Wachstumsfaktoren - Kostenlose Research-Berichte über Wacker Chemie, Fraport, Morphosys, Henkel & Co und Fielmann

01 Apr, 2015, 07:05 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 1, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, WCH), Fraport Frankfurt Airport Services Worldwide AG (ISIN: DE0005773303, WKN: 577330, FRA), Morphosys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, MOR), Henkel & Co KGaA AG (ISIN: DE0006048408, WKN: 604840, HEN), Fielmann AG (ISIN: DE0005772206, WKN: 577220, FIE).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

Wacker Chemie AG  

--

Die Wacker Chemie AG gab bekannt, dass sie nach den positiven Ergebnissen im Gesamtjahr 2014 ein deutliches Wachstum im Geschäftsjahr 2015 erwartet. Bei der Vorstellung ihres Jahresberichts am 17. März 2015 erläuterte Wacker Chemie, dass es für das Gesamtjahr 2015 ein Konzernumsatzwachstum im hohen einstelligen Prozentbereich mit höheren Volumina und Umsätzen quer durch alle Abteilungen erwarte. CEO Rudolf Staudigl kommentierte die Wachstumserwartungen so: "Wir möchten den Aufwärtstrend von 2014 fortsetzen und zum ersten Mal in unserer Firmengeschichte Umsätze von über fünf Milliarden Euro erreichen. In diesem Jahr werden wir mit der Produktion von Polysilikon in unserer neuen Anlage in Tennessee beginnen. Der Abschluss unseres bislang größten einzelnen Investitionsprojekts stellt einen wichtigen Meilenstein dar, integrierte Produktionsanlagen in allen für uns wichtigen Regionen in der Welt zu haben." Den kompletten Research-Bericht über die Wacker Chemie AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=WackerChemieAG&d=01-Apr-2015&s=DE000WCH8881

--

Fraport Frankfurt Airport Services Worldwide AG 

--

Die Fraport Frankfurt Airport Services Worldwide AG (Fraport) veröffentlichte ihren Sommerflugplan 2015, worin der Flughafen Frankfurt (FRA) jetzt neue Ziele in Europa und den USA anbietet. Der neue Flugplan startet am Sonntag, den 29. März 2015, zeitgleich mit der Umstellung auf die Sommerzeit in Deutschland. Fraport gab ebenfalls bekannt, dass die Anzahl der Sitzplätze am Frankfurter Flughafen um 2,4 % auf 820.000 Sitzplätze pro Woche steigen wird - im wichtigen interkontinentalen Segment sogar um 3,0 % auf 290.000 Sitzplätze pro Woche. Das Unternehmen teilte weiter mit, dass es im Sommerflugplan 2015 von FRA eine höhere Frequenz bei einigen beliebten Routen geben werde. Gemäß der Mitteilung von Fraport vom 26. März 2015 wird sich der Trend hin zu Airlines, die neue Flugzeugtypen einsetzen - größer, effizienter und deutlich leiser -, im Sommerflugplan fortsetzen. Den kompletten Research-Bericht über die Fraport Frankfurt Airport Services Worldwide AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=FraportAG&d=01-Apr-2015&s=DE0005773303

--

Morphosys AG 

--

Die Morphosys AG teilte mit, dass Celgene Corporation (Celgene) und das Unternehmen überein gekommen sind, ihr Abkommen zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung von MOR202 zu beenden. Als Ergebnis dieser Vereinbarung erhält Morphosys die Rechte an dem MOR202-Antikörper gegen CD38 zurück. Dr. Simon Moroney, CEO von Morphosys, erklärte: "MOR202 bindet an CD38, ein klinisch validiertes Zielmolekül zur Therapie des multiplen Myeloms, und wir wissen, dass großes Interesse an diesem Programm besteht. Wir danken Celgene für die Zusammenarbeit mit Morphosys, um die klinische Entwicklung von MOR202 voranzubringen. Dieses Programm ist ein werthaltiger Bestandteil unseres firmeneigenen Wirkstoffportfolios und wir freuen uns darauf, hierzu in naher Zukunft klinische Daten zu präsentieren." Morphosys aktualisierte auch seine Finanzdaten und erwartet nun Umsätze von 101 Millionen EUR bis 106 Millionen EUR für das GJ 2015. Den kompletten Research-Bericht über die Morphosys AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=MorphosysAG&d=01-Apr-2015&s=DE0006632003

--

Henkel & Co KGaA AG 

--

Die Henkel & Co KGaA AG (Henkel) meldete, dass die allererste von dem Unternehmen entwickelte temperaturstabile Lotpaste einen NPI-Award in der extrem umkämpften Kategorie der Lotmaterialien erhalten hat. Die NPI Awards ehren die in den vergangenen 12 Monaten neu eingeführten Top-Industrieprodukte. In seiner Mitteilung vom 26. März 2015 erklärte Henkel, dass Loctite GC10 eine Stabilität von einem Jahr bei Temperaturen von 26,5 °C und von einem Monat bei Temperaturen bis zu 40 °C bietet, und so für eine herausragende Leistung in der Logistik- und Verarbeitungskette sorgt. Mike Buetow, Chefredakteur von Circuits Assembly und Editorial Director der UP Media Group, meinte: "Die 72-stündige Bedruckbarkeit und die 24-stündige Phase, in der man GC 10 ruhen lassen kann, sorgen für echte Aha-Erlebnisse. Dieses Produkt ist wirklich faszinierend und wir gratulieren dem Henkel-Team zu dieser Leistung." Den kompletten Research-Bericht über die Henkel & Co KGaA AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Henkel&d=01-Apr-2015&s=DE0006048408

--

Fielmann AG 

--

Die Fielmann AG gab ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 bekannt und erklärte, dass die Erwartungen des Unternehmens für 2014 erfüllt wurden und dass der Marktanteil im vergangenen Geschäftsjahr ausgeweitet werden konnte. Fielmanns Außenumsätze einschließlich MwSt wuchsen auf 1,43 Milliarden EUR, verglichen mit 1,35 Milliarden EUR im GJ 2013. Der Konzernumsatz stieg ebenfalls auf 1,23 Milliarden EUR, verglichen mit 1,16 Milliarden EUR im GJ 2013. Fielmann verzeichnete einen Gewinn von 161 Millionen EUR, im Vergleich zu 142,0 Millionen EUR im GJ 2013. In seiner Mitteilung im Februar 2015 erklärte Fielmann, dass Aufsichtsrat und Vorstand bei der Jahreshauptversammlung am 9. Juli 2015 eine Dividendenzahlung für das GJ 2014 von 134,4 Millionen EUR vorschlagen werden, was 1,60 EUR pro Aktie entspricht. Den kompletten Research-Bericht über die Fielmann AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=FielmannAG&d=01-Apr-2015&s=DE0005772206

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de