Weatherford berichtet über das Geschäftsergebnis des 4. Quartals und das Jahresergebnis von 2014

06 Feb, 2015, 21:44 GMT von Weatherford International plc

-- Viertes Quartal mit einem Gewinn pro Aktie von 0,32 USD (nicht GAAP-konform) 

-- Verringert die Nettoverschuldung um 1,1 Mrd. USD und generiert einen freien Cash-flow von 180 Mio. USD

BAAR, Schweiz, 6. Februar, 2015 /PRNewswire/ -- Weatherford International PLC (NYSE: WFT) berichtet einen Nettogewinn vor Steuern von 252 Mio. USD (einen nicht GAAP-konformen, verwässerten Gewinn von 0,32 USD pro Aktie) für Erlöse von 3,73 Mrd. USD im 4. Quartal 2014.

Highlights des Gesamtjahres 2014 

  • Margenverbesserung um 24 % und Verbesserung des nicht GAAP-konformen Gewinns um 67 % gegenüber 2013
  • Veräußerung von Geschäftsbereichen außerhalb des Kerngeschäfts in Höhe von 1,7 Mrd. USD
  • Verringerung der Nettoschulden um 1,2 Mrd. USD
  • Jährliche Einsparung der Kosten vor Steuern von 500 Mio. USD
  • Beilegung mehrerer Untersuchungen von US-Regierungsämtern.

Höhepunkte des 4. Quartals 2014 

  • Der Verkauf unserer Geschäfte mit Chemie- und Bohrflüssigkeiten wurde abgeschlossen.
  • Der Verkauf unserer Investition in Proserv Group Inc. wurde abgeschlossen.
  • Ein frei verfügbarer Cash-flow von 180 Mio. USD wurde aus betrieblichen Aktivitäten erwirtschaftet.
  • Die Nettoverschuldung wurde um 1,1 Mrd. USD mit Hilfe der Erlöse aus den Veräußerungen und dem positiven freien Cash-flow des Betriebs verringert.

Bernard J. Duroc-Danner, Aufsichtsratsvorsitzender, Präsident und Vorstandsvorsitzender, sagte: "Wir haben 2014 viele unserer Ziele, die wir uns ein Jahr zuvor selbst gesetzt haben, erfolgreich erreicht. Mit einer klaren und disziplinierten Strategie zusammen mit einem hoch motivierten Managementteam und den Mitarbeitern haben wir Erlöse aus Verkäufen von nicht zum Kernbereich zählenden Bereichen von 1,7 Mrd. USD erlöst und dabei unser Ziel von 1,0 Mrd. USD deutlich übertroffen, womit das Risiko des Unternehmens vor einem zyklisch herausforderndem Jahr wesentlich abgesenkt werden konnte. Wir konnten außerdem unsere Kostenstruktur signifikant verringern, indem wir unser Ziel von 500 Mio. USD jährlicher Einsparungen pro Jahr erreichten. Wir zeigten Fortschritte bei wesentlichen betrieblichen und finanziellen Kennzahlen und entwickelten uns zu einer stärkeren und schlankeren Unternehmung.

Mit einem fähigen und fokussierten Team sind wir bereit dazu, auf eine sich dramatisch verändernde Landschaft zu reagieren. Wir werden uns an eine neue Realität anpassen, indem wir uns auf Barmittel und Kosten konzentrieren und den Fokus des Unternehmens nach außen richten. Wir haben eine Vorstellung über zusätzlich benötigte Maßnahmen zur Führung unseres Unternehmens sowie die Intensität, den Fokus und die Erfahrung, um durch das gegenwärtige Umfeld zu navigieren."

Ergebnisse des 4. Quartals 2014 

Der Erlös für das 4. Quartal betrug 3,73 Mrd. USD im Vergleich zu 3,88 Mrd. im 3. Quartal von 2014 und 3,74 Mrd. USD im 4. Quartal von 2013. Ausgenommen der Auswirkungen unserer veräußerten Geschäfte sanken die Erlöse im 4. Quartal um 1 % gegenüber dem vorherigen Quartal. Der Nettoverlust nach GAAP betrug im 4. Quartal von 2014 475 Mio. USD oder 0,61 USD pro verwässerter Aktie.

