Track Group, Inc. veröffentlicht das Ergebnis des Geschäftsjahres 2015

14 Dez, 2015, 12:05 GMT von Track Group, Inc.

-  Der Umsatz stieg um 70 %,

-  die Tag-Abonnements stiegen um 56 %,

-  Ausblick auf 2016-2017

SALT LAKE CITY, 14. Dezember 2015 /PRNewswire/ -- Track Group, Inc. (OTCQX: TRCK), ein Unternehmen für cloudbasierte, durchgehende B2B und B2G Trackinglösungen, das proprietäre Echtzeit-Trackinggeräte und Überwachungsdienstleistungen mit fortschrittlicher Datenanalyse für den weltweiten Strafvollzugsmarkt kombiniert, gab heute das Ergebnis des am 30. September 2015 endenden Geschäftsjahres sowie die Pläne des Managements, seine Ziele und den Ausblick auf 2016 und danach bekannt.

Die wichtigsten Finanzkennzahlen:

  • Gesamtnettoumsatz im Geschäftsjahr 2015 um 70 % gestiegen – „Mit unserer Expansion in Chile und dem organischen Wachstum unserer bestehenden Geschäftstätigkeit in Nord- und Südamerika, einschließlich der von uns unlängst übernommenen Unternehmen, erreichten wir im Geschäftsjahr 2015 ein Umsatzwachstum in Rekordhöhe", sagte Guy Dubois, Chairman und amtierender CEO der Track Group.
  • Bruttonutzen im Geschäftsjahr 2015 auf 60 % gestiegen – „Die in Nord- und Südamerika insgesamt zunehmenden Vertriebsaktivitäten, die Fremdvergabe unserer Lieferkette, niedrigere Gerätekosten und Softwareautomatisierung stimmen uns zuversichtlich, dass diese Beschleunigung auch 2016 und danach anhalten wird", erklärte Hr. Dubois.
  • Tag-Abonnements von 6.400 Einheiten im Jahr 2014 auf über 10.000 im Jahr 2015 gestiegen - „Das Wachstum unserer Tag-Abonnements um 56 % ist ein solider Beweis dafür, dass wir durch die Kombination mit einer Reihe konkurrenzfähiger Dienstleistungen und einer hervorragenden Vertriebsmannschaft eine wirkliche Alternative zu Gefängnisaufenthalten bei durchaus erschwinglichen Preisen bieten können", sagte Hr. Cassell, Divisional President Americas. Er fuhr fort: „2016 erwarten wir erneut eine Beschleunigung bei der Anzahl unserer Tag-Abonnements."
  • EPS-Verlust (0,56) im Jahr 2015, verglichen mit (0,88) im Jahr 2014, eine Verbesserung um 36 %. „2014 und 2015 haben wir intensiv in unser weltweites Geschäft investiert, um es von einem klar gerätebasierten Warenkorb auf eine cloudbasierte Plattform-as-a-Service-Lösung („PaaS") umzustellen, die eine geräteunabhängige GPS-Erfassungsanwendung in Echtzeit („Tag"), 24/7/365 Überwachung, mobile Anwendungen und außerordentlich prädiktive Datenanalyse kombiniert," sagte Hr. Dubois.
  • Bereinigtes EBITDA $ 1,23 Mio. im Jahr 2015, verglichen mit ($ 2,05 Mio.) Verlust im Jahr 2014. „Aufgrund unserer erheblichen Investitionen in den Jahren 2014 und 2015 mussten wir einen nennenswerten Betrag an nicht zahlungswirksamen und einmaligen Kosten in Zusammenhang mit den von uns akquirierten Unternehmen in Kauf nehmen", sagte John Merrill, Chief Financial Officer. „Auf GAAP-Basis erreichte unser Nettoverlust im Jahr 2015 $ 5,569 Mio., verglichen mit einem Nettoverlust von $ 8,762 Mio. in der gleichen Periode des Jahres 2014." Hr. Merrill fuhr fort: „Wir sind der Meinung, dass das bereinigte EBITDA unsere Performance besser widerspiegelt, da es Investoren ein umfassenderes Bild unserer Leistung aus der Sicht des Managements bietet und die relevanten Auswirkungen auf Barmittel als PaaS-Unternehmen aufzeigt."

