So senkte BT die Kosten der Rechtsabteilung um 11 %

12 Nov, 2014, 16:03 GMT von IQPC

LONDON, November 12, 2014 /PRNewswire/ --

Während unternehmensinterne Rechtsberater und Anwaltskanzleien in ganz Europa noch darum kämpfen, erfolgreiche Verbesserungsstrategien für das Prozessmanagement umzusetzen, um Kosten zu senken und effizient zu bleiben, hat BT bereits bewiesen, dass operative Exzellenz erreichbar ist.

Im Vorfeld der Veranstaltung Legal Transformation: Process & Project Excellence erklärte Chris Fowler, der Rechtsberater für geschäftliche Rechtsberatung im Vereinigten Königreich bei BT, wie es dem Unternehmen gelungen ist, seine internen und externen Kosten in den vergangenen zwei Jahren mithilfe von Prozessexzellenz in der Rechtsabteilung um 11 % zu senken.

>> Die vollständige BT-Fallstudie finden Sie hier

Die Veranstaltung "Legal Transformation: Process & Project Excellence" findet im Januar in London statt. Sie soll es unternehmensinternen Rechtsberatern und Anwaltskanzleien ermöglichen, Messverfahren für rechtliche Prozesse zu etablieren, Prozesse grafisch darzustellen, Bereiche zu analysieren, in denen möglicherweise Verschwendung stattfindet und Ergebnisse zu optimieren.

Dieses exklusiv auf den europäischen Rechtssektor ausgerichtete Forum bietet wertvolle Fallstudien und Einblicke, wie auch Ihr Unternehmen es BT gleichtun kann, indem es mithilfe des Projektmanagements nachhaltige Verbesserungen bei den rechtlichen Prozessen vornimmt. Dazu zählen unter anderem Analysen des Projektumfangs, der Methoden und der Ergebnisse, mit deren Hilfe außerordentliche Ergebnisse erzielt werden können.

>> Das Programm mit allen Rednern und Fallstudien finden Sie hier

Redaktionshinweise:   

Die Veranstaltung "Legal Transformation: Process & Project Excellence findet vom 27. bis 29. Januar 2015 in London statt.


QUELLE IQPC