Zu den Kosten nach Steuern von 727 Mio. USD im 4. Quartal zählen:

  • 592 Mio. (vor Steuern 618 Mio. USD), vor allem für Wertminderungen der Aktiva an den Bohranlagen und entsprechende Kosten
  • 252 Mio. (vor Steuern 245 Mio. USD aufgrund der Entwertung des venezulanischen Bolivars
  • 41 Mio. (vor Steuern 58 Mio. USD) an Abfindungszahlungen in Bezug auf den Plan zum Arbeitsplatzabbau 2015
  • 41 Mio. (vor Steuern 40 Mio. USD) im Zusammenhang mit Altarbeiten im Irak
  • 199 Mio. Zugewinn (vor Steuern 311 Mio. USD) im Zusammenhang mit unseren Veräußerungen, der die obigen Kosten zum Teil aufhebt.

Der Nettogewinn auf einer nicht GAAP-konformen Basis betrug für das Jahr 2014 252 Mio. USD im Vergleich zu 248 Mio. im 3. Quartal von 2014 und 53 Mio. USD im 4. Quartal von 2013.

Die Marge des Betriebsergebnisses verbesserte sich um 475 Basispunkte im Vergleich zum 4. Quartal 2013. Das Betriebsergebnis sank während des 4. Quartals gegenüber dem vorherigen Quartal um 8 %, wobei die Margen des Betriebsergebnisses im 4. Quartal um 63 Basispunkte auf 14,8 % zurückgingen.

Regionale Höhepunkte 

  • Nordamerika 

Die Erlöse von 1,77 Mrd. USD gingen um 45 Mio. USD oder 2 % zum vorherigen Quartal und um 197 Mio. USD oder 13 % gegenüber dem Vorjahresquartal zurück. Der Betriebsgewinn von 283 Mio. USD (mit einer Marge von 16 %) ging um 3 % zum vorherigen Quartal zurück und ist um 31 % im Vergleich zum Vorjahresquartal gestiegen. Zum Rückgang gegenüber dem vorherigen Quartal kam es aufgrund des Aktivitätsniveaus der Kunden, da die Betreiber im Dezember damit begannen, unwirtschaftliche Aktivitäten einzustellen.

  • Lateinamerika 

Die Erlöse im 4. Quartal sind um 69 Mio. USD auf 680 Mio. USD gestiegen oder um 11 % gegenüber dem vorherigen Quartal und um 23 Mio. USD oder 4 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Betriebsgewinn ist im 4. Quartal um 19 Mio. USD auf 109 Mio. USD (mit einer Marge von 16 %) gestiegen oder um 21% in Folge und um 47 Mio. USD oder 76% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Verbesserungen zum vorherigen Quartal beruhten auf zusätzlichen Aktivitäten im Schachtbau in Brasilien und über alle Produktlinien in Kolumbien.

  • Europa / Sub-Sahara-Afrika / Russland 

Die Erlöse von 526 Mio. USD gingen um 118 Mio. USD oder 18 % zum vorherigen Quartal und um 162 Mio. USD oder 24 % zum Vorjahresquartal zurück. Der Betriebsgewinn ist im 4. Quartal um 38 Mio. USD auf 102 Mio. USD (mit einer Marge von 19,4 %) oder gegenüber dem vorherigen Quartal um 27 % gesunken und um 117 % im Vergleich zum Vorjahresquartal angestiegen. Der Rückgang der Erlöse und des Betriebsgewinns gegenüber dem vorherigen Quartal ist hauptsächlich auf den Verkauf unserer Pipeline und Bohrtätigkeiten in Russland zu Anfang des 3. Quartals zurückzuführen. Die Erlöse gegenüber dem vorherigen Quartal gingen saisonal bedingt in Russland und der Nordsee und aufgrund des deutlich schwächeren russischen Rubels zurück.

  • Mittlerer Osten / Nordafrika / Asien-Pazifik 

Die Erlöse von 752 Mio. USD gingen um 56 Mio. USD oder 7 % zum vorherigen Quartal und um 69 Mio. USD oder 8 % gegenüber dem Vorjahresquartal zurück. Der Betriebsgewinn im 4. Quartal von 58 Mio. USD (mit einer Marge von 7,7%) ging um 24 % zum vorherigen Quartal zurück und stieg um 16% im Vergleich zum Vorjahresquartal an. Der Rückgang der Erlöse und des Betriebsgewinns ist auf geringere Erlöse für Bohranlagen an Land zurückzuführen, die teilweise durch den Beitrag von unseren Kernproduktlinien, hauptsächlich künstliche Förderung, kompensiert wurden.

