Was jedermann wissen sollte - Kostenlose Research-Berichte über BB Biotech, Airbus Group, Fresenius, AIXTRON und EVOTEC

13 Apr, 2015, 07:00 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 13, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die BB Biotech AG (ISIN: CH0038389992, WKN: A0NFN3, BBZA), Airbus Group N.V. (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, AIR), Fresenius SE & Co. KGaA (ISIN: DE0005785604, WKN: 578560, FRE), AIXTRON SE (ISIN: DE000A0WMPJ6, WKN: A0WMPJ, AIXA), und EVOTEC AG (ISIN: DE0005664809, WKN: 566480, EVT).  

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

BB Biotech AG      

--

Gemäß dem Terminplan auf der Website der BB Biotech AG wird das Unternehmen am 17. April 2015 seinen Zwischenbericht zum 31. März 2015 veröffentlichen. Das Unternehmen nahm am 24. März 2015 eine Barausschüttung an die Aktionäre in Höhe von 11,60 CHF pro Aktie vor, die zum 23. März 2015 in Kraft trat. Bei der Jahreshauptversammlung am 18. März 2015 wurde Dr. Erich Hunziker als Vorstandsvorsitzender neben den Direktoren Dr. Clive Meanwell und Prof. Dr. Dr. Klaus Strein durch den Vorstand von BB Biotech wiedergewählt, jeweils für eine Amtszeit von einem Jahr bis zur nächsten Jahreshauptversammlung. Den kompletten Bericht über die BB Biotech AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=BB%20Biotech%20AG&d=13-Apr-2015&s=CH0038389992

--

Airbus Group N.V.    

--

Am 2. April 2015 meldete die Airbus Group N.V., dass die japanische ANA Holdings einen Auftrag über sieben zusätzliche Airbus A321-Flugzeuge unterzeichnet hat, womit ANA insgesamt 37 Flugzeuge aus der A320-Familie geordert hat. Der Auftrag beinhaltet drei A321neo-Flugzeuge, die eine effizientere Motorauslegung haben, und vier A321-Flugzeuge mit normalen Motoren. Außerdem hat die Airbus Group N.V. laut einem Reuters-Bericht vom 25. März 2015 einen weiteren Anteil von 17,5 % an dem Business- und Kampfflugzeughersteller Dassault Aviation verkauft, wodurch ihr Anteil am Gesamtbesitz von 42 % auf 24,6 % sank. Das Unternehmen veräußerte rund 1,61 Millionen Stammaktien, was 1,64 Milliarden EUR einbrachte. Laut Airbus werden die Erlöse für "allgemeine Unternehmenszwecke" verwendet. BofA Merrill Lynch, Deutsche Bank, Goldman Sachs und JPMorgan waren die Joint Bookrunners für die Platzierung. Den kompletten Bericht über die Airbus Group N.V. können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Airbus%20Group&d=13-Apr-2015&s=NL0000235190

--

Fresenius SE & Co. KGaA    

--

Laut dem Finanzterminkalender auf der Website von Fresenius SE & Co. KgaA wird das Unternehmen in einem Live-Webcast am 30. April 2015 seinen Bericht zum 1.Quartal 2015 in einer Telefonkonferenz präsentieren. In seinem Jahresbericht vom 19. März 2015 bestätigte Fresenius SE, dass es für 2015 ein Wachstum des Konzernumsatzes um 7% bis 10 % bei konstanten Wechselkursen erwartet, unterstützt durch das organische Umsatzwachstum und die ganzjährige Konsolidierung der übernommenen Krankenhäuser der Rhön-Klinikum AG und die Übernahme durch Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA in 2014. Bei den Tochterunternehmen erwartet das Unternehmen für die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA für 2015 ein Umsatzwachstum von 5% bis 7 % und ein Gewinnwachstum von 0% bis 5 %. Den kompletten Bericht über Fresenius SE & Co. KGaA können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Fresenius%20SE&d=13-Apr-2015&s=DE0005785604

--

AIXTRON SE 

--

Am 3. März 2015 gab AIXTRON SE bekannt, dass der taiwanesische Konzern Episil Semiconductor Wafer, Inc. die AIX G5 WW (Warm-Wall)-Anlage von AIXTRON für die Epitaxie von Siliziumkarbid (SiC) erfolgreich in Betrieb genommen hat. Der Vorstandsvorsitzende von Episil, Dr. Ian Chan, erläuterte, dass Episil die Planetenreaktoranlage von AIXTRON wegen der hervorragenden Materialqualität gewählt hat, die mit der AIXTRON SiC-Anlage produziert werden kann. Er fügte hinzu: "Darüber hinaus verfügen wir über Erfahrungen mit AIXTRONs MOCVD-Technologie zur Herstellung von Galliumnitrid-auf-Silizium-Komponenten (GaN-auf-Si) und planen nun, unser Portfolio auf SiC-basierte Bauelemente auszuweiten." Laut der Mitteilung passt die AIX G5WW perfekt  zu den Anforderungen für die nächste Generation der SiC-Leistungselektronik. Den kompletten Bericht über AIXTRON SE können Sie kostenlos herunterladen auf:  

http://register.performancefinancial.de/de/?c=AIXTRON%20SE&d=13-Apr-2015&s=DE000A0WMPJ6

--

EVOTEC AG      

--

Am 24. März 2015 teilte die Evotec AG mit, dass sich der Konzernumsatz in 2014 auf 89,5 Millionen EUR belief, was ein Anstieg von 4 % gegenüber dem Vorjahr war. Die um 7 % gestiegenen Basisumsätze zeigten die starke Performance. Das bereinigte Konzern-EBITDA für 2014 war mit 7,7 Millionen EUR im Vergleich zu 10,4 Millionen EUR in 2013 im positiven Bereich, hauptsächlich aufgrund der Abschreibung der Andromeda-Außenstände. Die Umsätze aus dem Geschäftsbereich EVT Execute beliefen sich in 2014 auf 93,3 Millionen EUR, worin 18,5 Millionen EUR intersegmentäre Umsätze enthalten waren. Der Geschäftsbereich EVT Innovate generierte Umsätze in Höhe von 14,7 Millionen EUR, die komplett aus Drittumsätzen bestanden. Evotec schloss das Jahr 2014 mit einer starken Liquiditätsposition in Höhe von 88,8 Millionen EUR ab, bestehend aus Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten von 48,7 Millionen EUR und Investitionen von 40,1 Millionen EUR. Den kompletten Bericht über die EVOTEC AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=EVOTEC%20AG&d=13-Apr-2015&s=DE0005664809

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation

--

Telefon: +49-697-1047-5310

E-mail: support [at] performancefinancial.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    

Mathias Puchta

Standard Associates GmbH

Schäfergasse 6-8

60313 Frankfurt

HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main


QUELLE PerformanceFinancial.de