GAAP-Ergebnis des Geschäftsjahres 2015: In dem am 30. September 2015 endenden Geschäftsjahr veröffentlichte das Unternehmen einen Nettoumsatz von $ 20,793 Mio., verglichen mit einem Nettoumsatz von $ 12,262 Mio. in der gleichen Periode des Jahres 2014, eine Steigerung um 70 %. Während des am 30. September 2015 endenden Geschäftsjahres erreichte der Bruttogewinn insgesamt $ 12,511 Mio., dies entspricht einer Bruttomarge von 60 %, verglichen mit $ 6,763 Mio. bzw. 55 % Bruttomarge in der gleichen Periode des Jahres 2014, eine Steigerung um $ 5,748 Mio. Die Steigerung des Bruttogewinns und der -marge ist (i) auf den insgesamt höheren Umsatz in Zusammenhang mit den Vertriebsaktivitäten in Chile, (ii) die Umsatzsteigerung bei bestehenden betrieblichen Tätigkeiten und übernommenen Tochtergesellschaften, und (iii) auf geringere Mehrkosten aufgrund effizienterer Lieferkanäle sowie auf Fremdvergabe und Softwareautomatisierung zurückzuführen. Die gesamten Betriebskosten erreichten im Jahr 2015 $ 20,736 Mio., eine Steigerung um 43 % gegenüber $ 14,511 Mio. im Jahr 2014. Die Steigerung der Betriebskosten ist auf die verstärkten Aktivitäten unserer Gesellschaft in Chile, höhere, nicht zahlungswirksame Abschreibungen und Wertminderungen, aktienbasierte Vergütungsaufwendungen und Aktivitäten jener Unternehmen zurückzuführen, die 2014 und 2015 übernommen wurden. Der Nettoverlust betrug 2015 insgesamt $ 5,669 Mio. oder ($ 0,56) pro Stammaktie, verglichen mit einem Nettoverlust von $ 8,762 Mio. oder ($ 0,88) pro Stammaktie in der gleichen Periode des Jahres 2014. Das vom Unternehmen veröffentlichte bereinigte EBITDA betrug 2015 $ 1,225 Mio., verglichen mit einem Verlust von ($ 2,045 Mio.) in der gleichen Periode des Jahres 2014, womit eine bereinigte EBITDA-Marge von 5,9 %, verglichen mit einem Verlust von 16,7 % im vergangenen Jahr erzielt wurde.

Strategie und Ausblick:

In den vergangenen 12 Monaten hat sich das Unternehmen zu einem Serviceunternehmen gewandelt. Obwohl das Unternehmen nach wie vor Überwachungsgeräte herstellt, betrachten wir ab jetzt physische Waren als den weniger wichtigen Teil von „integrierten Vollzugslösungen". Wir sind der Meinung, dass uns das Angebot von Analysen im Rahmen eines PaaS-Modells ein Alleinstellungsmerkmal und einen Konkurrenzvorteil bietet. Anstelle regelmäßigen Umsatz mit einzelnen hergestellten Geräten zu erwirtschaften, wird ein größerer Teil unseres laufenden Umsatzes in Zukunft mit geräteunabhängigen Abonnementverträgen erzielt, welche die Rechtspflege besser, einfacher und für den Steuerzahler kostengünstiger gestalten werden. Dies wird nicht nur unser kontinuierliches Umsatzwachstum beschleunigen, sondern es wird auch zu niedrigeren Kosten pro umgesetztem Dollar erfolgen und damit zu höheren Margen und besserem betrieblichem Cash-flow führen.