Nettoverschuldung 

Die Nettoverschuldung sank um 1,1 Mrd. USD zum vorherigen Quartal vor allem durch die Bareinnahmen durch die Veräußerung der nicht zum Kerngeschäft zählenden Geschäftsbereiche und dem positiven Cash-flow von den Betriebsaktivitäten.. Die Investitionen von 380 Mio. USD (Netto der Bohrlochverluste – „lost-in-hole") im 4. Quartal stiegen zum vorherigen Quartal um 9 % und um 12 % gegenüber dem Quartal des Vorjahres an.

Ausblick 

Aufgrund der sich schnell ändernden Marktbedingungen richten wir unser Kosten (und reduzieren diese) sowie unsere organisatorischen Strukturen auf das neue Umfeld passend aus. Im Ergebnis haben wir eine schlankere Struktur und eine gefestigte Organisation. Wir haben mit einer Verringerung der Belegschaft unter der Zielsetzung von 5.000 Stellen, von denen sich 85 % in der westlichen Halbkugel befinden, begonnen. Der Abschluss des Stellenabbaus wird zum Ende des 1. Quartals 2015 erwartet, womit sich erwartete jährliche Einsparungen 350 Mio. USD ergeben. Weatherford bietet auch ein freiwilliges Ausscheidungsprogramm an ausgewählte Mitarbeiter als Teil des erkannten Bedarfs zur Verringerung der Belegschaft an. Der Schwerpunkt liegt sowohl auf betrieblichen als auch unterstützenden Stellen. Außerdem haben wir eine Einsparungsinitiative im letzten Quartal 2014 gestartet, um 300 Mio. USD an jährlichen Einsparungen in den nächsten beiden Jahren zu erreichen. In den nächsten Quartalen werden wir die Basis unserer direkten und strukturellen Kosten weiter überprüfen und anpassen.

Während des nächsten Jahres wird unser Schwerpunkt trotz der herausfordernden Bedingungen in der Branche auf der Erzeugung positiven freien Cash-flows aus den betrieblichen Aktivitäten liegen. Wir erwarten, dass unsere Kosteneinsparungsmaßnahmen, eine Verringerung der Kapitalausgaben um 550 Mio. USD auf 900 Mio. USD im Jahr 2015 und ein positiver Beitrag aus dem Umlaufvermögen in den Bilanzen eine Verringerung der Gewinne mehr als ausgleichen werden.

Bernard J. Duroc-Danner, Aufsichtsratsvorsitzender, Präsident und Vorstandsvorsitzender kommentierte dies wie folgt: "Wir konzentrieren die gesamte Organisation auf die Sicherstellung eines positiven Cash-flows für 2015. Dies bedeutet, dass wir jeden Dollar an verlorenen Erlösen aufgrund zurückgehender Aktivitäten und sinkender Preise durch geringere Kosten, Investitionen und Umlaufvermögen wettmachen werden. Unsere Team wird sich auf schnelle Reaktionen am Markt konzentrieren. Der gemeinsame Effekt, unsere Technologien voranzutreiben und unsere Kostenstruktur zu optimieren, wird die Prioritäten unserer Kunden´unterstützen. Wir gehen in das Jahr 2015 mit starken Kerngeschäften, einer weniger risikoreichen finanziellen Position und einer Organisation, die auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden ausgerichtet ist. Wir erwarten, dass wir aus diesem Zyklusabschwung schlanker und stärker hervorgehen als wir hineingingen."

Nicht GAAP-konforme finanzielle Kennzahlen 

Wenn nicht ausdrücklich anderes erwähnt, sind alle in diesem Dokument verwendeten Kennzahlen nicht GAAP-konform. Die entsprechenden Abstimmungen auf GAAP-Kennzahlen sind auf den folgenden Seiten angegeben, um einen aussagekräftigen Vergleich zwischen den aktuellen Ergebnissen und den Ergebnissen früherer Perioden zu bieten.

