Vierteljährliches Ergebnis - Exklusive Untersuchung über RWE AG, Aareal Bank AG, DMG Mori Seiki AG, freenet AG und RTL Group SA

15 Mai, 2015, 07:10 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, May 15, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen. 

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die RWE AG (ISIN: DE0007037129, WKN: 703712, RWE), Aareal Bank AG (ISIN: DE0005408116, WKN: 540811, ARL), DMG Mori Seiki AG (ISIN: DE0005878003, WKN: 587800, GIL), freenet AG (ISIN: DE000A0Z2ZZ5, WKN: A0Z2ZZ, FNTN), und RTL Group SA (ISIN: LU0061462528, WKN: 861149, RRTL).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

RWE AG 

--

In ihrer Veröffentlichung vom 23. April 2015 gab die RWE AG bekannt, dass RWE Mittlerer Osten, ein Joint Venture zwischen der Dubai Electricity and Water Authority (DEWA), RWE Consulting GmbH und RWE Technology GmbH, vor kurzem bedeutende Beratungsverträge in der Region zugesprochen bekommen hat. Das Unternehmen informierte über sein erfolgreiches Angebot für eine integrierte Energiestrategie für Dubai. Gemäß der Veröffentlichung berät RWE Mittlerer Osten die Regierung von Dubai (Dubai Supreme Council of Energy) bzgl. deren integrierter Energiestrategie 2030. Das Unternehmen fügte hinzu, dass das Team Dubai auch bzgl. allen wichtigen Fragen über deren Energiestrategie beraten wird. RWE AG fügte hinzu, dass das Joint Venture bereits ein führendes Energieunternehmen in Abu Dhabi über die Entwicklung von deren Smart-Meter-Strategie berät. Der komplette Untersuchungsbericht über die RWE AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=RWE%20AG&d=15-May-2015&s=DE0007037129

--

Aareal Bank AG 

--

In ihrer Veröffentlichung vom 7. Mai 2015 berichtete die Aareal Bank AG, dass während Q1 2015 der Nettozinsertrag der Aareal Bank Group auf €178 Millionen anstieg, von €144 Millionen in Q1 2014, getrieben durch ein höheres Kreditvolumen - speziell aufgrund der Übernahme von Corealcredit - die anhaltend zufriedenstellenden durchschnittlichen Kreditmargen, ein hohes Niveau an vorzeitigen Darlehensrückführungen und niedrigen Finanzierungskosten. Die Wertberichtigung für Kreditrisiken belief sich im ersten Quartal auf €18 Millionen (Q1 2014: €37 Millionen), was den Erwartungen entsprach. Das Provisionsergebnis belief sich auf €41 Millionen (Q1 2014: €40 Millionen). Die Aareal Bank Group generierte ein operatives Konzernergebnis von €67 Millionen, gegenüber €65 Millionen (angepasst um negativen Goodwill aus der Corealcredit Übernahme) in Q1 2014. Der komplette Untersuchungsbericht über die Aareal Bank AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=Aareal%20Bank%20AG&d=15-May-2015&s=DE0005408116

--

DMG Mori Seiki AG  

--

In ihrer Veröffentlichung vom 28. April 2015 bestätigte die DMG Mori Seiki AG ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2015. Das Unternehmen bemerkte, dass es in 2015 einen Auftragseingang von rund € 2,4 Mrd. erwartet. Die Veröffentlichung fügte hinzu, dass die DMG Mori Seiki AG basierend auf ihrem soliden Auftragsstand in dem Jahr Umsätze von etwa €2,25 Mrd. erwartet. Das Unternehmen informierte, dass es für 2015 antizipiert, ein EBIT von etwa €165 Millionen und ein EBT von etwa €160 Millionen zu generieren. Der komplette Untersuchungsbericht über die DMG Mori Seiki AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=DMG%20Mori%20Seiki%20AG&d=15-May-2015&s=DE0005878003

--

freenet AG 

--

Am 6. Mai 2015 veröffentlichte die freenet AG ihren Zwischenbericht für das erste Quartal 2015. Der Konzernumsatz stieg um 4,3% gegenüber dem Vorjahr auf €748,5 Millionen. Während dem Berichtsquartal erhöhten sich die Kundenbesitz-Zahlen auf 9,04 Millionen Kunden (Vorjahr: 8,79 Millionen Kunden). In Q1 2015 blieb der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Vertragskunde (Postpaid ARPU) bei €21,1 (Vorjahr: €21,2). Das Gruppen-EBITDA erhöhte sich auf €86,0 Millionen im ersten Quartal (Vorjahr: €85,4 Millionen). Das Gruppenergebnis für das Quartal belief sich auf €56,2 Millionen verglichen mit €57,4 Millionen in Q1 2014. Das EPS der Gruppe lag bei €0,44, verglichen mit €0,45 in Q1 2014. Der komplette Untersuchungsbericht über die freenet AG ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=freenet%20AG&d=15-May-2015&s=DE000A0Z2ZZ5

--

RTL Group SA 

--

Am 7. Mai 2015 gab die RTL Group SA ihre Geschäftsergebnisse für Q1 2015 bekannt. Der Konzernumsatz war stabil bei €1,308 Millionen (Q1 2014: €1,313 Millionen). Das EBITA lag bei €194 Millionen, verglichen mit €191 Millionen in Q1 2014 und die EBITA-Marge erhöhte sich auf 14,8% (Q1 2014: 14,5%). Das Konzern-EBIT lag bei €178 Millionen, gegenüber €188 Millionen in Q1 2014. Der den RTL Group Aktionären zurechenbare Nettogewinn belief sich auf €106 Millionen (Q1 2014: €91 Millionen). Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit lag bei €208 Millionen, was zu einer operativen Cash Conversion von 110 % (Q1 2014: 114%) führte. Für das Jahr 2015 erwartet die RTL Group SA, dass die Gesamtumsätze und das EBITA weitgehend stabil bleiben. Der komplette Untersuchungsbericht über die RTL Group SA ist zum kostenlosen Download verfügbar unter: http://register.performancefinancial.de/de/?c=RTL%20Group%20SA&d=15-May-2015&s=LU0061462528

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de
 
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    
Mathias Puchta
Standard Associates GmbH
Schäfergasse 6-8
60313 Frankfurt
HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main

QUELLE PerformanceFinancial.de