Was jedermann wissen sollte - Kostenlose Research-Berichte über SHW, Bayer AG, The Aurubis Group, Siemens AG und Merck

23 Apr, 2015, 07:05 BST von PerformanceFinancial.de

FRANKFURT, Deutschland, April 23, 2015 /PRNewswire/ --

An die Redaktion: Weitere Informationen über diese Mitteilung finden Sie beim Herunterscrollen.  

Heute veröffentlichte Performance Financial seine Research-Berichte über die SHW (ISIN: DE000A1JBPV9, WKN: A1JBPV, SW1), Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, BAYN), The Aurubis Group (ISIN: DE0006766504, WKN: 676650, NDA), Siemens AG (ISIN: DE0007236101, WKN: 723610, SIE), Merck (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, MRK).

Die Analysten bei Performance Financial entwickeln gründliche Analysen, um die wichtigsten Situationen zu beschreiben, die sich in Echtzeit entwickeln. Ergänzende Mitgliedschaften werden allen Lesern in den nachstehenden Links angeboten. Jeder Research-Bericht enthält Aktien-Ratings, Kursziele und Anmerkungen der Analysten.

--

SHW AG  

--

Am 16. März 2015 gab die SHW AG (SHW) bekannt, dass ihr Konzernumsatz für das GJ 2014 auf 430,0 Millionen EUR gestiegen ist (Vorjahr: 365,6 Millionen EUR). Das bereinigte EBITDA wuchs auf 40,6 Millionen EUR (Vorjahr: 35,7 Millionen EUR). Der Nettogewinn betrug 10,7 Millionen EUR (Vorjahr: 13,4 Millionen EUR). Das Unternehmen teilte mit, dass es im GJ 2014 neue Standorte in Nordamerika und China eröffnet hat. Für Q1 2015 erwartet der Vorstand einen Konzernumsatz oberhalb des Stands von Q1 2014 in Höhe von 104,8 Millionen und ein bereinigtes EBITDA, das den Stand von 8,8 Millionen EUR in Q1 2014 übersteigt. Unter der Voraussetzung, dass die Auftragssituation stabil bleibt, erwartet SHW im GJ 2015 einen Konzernumsatz in der Größenordnung von 460 Millionen EUR. Den kompletten Research-Bericht über SHW können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=SHW&d=23-Apr-2015&s=DE000A1JBPV9

--

Bayer AG 

--

In einer Mitteilung vom 15. April 2015 gab die Bayer AG ihre Pläne bekannt, ihre Anleihe in Höhe von 1,3 Milliarden EUR vorzeitig zurückzuzahlen. Laut der Mitteilung wird der 29. Juni 2015 die erste Gelegenheit sein, die nachrangige Anleihe, die im Jahr 2005 mit einem Kupon von 5 % und einer Laufzeit von 100 Jahren emittiert worden war (ISIN XS0225369403), zu tilgen und Bayer hat entschieden, dieses Rückzahlungsrecht zu nutzen. Das Unternehmen berichtete, dass es im Juni 2015 entsprechend der Anleihebedingungen für eine formelle Investorenbenachrichtigung in der Luxemburger Zeitung Wort oder über das Clearing-System sorgen wird. Den kompletten Research-Bericht über die Bayer AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Bayer%20AG&d=23-Apr-2015&s=DE000BAY0017

--

Aurubis AG 

--

Am 13. Februar 2015 berichtete die Aurubis AG (der Aurubis Konzern), dass das EBT in Q1 GJ 2014/15 auf 39 Millionen EUR gestiegen ist (Vorjahr: Verlust von 3 Millionen EUR). Insbesondere höhere Schmelzlöhne für Kupferkonzentrate und ein höherer Konzentratdurchsatz trugen zu den im Vergleich zum Vorjahr guten Ergebnissen bei. Der Umsatz wuchs auf 2,6 Milliarden EUR (Vorjahr: 2,8 Milliarden EUR). Der Netto-Cashflow lag im Berichtszeitraum bei 102 Millionen EUR (Vorjahr: 300 Millionen EUR). Laut dem Unternehmen war der Netto-Cashflow im Vorjahr ungewöhnlich hoch, da Working Capital, das für den Großstillstand in Hamburg aufgebaut worden war, in Q1 2013/14 wieder abgebaut worden war. Den kompletten Research-Bericht über den Aurubis Konzern können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=The%20Aurubis%20Group&d=22-Apr-2015&s=DE0006766504

--

Siemens AG  

--

In einer Mitteilung vom 8. April 2015 berichtete die Siemens AG, dass ihre Tochter Siemens Logistics and Airport Solutions das neue Fracht-Terminal am Al Maktoum International Airbort im Dubai World Central (DWC) mit einem modernen Material-Handlingsystem (MHS) ausgestattet hat. In der ersten Implementierungsphase ist das neue Fracht-Terminal mit einem Gesamtgrundfläche von 68.000 qm in der Lage, einen Durchsatz von 700.000 Tonnen pro Jahr zu handeln, mit Expansionsplänen für weitere 300.000 Tonnen. Die Siemens AG berichtete, dass das MHS, das sich in einem einstöckigen Gebäude befindet, so ausgelegt ist, dass es die Terminal-Betriebsperformance maximiert und Frachtprozesse optimiert, mit reduzierten Umschlagzeiten, der Möglichkeit der Frachtverfolgung, der direkten Zusammenstellung und Aufteilung der Fracht, dem schnellen Transport zwischen Land- und Luftseite sowie dem Fracht-Screening. Den kompletten Research-Bericht über die Siemens AG können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Siemens%20AG&d=23-Apr-2015&s=DE0007236101