Über Weatherford 

Weatherford ist einer der größten multinationalen Ölfelddienstleister, der innovative Lösungen, Technologien und Dienstleistungen für die Öl- und Gasbranche anbietet. Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio des Unternehmens umfasst den gesamten Lebenszyklus des Schachtbaus, einschließlich Bohrung, Formationsbewertung, Abschluss und künstliche Förderung. Weatherford mit Sitz in Irland operiert in 100 Ländern und beschäftigt momentan etwa 56.000 Mitarbeiter weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.weatherford.com.

Telefonkonferenz 

Das Unternehmen richtet am 5. Februar 2015 um 08:30 UTC-4 (EDT) und 07:30 UTC-5 (CDT) eine Diskussion der Quartalsergebnisse per Telefonkonferenz mit Finanzanalysten aus. Weatherford lädt Investoren ein, die Konferenz live auf der Website des Unternehmens, www.weatherford.com, im Abschnitt Investor Relations zu verfolgen. Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz und eine Abschrift davon werden in diesem Abschnitt der Website kurz nach Abschluss der Telekonferenz verfügbar sein.

Ansprechpartner:

Krishna Shivram

+1-713-836-4610

Vizepräsident und Finanzvorstand

Karen David-Green

+1-713-836-7430

Vizepräsident – Investor Relations und Corporate Communications

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen "Private Securities Litigation Reform"-Gesetzes vom Jahr 1995, und die hier angekündigte Telefonkonferenz kann solche enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem den nicht GAAP-konformen Quartalsgewinn der Aktie, den effektiven Steuersatz, den freien Cash-flow, die Nettoverschuldung und die Investitionen des Unternehmens und werden im Allgemeinen mit den Worten "glauben," "planen," "erwarten," "antizipieren," "schätzen," "vorausblicken," "budgetieren," "beabsichtigen," "Strategie," "Plan," "Leitlinie," "können," "sollen," "werden," "würde," "wird," "wird weiterhin," "wird wahrscheinlich," und ähnlichen Ausdrücken gekennzeichnet, obwohl nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen diese kennzeichnenden Wörter enthalten. Solche Aussagen basieren auf den aktuellen Meinungen des Managements von Weatherford und unterliegen bedeutenden Risiken, Annahmen und Unsicherheiten. Sollten eine oder mehrere diese Risiken oder Unsicherheiten sich bewahrheiten oder die zugrundeliegenden Annahmen sich als falsch erweisen, können sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in unseren zukunftsgerichteten Aussagen erwähnten unterscheiden. Leser sollten auch vorsichtig sein, dass zukunftsgerichtete Aussagen nur Vorhersagen sind und sich von den tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen, erheblich unterscheiden können, einschließlich der Fähigkeit des Unternehmen, den geplanten Stellenabbau umzusetzen, möglicher Veränderungen in der Größe und der Komponenten der erwarteten Kosten und Abgaben im Zusammenhang mit dem Stellenabbau und der Risiken, die mit der Fähigkeit des Unternehmens verbunden sind, die Vorteile des geplanten Stellenabbaus zu erreichen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden auch durch die im Geschäftsbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2013 endende Geschäftsjahr beschriebenen Risikofaktoren, wie sie in den Quartalsberichten auf Form 10-Q und denen von Zeit zu Zeit an die Securities and Exchange Commission ("SEC") übergebenen Unterlagen abgeändert wurden, beeinträchtigt. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse noch anderweitig, außer zu dem Ausmaß, in dem dies gemäß der Bundeswertpapiergesetze erforderlich ist.