Des Weiteren wird das Unternehmen zur künftigen Beschleunigung weltweiter Wachstumschancen ausgewählte M&A-Transaktionen untersuchen und umsetzen. Wie wir in den vergangenen 24 Monaten gezeigt haben, ist das Unternehmen in der Lage, Finanzierung zu vorteilhaften Konditionen zu erhalten und wir sind weiterhin optimistisch, dass dies auch in Zukunft der Fall sein wird. Außerdem strebt das Unternehmen die Zulassung seiner Aktien an einem besseren geregelten Markt an. Sobald dies abgeschlossen ist, steht eine weitere Finanzierungsquelle offen und konzentrierte IR-Aktivitäten sollten im Laufe der Zeit die Liquidität der Aktien steigern. Unser oberstes Management verfügt über alle Anreize, diese Ziele im Rahmen eines langfristigen Incentive-Programms umzusetzen, das an die Schaffung von Unternehmenswert gebunden ist.

Basierend auf unserer derzeitigen organischen Performance geben wir für 2016 und 2017 folgenden Ausblick ab:


Iststand

Ausblick


2014

2015

2016

2017






Nettoumsatz (USD$)

$ 12,3 Mio.

$ 20,8 Mio.

$ 28 - 31 Mio.

$ 42 - 47 Mio.






Bereinigte EBITDA-Marge (%)

(-16,70 %)

(5,90 %)

15 - 20 %

25 - 30 %






 

Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen

Diese Pressemitteilung schließt Finanzkennzahlen ein, die von der Securities and Exchange Commission als „Non-GAAP Finanzkennzahlen" definiert werden, darunter das Non-GAAP EBITDA und Non-GAAP EPS. Diese Kennzahlen können von Non-GAAP Finanzkennzahlen abweichen, die von anderen Unternehmen verwendet werden. Die Darstellung dieser Finanzinformationen, die nicht gemäß irgendwelcher umfassender Rechnungslegungsvorschriften oder -prinzipien erstellt wurden, sollten nicht einzeln für sich oder als Ersatz für Finanzinformationen betrachtet werden, die in Übereinstimmung mit allgemein anerkannten Rechnungslegungsprinzipien erstellt und präsentiert werden. Die Überleitung dieser Non-GAAP Finanzkennzahlen auf Jahresbasis wird mithilfe testierter Finanzzahlen für die jeweiligen Zeiträume dargestellt.

Das Non-GAAP bereinigte EBITDA schließt unter anderem Posten aus, wie Steuern, Dividenden, Abschreibungen, Wertminderungen, Wertberichtigungsbedarf, Aufwendungen für die Konsolidierung und Integrierung neu erworbener Unternehmen, Kosten der Schließung von Anlagen, nicht zahlungswirksame, aktienbasierte Vergütungen und andere genannte einmalige oder nicht zahlungswirksame Aufwendungen („die Anpassungen"). Das Non-GAAP EPS schließt bei der Betrachtung des Reinertrags oder des den Stammaktionären zurechenbaren Fehlbetrags die Anpassungen aus.

Das Unternehmen ist der Meinung, dass die Non-GAAP Kennzahlen wichtige Informationen sowohl für das Management als auch für Investoren liefern, da sie bestimmte zahlungs- und nicht zahlungswirksame Ausgaben, Erträge und Verluste, einmalige Belastungen oder Vergünstigungen und Akquisitionsaufwendungen ausschließen, die nicht unbedingt für das Ergebnis des Kerngeschäftes oder die Geschäftsaussichten indikativ sind. Spezifische Offenlegungen durch das Management in Zusammenhang mit Akquisitionen, einschließlich der Analyse der betrieblichen Ergebnisse und der Finanzlage, sind im Geschäftsbericht des Unternehmens für das am 30. September 2015 endende Jahr auf Formular 10-K und in anderen Berichten enthalten, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden. Investoren wird empfohlen, diese Offenlegungen und Analysen, die im Formular 10-K und in anderen Berichten enthalten sind, einschließlich der in diesem Formular 10-K angeführten Risikofaktoren, sorgfältig zu lesen und zu berücksichtigen.

