Wachstumsfaktoren - Kostenlose Research-Berichte über K&S, Allianz, Bayerische Motoren Werke, TUI und Volkswagen

02 Apr, 2015, 07:05 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 2, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die K&S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, SDF), Allianz SE (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, ALV), Bayerische Motoren Werke AG (ISIN:

DE0005190003, WKN: 519000, BMW), TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, TUI1), und Volkswagen AG (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, VOW3).  

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

K&S AG      

--

Am 12. März 2015 meldete die K&S AG Umsätze von 3,8 Milliarden EUR für 2014, ein Rückgang gegenüber 3,9 Milliarden EUR in 2013. Der operative Gewinn lag in dem Jahr bei 641 Millionen EUR, ein Minus gegenüber 656 Millionen EUR in 2014, übertraf jedoch die Prognose von 580 - 640 Millionen EUR. Die Erholung der Kali-Preise und die anhaltend hohe Nachfrage nach Pflanzendünger in den Hauptregionen in der zweiten Jahreshälfte 2014 haben zu dem Jahresumsatz beigetragen. Das von fortzuführenden Aktivitäten bereinigte Konzernergebnis sank um 16 % auf 367 Millionen EUR. Bei der Jahreshauptversammlung wird der Vorstand vermutlich eine Dividende von 0,90 EUR pro Aktie vorschlagen, was einer Ausschüttungsquote von 47 % entspricht, die innerhalb des Zielkorridors von 40 - 50 % des bereinigten Konzernergebnisses nach Steuern liegt. Den kompletten Research-Bericht über die K&S AG AG können Sie kostenlos herunterladen auf: http://register.performancefinancial.de/de/?c=K%26S%20AG&d=02-Apr-2015&s=DE000KSAG888    

--

Allianz SE    

--

Am 26. Februar 2015 meldete die Allianz SE, dass der Konzern sein Ziel für sachwertbasierte Finanzierungen von zuvor 80 Milliarden EUR auf 110 Milliarden EUR angehoben hat, da das Unternehmen seine Immobilieninvestitionen weiter ausweitet. Ende 2014 stiegen die Investitionen des Unternehmens in dieser Anlageklasse um 13 % auf 74,4 Milliarden EUR, während das gesamte Investitionsportfolio der Allianz am Jahresende bei ca. 615 Milliarden EUR lag. Zu den jüngsten Investitionen des Unternehmens im Infrastruktur- und Immobilienbereich gehören Colchester Garrison und Porterbrook in GB sowie Nice Etoile in Frankreich. Darüber hinaus hat der Allianz-Konzern in 48 Wind- und sieben Solarparks in Frankreich, Deutschland, Italien und Schweden investiert. Den kompletten Research-Bericht über die Allianz SE können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Allianz%20SE&d=02-Apr-2015&s=DE0008404005

--

Bayerische Motoren Werke AG    

--

Am 18. März 2015 teilte die Bayerische Motoren Werke AG mit, dass sie in 2015 einen soliden Umsatzanstieg erwarte, gestützt durch neue Modelle wie die überarbeitete BMW 1er-Reihe; die BMW 2er-Reihe Gran Tourer und die neue BMW 7er-Reihe. Das Unternehmen rechnet ebenfalls mit einer Fortsetzung des Aufwärtstrends von 2014 im Motorradsegment durch höhere Umsatzzahlen der neuen Modelle (R1200 R und RS; S 1000 RR und XR; F 800 R). Es wird auch erwartet, dass das Finanzdienstleistungssegment seine Erfolge in 2015 fortsetzt, da der Konzern von einem Return on Equity (RoE) auf dem Stand von 2014 von 19,4 % ausgeht, was oberhalb des Ziels von mindestens 18 % liegt. Den kompletten Research-Bericht über die Bayerische Motoren Werke AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Bayerische%20Motoren%20Werke%20AG&d=02-Apr-2015&s=DE0005190003  

--

TUI AG 

--

Am 27. März 2015 gab die TUI AG bekannt, dass eine neue Regelung, nach der jederzeit während des Flugs zwei Crewmitglieder im Cockpit anwesend sein müssen, bei allen sechs Fluglinien des TUI-Konzerns umgesetzt wird - Thomson Airways, TUIfly, Jetairfly, Arkefly, TUIfly Nordic und Corsair. Laut dem Unternehmen wird, wenn ein Pilot das Cockpit verlässt, ein Mitglied der Kabinencrew auf dem Cockpit-Notsitz Platz nehmen, bis der Pilot zurückkommt. Henrik Homann, Managing Director Aviation des TUI-Konzerns, erklärte, dass die neue Regelung das erhöhte Sicherheitsbedürfnis von Kunden und Crews befriedigen soll. Den kompletten Research-Bericht über die TUI AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=TUI%20AG&d=02-Apr-2015&s=DE000TUAG000

--

Volkswagen AG    

--

Am 30. März 2015 teilte die Volkswagen AG mit, dass ein Team aus 13 Volkswagen-Auszubildenden beim 34. GTI-Treffen in Österreich vom 13. - 16. Mai 2015 eine Präsentation abhalten wird, bei der es seinen einzigartigen Golf GTI aus einer Rohkarosserie vorstellen wird. Das Team "Wörthersee GTI 2015" entwickelte als Teil eines Ausbildungsprojekts einen Ausstellungswagen in Zusammenarbeit mit Volkswagen-Experten in den Bereichen Design, Kunststoffteileproduktion und Speziallackierung sowie Speziallieferanten. Die Gruppe aus Auszubildenden besteht aus vier Fahrzeuginnenausstattern von Volkswagen und der Konzerngesellschaft Sitech Sitztechnik, zwei Fahrzeuglackierern, vier Kraftfahrzeugmechatronikern, einem Mediengestalter und zwei angehenden Verfahrensmechanikern für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Den kompletten Research-Bericht über die Volkswagen AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Volkswagen%20AG&d=02-Apr-2015&s=DE0007664039

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main

QUELLE PerformanceFinancial.de