 

Weatherford International PLC

Verkürzter Konzernabschluss der betrieblichen Aktivitäten

(nicht auditiert)

(in Mio., außer bei Beträgen pro Aktie)

Abgeschlossene 3 Monate

Jahresabschluss

31.12.2014

31.12.2013

31.12.2014

31.12.2013

Nettoerlöse:

Nordamerika

USD

1.769

USD

1.572

USD

6.852

USD

6.390

Mittlerer Osten / Nordafrika / Asien-Pazifik

752

821

3.095

3.344

Europa / Sub-Sahara-Afrika / Russland

526

688

2.584

2.693

Lateinamerika

680

657

2.380

2.836

Nettogesamterlöse

3.727

3.738

14.911

15.263

Betriebsergebnis (Ausgaben):

Nordamerika

283

216

1.028

822

Mittlerer Osten / Nordafrika / Asien-Pazifik

58

50

261

230

Europa / Sub-Sahara-Afrika / Russland

102

47

422

298

Lateinamerika

109

62

360

365

Forschung und Entwicklung

(74)

(62)

(290)

(265)

Verwaltungsausgaben

(41)

(59)

(178)

(201)

Zugewinn durch Veräußerung von Geschäften und Investitionen, netto

311

16

349

24

Wertminderungen und andere Kosten

(716)

(320)

(1.447)

(597)

Aufwendungen für Untersuchungen US-amerikanischer Behörden

-153

Betriebsgesamtergebnis (Verlust)

32

(50)

505

523

Sonstige (Ausgaben):

Zinsen und Sonstiges, netto

(102)

(144)

(515)

(593)

Entwertung des venezulanischen Bolivars

(245)

(245)

(100)

Nettoverlust vor Steuern

(315)

(194)

(255)

(170)

Rückstellung für Ertragssteuern

(148)

(70)

(284)

(144)

Nettoverlust

(463)

(264)

(539)

(314)

Minderheitsanteilen zurechenbarer Reingewinn

(12)

(7)

(45)

(31)

Weatherford zurechenbarer Nettoverlust

USD

(475)

USD

(271)

USD

(584)

USD

(345)

Weatherford zurechenbarer Verlust pro Aktie

Unverwässert und verwässert

USD

(0,61)

USD

(0,35)

USD

(0,75)

USD

(0,45)

Gewichteter Durchschnitt an ausstehenden Aktien:

Unverwässert und verwässert

777

774

777

772

 

Weatherford International PLC

Ausgewählte Berichte von betrieblichen Informationen

(nicht auditiert)

(in Mio.)

Abgeschlossene 3 Monate

31.12.2014

30.09.2014

30.06.2014

31.03.2014

31.12.2013

Nettoerlöse:

Nordamerika

USD

1.769

USD

1.814

USD

1.659

USD

1.610

USD

1.572

Mittlerer Osten / Nordafrika / Asien-Pazifik

752

808

754

781

821

Europa / Sub-Sahara-Afrika / Russland

526

644

750

664

688

Lateinamerika

680

611

548

541

657

Nettogesamterlöse

USD

3.727

USD

3.877

USD

3.711

USD

3.596

USD

3.738

Abgeschlossene 3 Monate

31.12.2014

30.09.2014

30.06.2014

31.03.2014

31.12.2013

Betriebsergebnis (Ausgaben):

Nordamerika

USD

283

USD

292

USD

252

USD

201

USD

216

Mittlerer Osten / Nordafrika / Asien-Pazifik

58

76

73

54

50

Europa / Sub-Sahara-Afrika / Russland

102

140

126

54

47

Lateinamerika

109

90

68

93

62

Forschung und Entwicklung

(74)

(72)

(75)

(69)

(62)

Verwaltungsausgaben

(41)

(45)

(45)

(47)

(59)

Zugewinn durch Veräußerung von Geschäften und Investitionen, netto

311

38

16

Wertminderungen und andere Kosten

(716)

(201)

(374)

(156)

(320)

Betriebsgesamtergebnis (Verlust)

USD

32

USD

318

USD

25

USD

130

USD

(50)

Abgeschlossene 3 Monate

31.12.2014

30.09.2014

30.06.2014

31.03.2014

31.12.2013

Erlöse der Produkt-/Dienstleistungslinien:

Formationsbewertung und Schachtbau (a)

USD

2.110

USD

2.238

USD

2.202

USD

2.164

USD

2.307

Abschluss und Produktion (b)

1.617

1.639

1.509

1.432

1.431

Gesamterlöse der Produkt-/Dienstleistungslinien:

USD

3.727

USD

3.877

USD

3.711

USD

3.596

USD

3.738

Abgeschlossene 3 Monate

31.12.2014

30.09.2014

30.06.2014

31.03.2014

31.12.2013

Abschreibung und Amortisation:

Nordamerika

USD

109

USD

108

USD

107

USD

107

USD

106

Mittlerer Osten / Nordafrika / Asien-Pazifik

98

98

103

102

104

Europa / Sub-Sahara-Afrika / Russland

57

54

76

72

78

Lateinamerika

68

61

64

64

69

Forschung und Entwicklung sowie Verwaltung

6

6

5

6

6

Gesamtabschreibung und -amortisation:

USD

338

USD

327

USD

355

USD

351

USD

363

(a)

Formationsbewertung und Schachtbau umfasst kontrollierte Druckbohrung und Test, Bohrdienstleistungen, Röhrenkonstruktionsdienstleistungen, Bohrwerkzeuge, integriertes Bohren, Telekommunikationsdienste, Neueingabe und Fischen, Zementierung, Auskleidungssysteme, integrierte Labordienstleistungen und Oberflächenaufzeichnung.

(b)

Abschluss und Produktion umfasst künstliche Förderungssysteme, Stimulation, Abschlusssystem und Pipeline- sowie Spezialdienstleistungen. Im September 2014 schlossen wir den Verkauf unseres Geschäfts der Pipeline- und Spezialdienstleistungen ab.

 

Wir berichten unsere Geschäftsergebnisse gemäß den allgemein anerkannten Grundsätzen der Rechnungslegung der USA (GAAP). Aber Weatherford's Management glaubt, dass bestimmte nicht GAAP-konforme Mess- und Kennzahlen (wie gemäß SEC's Bestimmung G definiert) den Nutzern dieser Finanzinformationen zusätzliche aussagekräftige Vergleiche zwischen den aktuellen Ergebnissen und den Ergebnissen früherer Perioden liefern können. Die nachfolgend gezeigten nicht GAAP-konformen Beträge sollten nicht als Ersatz für das Betriebsergebnis, die Rückstellung für Ertragssteuern, den Nettogewinn oder andere gemäß GAAP erstellte und berichtete Daten betrachtet werden, sondern zusätzlich zu den vom Unternehmen berichteten und gemäß GAAP erstellten Ergebnissen gesehen werden.

Weatherford International PLC

Abstimmung der GAAP-konformen zu nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen

(nicht auditiert)

(in Mio., außer bei Beträgen pro Aktie)

Abgeschlossene 3 Monate

Jahresabschluss

31.12.2014

30.09.2014

31.12.2013

31.12.2014

31.12.2013

Betriebsergebnis:

GAAP-Betriebsgesamtergebnis (Verlust)

USD

32

USD

318

USD

(50)

USD

505

USD

523

Zugewinn durch Veräußerung von Geschäften und Investitionen, netto

(311)

(38)

(16)

(349)

(24)

Schäden, veräußerungsbezogene und andere Kosten (a)

618

24

22

949

69

Restrukturierung, Geschäftsausstieg und Abfindung (b)

58

175

30

403

94

Altverträge (c)

40

2

168

90

299

Steuerbereinigungs- und Abschlussanpassungsausgaben

2

5

37

Aufwendungen für Untersuchungen US-amerikanischer Behörden

153

Debitorenrücklagen und Abschreibungen

98

98

Nicht GAAP-konforme Berichtigungen

405

163

304

1.098

726

Nicht GAAP-konformes Betriebsergebnis

USD

437

USD

481

USD

254

USD

1.603

USD

1.249

Gewinn (Verlust) vor Ertragssteuern

GAAP-Gewinn (-Verlust) vor Ertragssteuern

USD

(315)

USD

187

USD

(194)

USD

(255)

USD

(170)

Betriebsergebnisanpassungen

405

163

304

1.098

726

Entwertung des venezulanischen Bolivars

245

245

100

Nicht GAAP-konformer Gewinn vor Ertragssteuern

USD

335

USD

350

USD

110

USD

1.088

USD

656

Rückstellung für Ertragssteuern:

GAAP-Rückstellung für Ertragssteuern

USD

(148)

USD

(98)

USD

(70)

USD

(284)

USD

(144)

Steuerlicher Effekt auf nicht GAAP-konforme Anpassungen

77

8

20

26

(18)

Nicht GAAP-konforme Rückstellung für Ertragssteuern

USD

(71)

USD

(90)