--

Merck KGaA  

--

Am 20. April 2015 teilte die Merck KgaA (Merck) mit, dass sie in 2014 deutliche Fortschritte bei dem Erreichen ihrer Ziele im Bereich der Unternehmensverantwortung gemacht hat. Merck stellte in seinem Corporate Responsibility Report 2014 fest, dass ein Schwerpunkt des Unternehmens Klimaschutz und Energieeffizienz sind. Trotz Wachstums des operativen Geschäfts hat das Unternehmen in 2014 seine Treibhausgas-Emissionen um ca. 8 % gesenkt und für Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit 146 Millionen EUR aufgewendet, 4 Millionen EUR mehr als in 2013. Laut der Mitteilung hat Merck ebenfalls gute Fortschritte im Hinblick auf das Ziel der Vielfalt in der Belegschaft gemacht, das in 2011 aufgestellt worden war, denn der Anteil der weiblichen Führungskräfte lag in 2014 konzernweit bei 26 %, im Vergleich zu dem Ziel von 25 bis 30 % für das Jahr 2016. Den kompletten Research-Bericht über Merck können Sie kostenlos herunterladen auf:

http://register.performancefinancial.de/de/?c=Merck&d=23-Apr-2015&s=DE0006599905

--

Über Performance Financial  

--    

Performance Financial wurde gegründet, um die Kluft zwischen Investment-Profis und Kleinanlegern zu schließen. Auf den heutigen Märkten ist es essentiell für Investoren, zum richtigen Zeitpunkt Zugang zu den wichtigen Informationen zu haben. Aus diesem Grund bemüht sich Performance Financial engagiert darum, seiner wachsenden Zahl von Mitgliedern aktuelle Analysen, neue Einblicke und umsetzbare Handelsideen zu liefern.

--

=============

AN DIE REDAKTION:

--

  - Dies sind keine Unternehmensnachrichten. Wir sind eine unabhängige Quelle und unsere Meinungen spiegeln nicht die der erwähnten Unternehmen wider.

  - Die Informationen in dieser Veröffentlichung sind nach bestem Wissen geprüft und produziert und von einer unabhängigen Partei gegengeprüft. Wir sind jedoch nur Menschen und können Fehler machen. Wenn Sie Fehler oder Unzulänglichkeiten entdecken, benachrichtigen Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

  - Diese Information wird den erwähnten Unternehmen als Net-Positive zur Verfügung gestellt, um bei unseren Abonnenten und der investierenden Öffentlichkeit das Bewusstsein für die erwähnten Unternehmen zu erhöhen.

  - Wenn Sie gerne möchten, dass unser Team Ihr Unternehmen detaillierter betrachtet, oder Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter pubco [at] PerformanceFinancial.de.

  - Bei dringenden Anliegen oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter compliance [at] PerformanceFinancial.de.

  - Sind Sie ein börsennotiertes Unternehmen? Möchten Sie, dass über Ihr Unternehmen in ähnlicher Weise berichtet wird? Senden Sie uns ein komplettes Anlegerpaket unter research [at] PerformanceFinancial.de zur Kenntnis.

KEIN FINANZIELLER RATSCHLAG

--

Diese Information ist nicht als finanzieller Ratschlag gedacht. Die Leser werden dazu angehalten, ihren persönlichen Finanzberater zu konsultieren, bevor sie Entscheidungen über den Kauf, Verkauf oder das Halten von hier erwähnten Wertpapieren treffen.

KEINE GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

--

PerformanceFinancial.de ist nicht verantwortlich für Fehler, die beim Druck dieses Dokuments entstehen können, oder für andere Fehler, Irrtümer oder Unzulänglichkeiten. PerformanceFinancial.de gibt keine expliziten oder impliziten Garantien hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zwecktauglichkeit (für Investitionen oder anderes) der in diesem Dokument gelieferten Informationen. PerformanceFinancial.de übernimmt keine Haftung für irgendwelche direkten, indirekten oder entstehenden Verluste aufgrund der Nutzung dieses Dokuments. Änderungen dieser enthaltenen Informationen sind vorbehalten.

=============

Kontaktinformation
--
Telefon: +49-697-1047-5310
E-mail: support [at] performancefinancial.de
 
Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 55 Absatz 2 RStV:

--    
Mathias Puchta
Standard Associates GmbH
Schäfergasse 6-8
60313 Frankfurt
HRB 100721 beim Amtsgericht Frankfurt am Main

QUELLE PerformanceFinancial.de