W. P. Carey meldet Transaktion über 115 Mio. EUR mit Bank Pekao in Polen

01 Apr, 2014, 07:58 BST von W. P. Carey Inc.

-- Übernahme des Hauptsitzes der Bank von einem institutionellen Anleger entspricht dem Trend bei europäischen Net-Lease-Immobiliengeschäften

LONDON, 1. April 2014 /PRNewswire/ -- W. P. Carey Inc. (NYSE: WPC), ein sogenannter Net-Lease-REIT (Real-Estate-Investment-Trust), der sich auf Sale-Leaseback-Finanzierungen für Unternehmen, individuelle Baufinanzierungen und den Kauf von an einzelne Pächter vermietete Net-Lease-Objekte spezialisiert, gab heute bekannt, dass zwei seiner nicht börsengehandelten REIT-Partner, CPA®:17 – Global und CPA®:18 – Global, gemeinsam die Firmenzentrale der Bank Pekao S.A. im polnischen Warschau von CA Immo übernommen haben. 

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140401/NY94865

Wesentliche Fakten:

  • Starker Mieter: Bank Pekao ist die zweitgrößte Bank Polens. Die Aktien des Unternehmens werden an der Warschauer Wertpapierbörse frei gehandelt. Das Unternehmen verfügt über einen Börsenwert von nahezu 12 Milliarden € und wurde von S&P mit dem Rating „BBB+ / stabil" bewertet.
  • Erfolgskritisches Büroobjekt: Das im Jahr 2009 von Hochtief errichtete Bürogebäude befindet sich entlang der „Einflugschneise" auf dem Hauptverkehrsweg zwischen Flughafen und Stadtzentrum. Das moderne Bauwerk der Klasse A wird von der Bank Pekao derzeit als Hauptsitz genutzt und bietet über 2.000 Mitarbeitern Platz.
  • Bereitgestellte Liquidität: Der Verkäufer, CA Immo, ist der zweitgrößte Immobilieninvestor Österreichs. Das Unternehmen verfolgt die Absicht, sein bestehendes Portfolio in Warschau neu auszurichten und ausgewogener zu gestalten. CPA®:17 – Global und CPA®:18 – Global haben die Firmenzentrale vorbehaltlich eines laufenden, langfristig ausgelegten Net-Lease-Vertrages mit der Bank Pekao S.A. übernommen.
  • Akquisitionskosten: Etwa 115 Millionen € (158 Millionen $).
  • Bilanzstärke: Die Übernahme ist ausschließlich in Form von Eigenkapital erfolgt, was zu einem raschen und verbindlichen Geschäftsabschluss mit geringem Risiko geführt hat.

Jeffrey Lefleur, der Geschäftsführer von W. P. Carey, erklärte:

„Nach der kürzlichen Übernahme des H&M-Vertriebszentrums in Posen durch CPA®:17 – Global und angesichts des Konjunkturaufschwungs vor Ort sind wir sehr erfreut, nun eine weitere Transaktion in Polen abgeschlossen zu haben. Diese Transaktion passt hervorragend zu unserer Strategie, im Verbund mit starken Vertragspartnern erfolgskritische Objekte an florierenden und gut angebundenen Standorten zu erwerben. Zudem stärkt sie unsere Stellung als aktiver Investor in europäische Immobilien, bei denen wir von laufenden, langfristig ausgelegten Net-Lease-Verträgen profitieren."

„Mit der Übernahme der Firmenzentrale von Bank Pekao zeigen wir, dass wir einem bekannten institutionellen Anleger wie CA Immo Zugang zu einem zuverlässigen Eigenkapitalinvestor verschaffen und zudem für einen schnellen und effizienten Geschäftsabschluss sorgen können."

„Polen ist nach Russland der zweitgrößte Wirtschaftsraum in Mittel- und Osteuropa. Prognosen zufolge steht dem Land BIP-Wachstum bevor und es zeichnet sich durch sein gesundes und liquides Bankwesen aus."