USD

(50)

USD

(258)

USD

(162)

Weatherford zurechenbarer Nettogewinn:

GAAP-Nettogewinn (-verlust)

USD

(475)

USD

77

USD

(271)

USD

(584)

USD

(345)

Gesamtabgaben, Nettosteuern

727

171

324

1.369

808

Nicht GAAP-konformes Betriebsergebnis

USD

252

USD

248

USD

53

USD

785

USD

463

Weatherford zurechenbarer verwässerter Gewinn pro Aktie

GAAP-konformer verwässerter Gewinn (Verlust) pro Aktie

USD

(0,61)

USD

0,10

USD

(0,35)

USD

(0,75)

USD

(0,45)

Gesamtabgaben, Nettosteuern

0,93

0,22

0,42

1,75

1,05

GAAP-konformer verwässerter Gewinn pro Aktie

USD

0,32

USD

0,32

USD

0,07

USD

1,00

USD

0,60

GAAP-konformer effektiver Steuersatz (d)

(47) %

52 %

(36) %

(111) %

(85) %

Nicht GAAP-konformer effektiver Steuersatz (d)

21 %

26 %

45 %

24 %

25 %

 

(a)

Wertminderungen, mit Veräußerung verbundene und sonstige Kosten von 618 Mio. USD im 4. Quartal und 949 Mio. für das am 31. Dezember 2014 abgeschlossene Jahr umfassen Goodwill-Minderungen, Beeinträchtigungen langlebiger Aktiva und andere Kosten, die größtenteils mit unserem Bohrgeschäft und einem langfristigen Vertrag in Asien verbunden sind. Zusätzlich umfasst dies die Kosten unseres Veräußerungsprogramms und andere Honorare und Kosten einschließlich der Prozesskosten für Neuabfassung und andere Kosten.

(b)

Restrukturierungs-, Geschäftsausstiegs- und Abfindungskosten in den 3 Monaten zum Ende am 31. Dezember 2014 umfassen Abfindungskosten von 58 Mio. USD in Verbindung mit der Stellen- und Kostenabbauinitiative 2015. Während 2014 verbuchten wir 345 Mio. USD in Zusammenhang mit der Stellen- und Kostenabbauinitiative einschließlich der operativen Verluste der Geschäfte, bei denen wir ausgestiegen sind. Diese Ergebnisse umfassen 81 Mio. USD unserer Nordafrika-Restrukturierung im 3. Quartal 2014. Dies Beträge sind im Vergleich zu den 2013 verbuchten Abfindungsbeträgen dargestellt.

(c)

Die mit den Pauschalverträgen im Irak verbundenen Erlöse betrugen 35 Mio. USD, 76 Mio. USD und 52 Mio. USD für die 3 zum 31. Dezember 2014, 30. September 2014 und 31. Dezember 2013 abgeschlossenen Monate sowie 249 Mio. USD und 512 Mio. USD für das am 31. Dezember 2014 und 2013 jeweils abgeschlossene Jahr.

(d)

Der effektive GAAP-Steuersatz ist die GAAP-Rückstellung für Ertragssteuern geteilt durch den GAAP-Gewinn vor Ertragssteuern.

(e)

Der effektive nicht GAAP-konforme Steuersatz ist die nicht GAAP-konforme Rückstellung für Ertragssteuern geteilt durch den nicht GAAP-konformen Gewinn vor Ertragssteuern.

 

Weatherford International PLC

Ausgewählte Bilanzdaten

(nicht auditiert)

(in Mio.)

31.12.2014

30.09.2014

30.06.2014

31.03.2014

31.12.2013

Aktiva:

Bargeld und Barwerte

USD

474

USD

582

USD

571

USD

367

USD

435

Forderungen, netto

3.015

3.259

3.291

3.480

3.351

Bestände, netto

3.087

3.229

3.281

3.238

3.200

Grundstücke, Anlagen und Ausrüstung, netto

7.123

7.555

7.677

7.581

7.689

Goodwill und immaterielle Werte, netto

3.451

3.663

3.799

3.767

3.856

Kapitalbeteiligungen

106

266

262

297

296

Zur Veräußerung gehaltene aktuelle Aktiva

538

1.326

1.551

1.604

Passiva:

Verbindlichkeiten

1.736

1.749

1.783

1.848

1.918

Kurzfristige Darlehen und aktueller Anteil an den langfristigen Schulden

727

1.715

2.404

2.283

1.653

Langfristige Schulden

6.798

7.004

7.021

7.039

7.061

Zur Veräußerung gehaltene aktuelle Passiva

77

268

308

318

 

Weatherford International PLC

Nettoschulden

(nicht auditiert)

(in Mio.)

