Telesta Therapeutics veröffentlicht seinen Finanzbericht für das 1. Quartal 2016 und stellt aktualisierte Unternehmensinformationen bereit

12 Nov, 2015, 22:34 GMT von Telesta Therapeutics Inc.

MONTREAL, November 12, 2015 /PRNewswire/ --

(Kanadische Dollar, außer wenn anderweitig angegeben)

Telesta Therapeutics Inc. (TSX:TST; PNK:BNHLF) gab heute die konsolidierten Finanzberichte und den zugehörigen Lagebericht (MD&A - Management's Discussion and Analysis) für das zum 30. September 2015 endende Finanzjahr heraus. Beide Berichte stehen in vollständiger Länge auf SEDAR (http://www.sedar.com) und auf der Website des Unternehmens unter http://www.telestatherapeutics.com bereit.  

Darüber hinaus hat Telesta wichtige, aktualisierte Unternehmensinformationen bekanntgegeben:

  • Durch den Abschluss einer Lizenzvereinbarung für MCNA[1] über entscheidende ehemalige US-Verwertungsrechte mit Ipsen weist das Unternehmen eine bedeutend gestärkte Bilanz auf;
  • Telesta Therapeutics weist eine von Ladenburg Thalmann und Roth Capital initiierte Eigenkapitaldeckung auf;
  • In der Fachzeitschrift Therapeutic Advances in Urology wurde ein Übersichtsartikel über MCNA veröffentlicht;
  • Das FDA-Beratungsausschusstreffen bei dem das Harnblasenkrebsprodukt von Telesta, MCNA, diskutiert wird, wird von der U.S. Food and Drug Administration am 18. November 2015 live übertragen.  

Telesta Therapeutics gab heute seinen Verlust in Höhe von 3,9 Millionen $ für das 1. Quartal 2016 im Vergleich zu 2,9 Millionen $ im Vergleichszeitraum des Vorjahres bekannt. Von diesem Verlust ließen sich 3,8 Millionen $ (2,5 Millionen $ im Jahr 2015) auf das kontinuierliche Geschäfte zurückführen, währenddessen 0,1 Millionen $ (0,4 Millionen $ im Jahr 2015) auf aufgegebene Geschäftsbereiche entfallen, wobei es sich hierbei um die Aufgabe der früheren Produktionsstätte in Belleville Ontario handelt. Der Anstieg der Vertriebsverluste im Vergleich zum vorherigen Zeitraum lässt sich hauptsächlich auf Honorare für Fachkräfte und Beratungsgebühren für die MCNA Biologics License Application (BLA) zurückführen, die aktuell von der US-FDA bevorzugt geprüft wird.

Im Bereich Bargeld und börsenfähige Wertpapiere wies das Unternehmen zum 30. September 2015 40,2 Millionen $ auf - im Vergleich zu 4,2 Millionen $ zum 30. Juni 2015.  Dieser Anstieg ist den Erträgen aus dem Abschluss einer Aktienfinanzierung in Höhe von 28,6 Millionen USD zuzuschreiben sowie ausgeübten Optionsscheinen, die zu Erträgen in Höhe von 6,1 Millionen $ führten.

Am 28. Oktober 2015 gab Telesta den Abschluss einer Lizenz- und Kollaborationsvereinbarung für MCNA für entscheidende ehemalige US-Gebiete mit dem multinationalen Unternehmen Ipsen bekannt, zu dem auch die Zahlung einer vorab fälligen Lizenzgebühr gehörte, die nach Quartalsende erhalten wurde.  

Die Gesamtschuld und die rückzahlbaren staatlichen Hilfen beliefen sich zum 30. September 2015 auf 2,8 Millionen $ (2,8 Millionen $ zum 30. Juni 2015) wohingegen sich die Gesamtschuld und die rückzahlbaren staatlichen Hilfen bei aufgegebenen Geschäftsbereichen auf 8,6 Millionen $ beliefen (im Vergleich: 9,7 Millionen $ zum 30. Juni 2015). Bedingt rückzahlbare staatliche Hilfen (Beträge, die nur in Form von gedeckelten erfolgsabhängigen Tantiemen in dem Fall zu zahlen sind, in dem MCNA erfolgreich kommerzialisiert wird) beliefen sich zum 30. September 2015 auf 9,9 Millionen $ im Vergleich zum Vergleichswert in Höhe von 9,7 Millionen $ zum 30. Juni 2015.

Telesta erwartet, dass seine aktuelle Burn Rate steigen wird, da das Unternehmen den kommerziellen Start von MCNA in den USA für das Jahr 2016 plant. Zu diesen höheren Aufwendungen werden auch laufende und neue Beratungsaufträge in Bezug zu regulatorischen Fortschritten bei MCNA gehören, die zunehmenden Ausgaben für die Produktionsstätte von Telesta im kanadischen Montreal, die im Umbauprozess der Anlage zu einer kommerziellen Produktionsstätte entstehen, sowie Ausgaben für den Aufbau einer kommerziellen Infrastruktur in den USA, die dem Unternehmen im Zuge der Vorbereitungen für die kommerzielle Einführung im Jahr 2016 entstehen.  

