Usain Bolt trifft früh bei der IAAF-Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2013 in Moskau ein -- Wer wird bei den Herren über 100 Meter erfolgreich sein?

13 Aug, 2013, 02:55 BST von Seiko Holdings Corporation

- Seiko unterstützt das Sportereignis als offizieller Zeitnehmer mit hochmoderner Technologie -

TOKYO, 12. August 2013 /PRNewswire/ -- Bei der IAAF-Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2013 in Moskau hat am 11. August (So.) das Finale der Herren über 100 Meter stattgefunden. Unter den Wettkämpfern war auch der Weltrekordhalter Usain Bolt.

(Foto: http://prw.kyodonews.jp/opn/release/201308023676)

Seiko Holdings Corporation (Seiko) tritt auf der IAAF-Leichtathletik-Weltmeisterschaft Moskau 2013 als offizieller Zeitnehmer auf. Seit unserer ersten IAAF-Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Rom 1987 war Seiko bereits 12 Mal in Folge der offizielle Zeitnehmer der IAAF World Athletic Series. Wir haben die Veranstaltung durch die Einführung einer Reihe moderner Systeme unterstützt, um die Zeiten und Distanzen der Spitzenathleten genau zu messen und den Zuschauern schnelle Ergebnisse zu liefern.

Auch für dieses Jahr wurden neu von uns entwickelte Systeme eingeführt, um die Wettkämpfe noch interessanter zu gestalten und es den Sportlern zu ermöglichen, das Beste aus sich herauszuholen.

1. Die neue Freilichttafel ist mit LED-Panels in voller Farbe ausgestattet, und das System verfügt auf drei Seiten über Anzeigefelder, so dass die Informationen auf der kreisförmigen Tribüne aus jedem Winkel leicht zu erkennen sind.

2. Für Laufwettkämpfe wurden neue Startblöcke eingeführt, bei denen die eingebauten Lautsprecher nun nicht mehr hinten, sondern vorne eingebaut sind, damit die Stimme des Starters und der Startton in größerer Nähe der Ohren der Athleten ertönen. Außerdem wurden die Fußplatten gegenüber bisherigen Modellen um 8 cm verlängert, damit sich die Sportler beim Start kraftvoller abstoßen können.

Um die Veranstaltung unterhaltsamer zu gestalten, hat Seiko einen neuen Fernsehwerbespot (http://www.youtube.com/watch?v=v0ff-KaG3TE) gedreht, bei dem das so genannte Time Slicing zum Einsatz kommt; hierbei werden Momente aus verschiedenen Sportarten zusammengeschnitten, bei denen Seiko die Zeit gemessen hat. Hinzu kommt ein visuelles Bild aus der Sportwerbung, das auf dem Bild des Augenblicks beruht, an dem ein dauerhafter Rekord erzielt wird. Dies wird begleitet von einem neuen weltweiten Slogan: „TIME IS MORE THAN JUST A NUMBER" (Zeit ist mehr als nur eine Zahl).

Die Sonderwebsite von Seiko (www.seiko.co.jp/moscow2013/en) stellt die von Seiko tatsächlich auf Veranstaltungen genutzten Zeitnehmersysteme vor; außerdem befindet sich in der Nähe des Stadions ein Pavillon.

Kontakt:
Shu Yoshino
Seiko Holdings Corporation
Corporate Communications Department
Tel.: +81-3-6739-3111
E-Mail: prdept@seiko.co.jp

QUELLE Seiko Holdings Corporation



Weitere Links

http://www.seiko.co.jp/moscow2013/en


http://www.youtube.com/watch?v=v0ff-KaG3TE