Symposium zur Richtlinie über gefälschte Arzneimittel - mit Aegate in Deutschland

25 Jun, 2015, 13:57 BST von Aegate

CAMBRIDGE, England, June 25, 2015 /PRNewswire/ --

Aegate, der führende Anbieter von Arzneimittel-Überprüfungs- und -Authentifizierungsdienstleistungen, führte am 24. und 25. Juni 2015  in Frankfurt am Main das 2. Eco System Partner Symposium durch - eine umfassende Informations-Veranstaltung zum Thema Sicherheit für Patienten in Europa und Deutschland bei der Medikamentenausgabe -.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150610/748687 )

Vertreter aus der Pharmaindustrie, vom Apothekerverband, Generikahersteller und Software Provider begleiteten die Veranstaltung. Piv. Doz. Dr. Hug von der Universität Freiburg und Dr. David Brindley Universität Oxford zeigten die Notwendigkeit des Schutzes vor Fälschungen aus der Sicht von Klinikapotheken deutlich auf.

Die Arzneimittelfälschungsrichtlinie läutet eine neue Wertschöpfungsära ein, die sich Apotheker in Deutschland und Europa zunutze machen können. Das Aegate-Symposim wird allen Software-Anbietern ermöglichen, Apotheken den umgehenden Start einer Reihe neuer Dienstleistungen anzubieten.

Aegate ist weltweit führend im Bereich der Arzneimittelüberprüfung und qualifizierter Blueprint-Bereitsteller der EMVO (European Medicines Verification Organisation).

Deutschland hat ein Modell zur Steuerung und Verwaltung des Authentifizierungsverfahrens geschaffen und die Akteure können wählen, mit welchem Dienstleister sie diese Rechtsvorschrift umsetzen möchten.

Das Aegate-Modell wurde während der vergangenen 8 Jahre von mehr als 20.000 Apotheken-Ausgabestellen in mehreren EU-Staaten erfolgreich eingesetzt. Die positiven Auswirkungen für Apotheken und Dienstleister sind erheblich, die Patientensicherheit konnte signifikant verbessert werden. 1,8 Millionen Arzneimittel, die nicht herausgegeben werden durften, wurden gestoppt.  Zudem verbesserten sich die Erträge der Apotheken und der Softwareanbieter.

Die Aegate-Zertifizierung einer Apotheke bedeutet Qualität. Ist Ihre Apotheke bereit für Aegate? Ist Ihre Software bereit für Aegate?

Über Aegate  

Aegate kann mittlerweile auf rund 3,3 Milliarden gescannte Arzneimittel verweisen. An den 20,000 Ausgabepunkten werden im Schnitt 200.000 Transaktionen pro Stunde durchgeführt. Damit ist Aegate aktiver Marktführer in der Arzneimittelverifizierung. Der "Reach, Assure und Protect"-Dienst von Aegate erfüllt die Bedürfnisse aller Akteure. Aegate ist ein europäisches Unternehmen mit Büros in allen Teilen von Europa und wird international sowohl von den Herstellern als auch von den Apotheken unterstützt. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Patienten vor gefälschten, zurückgerufenen und abgelaufenen Arzneimitteln zu schützen.

Zur Verifizierung der Authentizität von Arzneimitteln setzen wir ein äußerst sicheres Echtzeitsystem ein. Hierbei handelt es sich um ein nahtloses System vom Hersteller bis zur Apotheke, das den Anforderungen der europäischen Arzneimittelfälschungs-Gesetzgebung vollständig gerecht wird. Das Aegate-Netzwerk unterstützt auch Benachrichtigungsdienste, die Apotheker an der Abgabestelle mit zusätzlichen Informationen, etwa regulatorischen und Medikamentensicherheitshinweisen, Patienteninformationen und Einhaltungshinweisen, versorgen.

Weiterführende Informationen zu Aegate finden Sie hier http://www.aegate.com

Kontaktinformationen für die Presse:
Miriam Foster
Leiterin des Bereichs Marketing und Kommunikation
Miriam.Foster@aegate.com
Tel.: +44-1763-268160
W: http://www.aegate.com

Company Contact:
Graham Smith
Commercial Director Aegate Ltd
Cambridge Technology Centre
Melbourn SG8 6DP UK
T: +44-1763-268160
M: +44-7785-748970
W: http://www.aegate.com

QUELLE Aegate