„Für europäische Verhältnisse hat Polen in den vergangenen zehn Jahren solides Wachstum erzielt. Statistischen Erhebungen von Eurostats zufolge beläuft sich das reale BIP-Wachstum seit 2004 im Durchschnitt auf 4,0 %. Der engste Handelspartner Deutschland weist im Vergleich hierzu eine Wachstumsrate von 1,3 % auf. Es ist bemerkenswert, dass Polen selbst während der anhaltenden Finanzkrise, von der ein Großteil Westeuropas betroffen war, eine durchweg positive Wachstumsrate aufwies."

Dr. Bruno Ettenauer, der CEO von CA Immo, erklärte: „Nach der kürzlich erfolgten Übernahme der Aktienbestände von AXA in Warschau ist der Verkauf des Bürogebäudes Lipowy nun der nächste Schritt, um unser bestehendes Portfolio vor Ort ausgewogener zu gestalten. Die Kooperationsbereitschaft, der geschäftliche Sachverstand und die finanzielle Stärke von W. P. Carey haben es uns ermöglicht, die Transaktion unseren eigenen Zielsetzungen entsprechend zu strukturieren und abzuschließen."

W. P. Carey Inc.

W. P. Carey Inc. ist ein weltweit führender Net-Lease-REIT (Real-Estate-Investment-Trust), der Unternehmen aus aller Welt mit langfristigen Sale-Leaseback-Finanzierungen und passgenauen Finanzierungslösungen unterstützt. Darüber hinaus verwaltet das Unternehmen auch eine Reihe von nicht börsengehandelten REITs. Die Gesellschaft besitzt und verwaltet ein diversifiziertes globales Investmentportfolio, dessen Wert sich zum 31. Dezember 2013 auf etwa 15 Milliarden $ belief. Europäische Vermögenswerte stellten dabei einen Anteil von etwa 3,0 Milliarden € (4,1 Milliarden $). W. P. Carey ist bereits seit 1998 in Europa aktiv. Das auf Unternehmensfinanzierung ausgerichtete Kredit- und Immobilien-Konsortialgeschäft ist eine feste Größe, die sich in einer Vielzahl verschiedener Branchen und bei zahlreichen Immobilienarten bewährt hat. Das Portfolio langfristiger Pachtobjekte zeichnet sich traditionell durch solvente Mieter und stabile Cashflows aus. Dies wiederum versetzt das Unternehmen in die Lage, seinen Anlegern seit über vier Jahrzehnten beständige und steigende Dividenden auszuschütten.

Die vorliegende Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne der Bundeswertpapiergesetze. Die Aussagen von Herrn Lefleur sind Beispiele für vorausschauende Aussagen. Zahlreiche Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von CPA®:17 Global und/oder CPA®:18 – Global deutlich von den Prognosen abweichen. Zu diesen Risiken, Trends und Unwägbarkeiten zählen das allgemeine Wirtschaftsklima, Angebot und Nachfrage bei Büro- und Industrieimmobilien, Zinsniveaus, die Verfügbarkeit von Finanzierungsmitteln sowie sonstige Risiken im Zusammenhang mit dem Erwerb und Besitz von Immobilien, darunter auch das Risiko, dass Pächter ihre Mietzahlungen versäumen oder dass unerwartet hohe Kosten anfallen. Hinzu kommen weitere Risiken im Zusammenhang mit dem Aktienangebot von CPA®:18 – Global. Nähere Informationen zu Faktoren, die sich auf CPA®:17 – Global oder CPA®:18 – Global auswirken können, sind den Unterlagen zu entnehmen, die CPA®:17 – Global oder CPA®:18 – Global der Securities and Exchange Commission vorgelegt haben.

Ansprechpartner bei W. P. Carey Inc.:

Europa Dan de Belder/ Guy Scarborough/Tom Cahn +44-207-861-3232 ddebelder@bell-pottinger.com

USA Guy Lawrence, Ross & Lawrence +1-212-308-3333 gblawrence@rosslawpr.com

Kristina McMenamin +1-212-492-8995 kmcmenamin@wpcarey.com

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130604/NY25517LOGO-b )

 

 

QUELLE W. P. Carey Inc.



Weitere Links

http://www.wpcarey.com