Über Track Group, Inc.

Track Group entwickelt, produziert und vertreibt Trackinglösungen für den weltweiten Strafvollzugsmarkt, einschließlich Justizanstalten, Militär und Gesetzesvollzug, die Echtzeit-GPS-Trackinggeräte und 24/7/365 Überwachungsdienstleistungen mit fortschrittlicher Datenanalyse kombinieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.trackgrp.com.

Vorausschauende Aussagen

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen beziehen, sind vorausschauende Aussagen gemäß der Definition des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Mit Begriffen wie „vorhersehen", „glauben", „schätzen", „erwarten", „prognostizieren", „beabsichtigen", „können", „planen", „projizieren", „vorhersagen", „falls", „sollten" und „werden" und ähnlichen, die in Zusammenhang mit der Track Group, Inc. und ihren Tochtergesellschaften („Track Group") verwendet werden, ist die Identifizierung solcher vorausschauenden Aussagen beabsichtigt. Diese Aussagen sind lediglich Vorhersagen und geben die derzeitigen Überzeugungen und Erwartungen der Track Group hinsichtlich künftiger Ereignisse wider; sie stützen sich auf Annahmen und unterliegen Risiken sowie Unabwägbarkeiten, die sich jederzeit ändern können. Track Group behält sich vor, diese öffentlich angekündigten Prognosen von Zeit zu Zeit zu ändern, ohne sich jedoch dazu zu verpflichten. Die Prognosen künftiger betrieblicher Ergebnisse dürfen keinesfalls als Garantie ausgelegt werden, dass diese Ergebnisse auch tatsächlich erzielt werden. Diese Prognosen unterliegen Veränderungen und können nennenswert von den tatsächlich berichteten Ergebnissen abweichen. Eine Darstellung dieser Risiken und Unabwägbarkeiten finden Sie unter „Risk Factors" [Risikofaktoren] im Geschäftsbericht der Track Group auf Formular 10-K, in den Quartalsberichten auf Formular 10-Q und in anderen Berichten, die bei der Securities and Exchange Commission gemäß Securities Exchange Act of 1934, letzte Fassung, eingereicht wurden. Neue Risiken können von Zeit zu Zeit entstehen. Diese vorausschauenden Aussagen beziehen sich nur auf Umstände an dem Tag, an dem über sie berichtet wird, und es wird Lesern davon abgeraten, sich übermäßig auf sie zu verlassen.

 

TRACK GROUP, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

KONSOLIDIERTE BILANZEN

ZUM 30. SEPTEMBER 2015 UND 2014


Aktiva


2015



2014


Umlaufvermögen:







Barmittel


$

4.903.045



$

11.101.822


Forderungen aus Lieferungen und Leistungen, abzüglich Wertberichtigung auf zweifelhafte Forderungen in Höhe von $ 4.150.000 bzw. $ 4.070.000



6.044.931




3.788.207


Wechselforderung, kurzfristiger Teil



306.434




273.964


Aktive Rechnungsabgrenzungsposten und sonstige



1.266.277




1.226.054


Warenbestand, abzüglich Rückstellungen von $ 225.900 bzw. $ 223.500



741.514




1.248.264


Summe Umlaufvermögen



13.262.201




17.638.311


Sachanlagen und Ausrüstung, abzüglich kumulierte Abschreibung von $ 2.822.166 bzw. $ 2.292.521



1.697.630




1.860.247


Überwachungsausrüstung, abzüglich kumulierte Wertberichtigung von $ 2.225.480 bzw. $ 1.251.551



2.784.595




1.914.666


Immaterielle Vermögenswerte, abzüglich kumulierte Wertberichtigung von $ 5.628.308 bzw. $ 2.818.894