Die Quartalsergebnisse kommentierend, merkte Dr. Michael Berendt, der Chief Executive Officer und Chief Scientist von Telesta an: "Ich bin stolz auf die Bemühungen und das Engagement des Telesta-Teams, da wir im letzten Quartal einige sehr bedeutende Schritte erreicht haben. Wir haben bedeutende Investitionen von auf das Gesundheitswesen spezialisierten Top-Tier-Investoren aus den USA erhalten, die FDA hat unserer BLA für MCNA eine bevorzugte Überprüfung gewährt, wir haben eine extrem wertvolle Lizenz- und Kollaborationsvereinbarung mit einem großartigen Partner - Ipsen - unterzeichnet und wir weisen sowohl die Bilanz als auch - durch das Engagement unseres Chief Commercial Officer - die Führungskräfte auf, um MCNA in den Vereinigten Staaten einzuführen. Meiner Meinung nach ist es vernünftig zu sagen, dass wir unsere strategische Transformation von Talesta innerhalb der letzten 24 Monate erfolgreich durchgeführt haben und unser Team und ich sind sehr erfreut über die Aussichten und Herausforderungen, die in den nächsten 24 Monaten vor uns liegen."

Der Beratungsausschuss für zelluläre, Gewebe- und Gentherapien sowie der Beratungsausschuss für Krebsmedikamente der US-amerikanischen FDA wird die BLA für MCNA von Telesta Therapeutics bei einem gemeinsamen Treffen besprechen, dass am Mittwoch, den 18. November zwischen 8 Uhr und 17 Uhr EST stattfindet. Die FDA wird Briefing-Material für das Treffen 48 Stunden vorher bereitstellen und ermöglicht auch den Zugriff auf einen Life-Webcast, der über die FDA-Website unter: https://collaboration.fda.gov/ctgtacodac111815/ zugänglich ist.

Das Annual and Special Shareholders Meeting von Telesta wird am 12. November 2015 um 10 Uhr im Chapleau ABC Room von Norton Rose Fulbright Canada, LLP, stattfinden. Die Adresse lautet: 1, Place Ville-Marie, Suite 2500, Montreal, Quebec, Kanada.  Entsprechend der Unternehmenspraxis wird das Treffen im nächsten Jahr in Toronto (Ontario) stattfinden.

--------------------------------------------------

1. Mycobacterium phlei cell wall-nucleic acid complex

Informationen zu Telesta Therapeutics Inc.  

Telesta Therapeutics Inc. ist ein Unternehmen im Bereich Therapeutika im Spätstadium mit kurzfristigem kommerziellem Potenzial. Das Unternehmen sandte kürzlich eine Biologics License Application (BLA) für MCNA an die FDA. Das Medikament wurde für die Behandlung von hochgradigem nicht-muskulärem invasivem Blasenkrebs entwickelt. Der BLA wurde mit einem PDUFA-Datum zum 27. Februar 2016 eine bevorzugte Überprüfung gewährt. Hauptziele des Unternehmens sind die Entwicklung und Vermarktung von Produkten in den Vereinigten Staaten zur Förderung der menschlichen Gesundheit und die Steigerung des Unternehmenswertes. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.telestatherapeutics.com.

Diese Pressemitteilung kann neben historischen Informationen "zukunftsgerichtete Aussagen" und "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen enthalten, die die aktuelle Einschätzung des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen beruhen zwangsläufig auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die, obwohl sie vom Management als angemessen erachtet werden, naturgemäß bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbedingten Unwägbarkeiten und Eventualitäten unterliegen. Leser sollten sich dessen bewusst sein, dass zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen keine Garantien sind und keine Gewährleistung abgegeben werden kann, dass solche Aussagen und Informationen richtig sind. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können von solchen Aussagen und Informationen erheblich abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, u. a. bedingt durch Veränderungen der Marktbedingungen, den erfolgreichen und rechtzeitigen Abschluss klinischer Studien, das Eingehen von Partnerschaften, den Einfluss von Konkurrenzprodukten und Preisen, die Entwicklung neuer Produkte, Unsicherheiten im Zusammenhang mit der behördlichen Genehmigung sowie andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in der quartalsweisen oder jährlichen Berichterstattung des Unternehmens aufgeführt werden. Das Unternehmen weist ausdrücklich jede Absicht und jede Verpflichtung zurück, zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu revidieren oder zu aktualisieren, unabhängig davon, ob neue Informationen, künftige Ereignisse oder andere Faktoren vorliegen. Alle schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen, die unserem Unternehmen oder Personen, die im Namen unseres Unternehmens handeln, zugeschrieben werden können, unterliegen ausdrücklich und in ihrer Gesamtheit dem obigen Warnhinweis.  

Weitere Informationen:
Donald Olds, Chief Operating Officer
Telefon: +1(514)-394-7921
Donald.Olds@telestatherapeutics.com

QUELLE Telesta Therapeutics Inc.