Washington unterstützt laut ukrainischem Finanzminister Reformen in der Ukraine

28 Jun, 2012, 14:41 BST von Worldwide News Ukraine

KIEW, Ukraine, June 28, 2012 /PRNewswire/ --

Die USA sind bereit, die anhaltenden finanziellen und wirtschaftlichen Reformen der Ukraine zu unterstützen. Das erklärte der ukrainische Finanzminister Yuriy Kolobov während seines offiziellen Besuchs in den Vereinigten Staaten.

Teil des Besuchs des Ministers Kolobov war auch ein Treffen mit Lael Brainard, der US-Finanzstaatssekretärin. Washington unterstütze die Reformen der Ukraine, da diese positive Tendenzen aufwiesen, kommentierte Kolobov die Aussagen der Amerikaner.

Der ukrainische Beamte nahm auch an einer Arbeitsgruppe des IWF teil, in der hauptsächlich die Fiskalpolitik der Ukraine, die Reformen in der Gasbranche und die Refinanzierung der Schulen zur Sprache kamen.

Am 25. Juni bezahlte das ukrainische Finanzministerium den Kapitalbetrag und die Kuponrendite für die US-Wandelschuldverschreibungen der Ukraine von 2007. Die Zahlungen beliefen sich auf insgesamt 515.965.000 USD. 2007 gab die Ukraine ihre Wandelschuldverschreibungen mit einem Gesamtwert von 500 Millionen USD, die 2012 fällig wurden, aus. Der Zinssatz wurde damals auf 6,385 Prozent pro Jahr festgelegt.

Minister Kolobov wird außerdem den Weltbank-Vizepräsidenten treffen. Bereits am 6. März 2012 hatte der Weltbank-Vizepräsident für Europa und Zentralasien, Philippe Le Houérou, erklärt: "Wir [der Vorstand der Weltbank] haben kürzlich die Strategie für Länderpartnerschaft, Country Partnership Strategy (CPS), für die Ukraine für 2012 - 2016 genehmigt, die die Reformpläne der Ukraine fördert."

Interessanterweise sprach der ehemalige US-Finanzminister Henry Kissinger am 26. Juni 2012 während seines Treffens mit dem Präsidenten der Ukraine, Viktor Yanukovych (Kiew, Ukraine), über die Beziehungen der Vereinigten Staaten und über Reformen der Ukraine im Rahmen der europäischen Integration. "Ein Land mit einer solchen Geschichte verdient eine würdige Zukunft", so der ehemalige Außenminister. Allerdings unterstützte er die Mitgliedschaft der Ukraine in der NATO nicht.

Stattdessen drückte Kissinger seine Unterstützung für die Ukraine bei dem Ziel aus, der Europäischen Union beizutreten. "Ich setzte mich sehr für die Unabhängigkeit der Ukraine ein. Ich finde, die Ukraine sollte der EU angehören und gleichzeitig gute Beziehungen zu Russland unterhalten", betonte Kissinger.

Henry Kissinger war anlässlich der EURO-Fußballmeisterschaft 2012 in die Ukraine gereist und lobte die Vorbereitungen der Ukraine als Gastgeber dieser großen Sportveranstaltung sowie das große Potenzial des Landes.

QUELLE Worldwide News Ukraine