25.884.087




26.743.626


Sonstige Vermögenswerte



2.619.035




3.150.428


Firmenwert



7.782.903




6.577.609


Summe Aktiva


$

54.030.451



$

57.884.887











Passiva und Eigenkapital









Kurzfristige Verbindlichkeiten:









Verbindlichkeiten



2.363.441




1.995.607


Rückstellungen



2.705.403




2.413.557


Kurzfristig fälliger Teil langfristiger Verbindlichkeiten, abzüglich Disagio von $ 222.973 bzw. $ 375.370



796.225




1.906.040


Summe kurzfristige Verbindlichkeiten



5.865.069




6.315.204


Abzugebende Aktien - nahestehende Partei



3.501.410




3.000.000


Langfristige Verbindlichkeiten nahestehender Parteien, abzüglich kurzfristiger Teil



-




2.700.000


Langfristige Verbindlichkeiten, abzüglich kurzfristiger Teil und Disagio von $ 408.784 und $ 93.750



30.189.188




25.868.361


Sonstige langfristige Verbindlichkeiten



106.671




85.275


Summe Passiva



39.662.338




37.968.840











Eigenkapital:









Vorzugsaktien:









Serie D 8 % Dividende, konvertibel, stimmberechtigt, Nennwert $ 0,0001: 85.000 auszugebende Aktien; keine im Umlauf befindlichen Aktien



-




-


Stammaktien, Nennwert $ 0,0001: 15.000.000 Aktien genehmigt; 10.261.288 bzw. 10.093.130 im Umlauf befindliche Aktien



1.026




1.009


Zusätzlich eingezahltes Kapital



297.591.034




295.364.173


Bilanzverlust



(280.845.882)




(275.177.181)


Kumuliertes sonstiges Eigenkapital



(2.378.065)




(271.954)


Summe Eigenkapital



14.368.113




19.916.047


Summe Passiva und Eigenkapital


$

54.030.451



$

57.884.887


 

TRACK GROUP, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

KONSOLIDIERTE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNGEN

FÜR DIE AM 30. SEPTEMBER 2015 UND 2014 ENDENDEN GESCHÄFTSJAHRE




2015



2014


Umsätze:







Produkte


$

666.536



$

599.017


Überwachungsdienstleistungen



20.067.966




11.663.181


Andere



58.213




-


Summe Umsätze



20.792.715




12.262.198











Umsatzkosten:









Produkte



518.155




251.385


Überwachungs- und damit verbundene Dienstleistungen



6.071.018




3.935.306


In Umsatzkosten enthaltene Abschreibungen und Wertberichtigungen



1.467.410




938.451


Wertminderungen von Überwachungsausrüstung und Teilen (Anmerkung 2)



225.523




373.951


Summe Umsatzkosten



8.282.106




5.499.093











Bruttogewinn



12.510.609




6.763.105











Betriebsaufwand: 









Gemein- und Verwaltungskosten



14.057.657




9.366.121


Verkauf und Marketing



2.183.688




1.934.978


Forschung und Entwicklung



1.562.566




1.605.662


Abschreibungen und Wertberichtigungen



2.932.172




1.590.052


Beilegung von Streitfällen



-




14.291


Betriebsverlust



(8.225.474)




(7.747.999)











Sonstige Erträge (Ausgaben):









Gewinn/Verlust aus der Veräußerung von Ausrüstung



339.858




(36.533)


Zinsertrag



148.795




368.434


Zinsaufwand



(2.690.404)




(1.290.289)


Währungskursverluste



(214.402)




(609.914)


Erhaltene Mittel aus Abschöpfung von Vermögensvorteilen (Anmerkung 5)



4.915.236




-


Sonstiger Ertrag/Aufwand, netto



78.046




624.001


Nettoverlust vor Steuern



(5.648.345)




(8.692.300)


Ertragssteuern



(20.356)




(55.544)


Nettoverlust - Unternehmen



(5.668.701)




(8.747.844)


Dividenden auf Vorzugsaktien



-




(14.585)


