Societe Generale legt Rechtsstreitigkeiten gegen MBIA bei

09 Mai, 2013, 21:51 BST von Societe Generale

NEW YORK und PARIS, 9. Mai 2013 /PRNewswire/ -- Societe Generale hat heute die Beilegung der anstehenden Rechtsstreitigkeiten gegen MBIA und Anderen, die MBIA's Umstrukturierung 2009 herausforderten, bekannt.

Die positive Beilegung endete einen langjährige Streit mit Kreditausfallversicherungen von MBIA und deren Tochtergesellschaften, die mehrere strukturierte Kreditprodukte gedeckt haben. Im Zusammenhang mit der Beilegung werden Societe Generale und MBIA alle betroffenen Policen die von Societe Generale gehaltenen werden umwandeln. Societe Generale erwartet nicht, dass die Beilegung einen wesentlichen Einfluss auf seine Leistung im zweiten Quartal haben wird.

Societe Generale

Societe Generale ist eine der größten europäischen Finanzdienstleistungsgruppen. Basierend auf einem diversifizierten Universalbankmodell vereint die Gruppe finanzielle Solidität mit einer Strategie des nachhaltigen Wachstums und zielt darauf, die Referenz für Beziehungsbank-geschäfte zu werden, auf ihren Märkten anerkannt zu werden, kundennah zu sein, für die Qualität und das Engagement ihrer Teams auserwählt zu werden.

Mehr als 154.000 Mitarbeiter in 76 Ländern, begleiten 32 Millionen Kunden auf täglicher Basis auf der ganzen Welt.

Societe Generale's Teams bieten Beratung und Dienstleistungen für Privat-, Unternehmens- und institutionelle Kunden in drei Kerngeschäftsbereichen an:

  • Einzelkundengeschäft der Banken mit dem Societe Generale Filialnetz Credit du Nord und Boursorama;
  • Internationales Einzelkundengeschäft der Banken mit einer Präsenz in Zentral- & Ost- Europa, Russland, dem Mittelmeerraum, Subsahara-Afrika, Asien und französischen Über-Seegebieten
  • Unternehmens- und Investitionsbankgeschäfte mit einer globalen Kompetenz im Investment Banking, Finanzierung und Weltmarkt. Societe Generale ist ebenso ein  Bedeutender Akteur in spezialisierten Finanzdienstleistungen, Versicherungen, privaten Bankgeschäften, Vermögensverwaltung und Wertpapierdienstleistungen.

Societe Generale ist in den sozial-verantwortlichen Investment Indizes, FTSE4Good und ASPI, einbezogen.

Für weitere Informationen können sie uns auf Twitter @societegenerale folgen oder besuchen sie unsere Website www.societegenerale.com.

Societe Generale Corporate & Investment Banking

Im Kern Societe Generale's universellen Banking-Geschäftsmodels, ist die Corporate & Investment Bank ein gut diversifizierter und führender Spieler mit fast 12.000 Fachleuten in 33 Ländern in Europa, den amerikanischen Ländern und Pazifisch-Asien.

Bei ihren Kunden über Sektoren hinaus stehend, schneidert die Corporate & Investment Bank Lösungen für sie nach Maß, indem sie aus weltweiter Kompetenz in den Bereichen Investment Banking, globaler Finanzwirtschaft und Weltmärkten kapitalisiert.

  • Für Unternehmen, Finanzinstitute und dem öffentlichen Sektor: Bereitstellung eines  globalen Beratungsansatzes (M&A, Schuldtitel, Aktientransaktion, Kapitalstruktur und Vermögens - & Haftungsmanagement) sowie die Qualität der Kapitalbeschaffungslösungen im Fremd- und Eigenkapitalspektrum, optimierte Finanzierung und Expertenantworten zu Risikomanagement, vor allem im Bereich der ausländischen Devisen- und Zins-derivaten
  • Für Investoren: Angebot von zuverlässigen und soliden Investitionsmöglichkeiten und Lösungen im Risikomanagement durch seine integrierte globale Plattform, die nahtlosen Zugang zu Märkten liefert (Aktien, Zinsen, Kredit, Währungen, Rohstoffe und Derivate) sowie Beratung und solide  Finanzierungstechnik, Ausführungsqualität und zukunfts- orientierte Forschung in allen Anlageklassen.

www.sgcib.com

QUELLE Societe Generale



Weitere Links

http://www.societegenerale.com