Umweltfreundliche Initiativen - Kostenloser Bericht über die Deutsche Lufthansa AG

06 Jul, 2015, 07:10 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, July 6, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seinen kostenlosen Research-Bericht über die Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, LHA). Unseren ausführlichen Bericht über das Unternehmen finden Sie unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Deutsche%20Lufthansa%20AG&d=06-Jul-2015&s=DE0008232125

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Deutsche Lufthansa AG  

--

Am 25. Juni 2015 gab die Deutsche Lufthansa AG bekannt, dass Ihre Tochter Lufthansa Technik in den nächsten Wochen das 100. Flugzeug seiner Lufthansa A320 Flotte mit den lärmreduzierenden Wirbel-Generatoren ausrüsten wird. Laut Bericht hat das Projekt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt DLR (ein Teil der Forschungsgruppe "Quieter Transport") ein wichtiges Etappenziel erreicht. Man berichtete, dass insgesamt 157 Flugzeuge der Klein- und Mittellastflotte mit dem Wirbel-Generator ausgestattet werden. Die Deutsche Lufthansa fügte hinzu, dass seit Anfang 2014 alle neuen Airbus-Flugzeuge bereits mit der Lärmreduktionstechnologie an Lufthansa ausgeliefert wurden. Der Bericht merkte an, dass mehr als 200 Lufthansaflugzeuge in Zukunft erheblich geräuschärmer fliegen werden.

Die Deutsche Lufthansa AG informierte darüber, dass die Überflugmesswerte, die von der Lufthansa in Zusammenarbeit mit der DLR Show erhoben wurden, bestätigen, dass die Wirbel-Generatoren den generellen Lärm und die Obertöne beim Landen erheblich reduzieren und zwar bis zu 4 Dezibel in Entfernungen zwischen 10 und 17 Kilometern zum Flughafen. Das Unternehmen berichtete, dass diese Obertöne ursprünglich von kreisförmigen Luftströmen über den Druckausgleichventilen der Treibstofftanks an der Unterseite der Tragflächen während des Fluges ausgingen. Die neuen Komponenten erzeugen einen Wirbel über diesen Ventilen, die erfolgreich das Entstehen solcher Obertöne verhindern.

Das Unternehmen fügte hinzu, dass man in den kommenden Wochen mit zwei MD-11 Frachtflugzeugen weitere Tests durchführen wird, wie man den Fluglärm noch weiter reduzieren kann, indem man Überflugmessungen am Flughafen Magdeburg-Cochstedt vornimmt. Laut Bericht wurde eine modifizierte Lärmunterdrückung an den Motoreinlässen der General Electric CF6-80C2 Motoren installiert. Im MODAL-Projekt (Models and Data for the Development of Active Noise-Abatement Measures in Aviation), das vom Deutschen Wirtschaftsamt gesponsert wird, hat die Lufthansa in einer Testeinrichtung Hamburg zusammen mit der DLP schon Untersuchungen an einem Lufthansa Technik-Motor durchgeführt. Diese ersten Untersuchungen zeigten laut Unternehmen, dass die Hardwall Acoustic Platten am Motoreneinlass einen lärmreduzierenden Effekt haben. In einem zweiten Schritt untersucht man die Effektivität dieser Platten unter realen Bedingungen.

Der Bericht merkte an, dass das Flugzeug bei der Überflugmessung in Magdeburg-Cochstedt den Flughafen mehrfach anfliegt, also ob man landen würde und dann den Flughafen in verschiedenen Konfigurationen mehrfach überfliegt. Bei der Messung nehmen mehrere Mikrofone am Boden in verschiedenen Höhen den Lärm des Flugzeuges auf. Das Unternehmen fügte hinzu, dass diese Messergebnisse die Basis für eine Genehmigung der Modifikation der bestehenden Lufthansa Cargo MD-11 Flotte darstellen.

Lufthansa erklärte, dass die Investitionen in neue Flugzeuge die wichtigste Maßnahme zur Reduktion des Fluglärms darstellen. Die Lufthansa Group wird bis 2025 insgesamt 259 Flugzeuge der neusten Generation erhalten und so zukünftig 59 State-of-the-Art Flugzeuge in der Langstreckenfrachtflotte der Lufthansa Gruppe haben (34 Boeing 777-9Xs und 25 Airbus A350-900s).

Besuchen Sie PerformanceFinancial.de und erhalten Sie die neusten Berichte über Deutsche Lufthansa AG kostenlos unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Deutsche%20Lufthansa%20AG&d=06-Jul-2015&s=DE0008232125

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de
 
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:
 --    
Eric Werner
Standard Associates GmbH
Hanauer Landstraße 291B,
D-60314 Frankfurt am Main.

QUELLE PerformanceFinancial.de