Stammaktionären zuzurechnender Nettoverlust



(5.668.701)




(8.762.429)


Währungsumrechnungsdifferenzen



(2.106.111)




(271.954)


Sonstiges Gesamtergebnis


$

(7.774.812)



$

(9.034.383)


Nettoverlust pro Stammaktie, unverwässert und verwässert


$

(0,56)



$

(0,88)


Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien, unverwässert und verwässert



10.159.000




9.951.000


 

TRACK GROUP, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

KONSOLIDIERTE KAPITALFLUSSRECHNUNGEN

FÜR DIE AM 30. SEPTEMBER 2015 UND 2014 ENDENDEN GESCHÄFTSJAHRE




2015



2014


Kapitalfluss aus laufender Geschäftstätigkeit:







Nettoverlust


$

(5.668.701)



$

(8.747.844)


Berichtigungen zur Überleitung des Reinertrags zum Nettomittelabfluss aus betrieblicher Tätigkeit:









Wertminderungen und Abschreibungen



4.399.582




2.457.991


Wertminderungen von Überwachungsausrüstung und Teilen



225.523




373.951


Aufwendungen für Forderungsverluste



504.451




125.961


Zunahme Disagio



346.257




286.399


Aktienbasierte Vergütungen



1.662.883




801.820


Ausübbarkeit und Neubewertung von Aktienoptionen



39.929




-


Gewinn/Verlust aus der Veräußerung von Sachanlagen und Ausrüstung



(339.858)




3.710


In Umsatzkosten enthaltener Verlust aus der Veräußerung von Überwachungsausrüstung



112.177




-


Veränderungen von Vermögenswerten und Schulden









Forderungen, netto



(2.751.598)




(193.030)


Wechselforderungen



(32.470)




(25.244)


Lagerbestand



(300.865)




(1.727.400)


Aktive Rechnungsabgrenzungsposten und sonstige Vermögensgegenstände



170.094




604.506


Verbindlichkeiten



442.107




1.466.905


Rückstellungen



275.264




(1.339)


Umsatzabgrenzung



-




(8.674)


Nettomittelabfluss aus betrieblicher Tätigkeit



(915.225)




(4.582.288)











Kapitalfluss aus Investitionstätigkeit









Investitionen in Sachanlagen und Ausrüstung



(265.065)




(544.126)


Aktivierte Software



(567.287)




-


Investitionen in Überwachungsausrüstung und Teile



(1.201.200)




-


Einbauten in gemietete Liegenschaften



(422.544)




(1.330.068)


Anlage in internationale Anleihe



-




(3.163.802)


Durch Akquisition erworbene Zahlungsmittel



-




195.058


Zahlung in Zusammenhang mit Akquisitionen



(1.782.849)




(8.050.167)


Erlöse aus Wechselforderungen



-




55.984


 Nettomittelabfluss aus Investitionstätigkeit



(4.238.945)




(12.837.121)











Kapitalfluss aus Finanzierungstätigkeit









Kreditaufnahmen auf Wechselverbindlichkeiten nahestehender Parteien



-




1.200.000


Tilgungszahlungen auf Wechselverbindlichkeiten nahestehender Parteien



(2.700.000)




(60.000)


Erlöse aus Wechselverbindlichkeiten



4.077.778




25.750.000


Tilgungszahlungen auf Wechselverbindlichkeiten



(2.353.989)




(1.407.524)


Erlöse aus der Ausgabe von Stammaktien



-




8.000


Rückkauf von Vorzugswandelanleihen und Optionen der Serie D



(10.500)




(312.008)


Kosten für Emissionsangebote



-




(34.735)


Nettomittel (Abfluss) aus Finanzierungstätigkeit



(986.711)




25.143.733











Auswirkung von Währungsveränderungen auf Barmittel



(57.896)




(4.930)











Nettozunahme (-abfluss) von Barmitteln



(6.198.777)




