweit führende Anbieter von PET-Lösungen für die Verpackung von Flüssigkeiten. Wir setzen alles daran, der innovativste, reaktionsfähigste und zuverlässigste Partner zu sein und nachhaltige Lösungen für die Getränkeindustrie anzubieten.

Unser Hauptsitz befindet sich in der Schweiz, und wir verfügen über Produktionsstätten in 13 Ländern sowie über eine installierte Basis von 30.000 Maschinen in über 190 Ländern weltweit. Mit über 3.400 Mitarbeitern weltweit bieten wir optimale PET-Lösungen für Wasser, Softdrinks, Milch, sensible Getränke, Speiseöl und alkoholische Getränke einschließlich Bier.

Unser Ziel ist es, Wert für unsere Kunden zu schaffen, indem wir ihnen A Better Match geben. Gemeint ist damit die auf sie zugeschnittene Lösung, die ihren Bedürfnissen genau entspricht. Dies gelingt uns durch ein Angebot an flexiblen und zuverlässigen Produktionssystemen, die einfach an Markt- und Technologieentwicklungen angepasst werden können und durch Value Added Services unterstützt werden.

Wir sind Sidel. Wir sind A Better Match.

Mehr Infos unter http://www.sidel.de 

Für Anfragen zu Beiträgen und Anzeigen wenden Sie sich an: Otto PR für Sidel ECA, Shaun Wootton, Tel (Cell): +44(0)7796-338360, shaun@ottopr.co.uk

QUELLE Sidel