7.719.394


Barmittel zum Jahresanfang



11.101.822




3.382.428


Barmittel zum Jahresende


$

4.903.045



$

11.101.822


 

 

TRACK GROUP, INC. UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN

Überleitung der GAAP und Non-GAAP Finanzkennzahlen

für die am 30. September 2015 und 2014 endenden Geschäftsjahre





Bereinigtes, betriebliches Non-GAAP EBITDA (In $ `000 USD)

2015

2014

Stammaktionären zuzurechnender Nettoverlust

$ (5.669)

$ (8.762)

  Zinsaufwand, netto

2.541

922

  Dividenden

-

15

  Ertragssteuern (5)

20

55

  Abschreibung, Wertberichtigung und Wertminderung

4.625

2.801

  Aktienbasierte Vergütungen

1.702

1.488

M&A Aufwand (1)

434

1.182

  Sonstige, nicht zahlungswirksame Aufwendungen (2)

423

254

  Nicht wiederkehrende Einmalbelastungen (3)

1.849

-

  Nicht wiederkehrende Einmal(erträge) (4)

(4.700)

-

Bereinigtes, betriebliches Non-GAAP EBITDA

$ 1.225

$ (2.045)










Non-GAAP EPS (in $ `000, außer pro Aktie)

2015

2014

Stammaktionären zuzurechnender Nettoverlust

$ (5.669)

$ (8.762)

  Zinsaufwand, netto

2.541

922

  Dividenden

-

15

  Ertragssteuern (5)

20

55

  Abschreibung, Wertberichtigung und Wertminderung

4.625

2.801

  Aktienbasierte Vergütungen

1.702

1.488

M&A Aufwand (1)

434

1.182

  Sonstige, nicht zahlungswirksame Aufwendungen (2)

423

254

  Nicht wiederkehrende Einmalbelastungen (3)

1.849

-

  Nicht wiederkehrende Einmal(erträge) (4)

(4.700)

-

Stammaktionären zuzurechnender Non-GAAP Reingewinn

$ 1.225

$ (2.045)

Gewichtete, durchschnittlich im Umlauf befindliche Stammaktien, unverwässert und verwässert

10.159

9.951

Non-GAAP EPS, unverwässert und verwässert

$ 0,12

$ (0,21)






 

(1)

Das Unternehmen schloss 2014 zwei und 2015 eine Akquisition ab. Zu den Kosten zählen Trennungsentschädigungen, Aufwendungen für die Beilegung von Streitfällen, Reise- und Beratungskosten, die gemäß US GAAP nicht in der Kaufpreisallokation enthalten sind. Das Unternehmen stellte 2015 Überlegungen bezüglich einer dritten Akquisition an, führte sie jedoch nicht durch; diese Kosten wurden gemäß US GAAP verbucht.

(2)

Zu sonstigen nicht zahlungswirksamen Aufwendungen zählen Rückstellungen für Inventarveralterung, Gewinne und Verluste, und nicht zahlungswirksame Währungseinflüsse.

(3)

Nicht wiederkehrende Einmalbelastungen schließen unter anderem Folgendes ein: den Proforma-Effekt des EBITDA des übernommenen Unternehmens G2 Analytics, die Fremdvergabe der Lieferkette/abwickung und die Wertminderung der Marke GPS Global.

(4)

Nicht wiederkehrende Einmalerträge schließen von Aktionären erhaltene Mittel aus Abschöpfung von Vermögensvorteilen abzüglich der damit verbundenen Kosten ein.

(5)

Derzeit verfügt das Unternehmen über nennenswerte steuerliche Verlustvorträge in den USA, die unter Berücksichtigung der IRS-Beschränkungen gegen künftige steuerpflichtige Erträge aufgerechnet werden könnten. Allerdings unterliegt das Unternehmen nach wie vor staatlichen und bestimmten nicht US-basierten Steuern.

 

QUELLE Track Group, Inc.



Weitere Links

http://www.trackgrp.com