Veränderung der Nettoschulden in den letzten 3 abgeschlossenen Monaten zum Ende 31.12.2014:

Nettoschulden am 30.9.2014

USD

(8.137)

Betriebsergebnis

32

Abschreibung und Amortisation

338

Investitionen

(405)

Goodwill und Wertminderung langlebiger Aktiva und Sonstiges

440

Restrukturierungskosten in Bezug auf Wertminderungen langlebiger Aktiva

(3)

Zugewinn durch Veräußerung von Geschäften und Investitionen, netto

(311)

Verringerung des Umlaufvermögens

82

Bezahlte Ertragssteuern

(95)

Zinszahlungen

(75)

Akquisitionen und Veräußerungen von Aktiva und Geschäften, netto

984

Nettoveränderung der Abrechnungs-/Kostenüberschüsse

12

Sonstiges

87

Nettoschulden am 31.12.2014

USD

(7.051)

Veränderung der Nettoschulden des letzten Geschäftsjahrs zum Ende 31.12.2014:

Nettoschulden am 31.12.2013

USD

(8.279)

Betriebsergebnis

505

Abschreibung und Amortisation

1.371

Investitionen

(1.450)

Goodwill und Wertminderung langlebiger Aktiva und Sonstiges

704

Restrukturierungskosten in Bezug auf Wertminderungen langlebiger Aktiva

135

Zugewinn durch Veräußerung von Geschäften und Investitionen, netto

(349)

Anstieg des Umlaufvermögens

(232)

Bezahlte Ertragssteuern

(386)

Zinszahlungen

(511)

FCPA / Sanktionierte Zahlung in Länderangelegenheiten

(253)

Akquisitionen und Veräußerungen von Aktiva und Geschäften, netto

1.779

Erlöse aus dem Verkauf eigener Aktien des Aktienbeteiligungsplans für Führungskräfte

22

Nettoveränderung der Abrechnungs-/Kostenüberschüsse

(167)

Sonstiges

60

Nettoschulden am 31.12.2014

USD

(7.051)

Komponenten der Nettoverschuldung

31.12.2014

30.09.2014

31.12.2013

Bargeld

USD

474

USD

582

USD

435

Kurzfristige Darlehen und aktueller Anteil an den langfristigen Schulden

(727)

(1.715)

(1.653)

Langfristige Schulden

(6.798)

(7.004)

(7.061)

Nettoschulden

USD

(7.051)

USD

(8.137)

USD

(8.279)

"Nettoschulden" sind definiert als Schulden abzüglich des Bargelds. Das Management glaubt, dass die Nettoschulden eine nützliche Information in Hinblick auf den Verschuldungsgrad von Weatherford gibt, indem diese die Barmittel wiedergeben, das für die Rückzahlung der Verschuldung verwendet werden könnte.

Das Umlaufvermögen ist definiert als Forderungen plus Bestände abzüglich der Verbindlichkeiten.

 

Wir berichten unsere Geschäftsergebnisse gemäß den allgemein anerkannten Grundsätzen der Rechnungslegung der USA (GAAP). Aber Weatherford's Management glaubt, dass bestimmte nicht GAAP-konforme Mess- und Kennzahlen (wie gemäß SEC's Bestimmung G definiert) den Nutzern dieser Finanzinformationen zusätzliche aussagekräftige Vergleiche zwischen den aktuellen Ergebnissen und den Ergebnissen früherer Perioden liefern können. Die nachfolgend gezeigten nicht GAAP-konformen Beträge sollten nicht als Ersatz für die gemäß GAAP erstellte und berichtete Cash-flow-Informationen, sondern zusätzlich zu den vom Unternehmen berichteten und gemäß GAAP erstellten Ergebnissen gesehen werden.

Weatherford International PLC

Ausgewählte Cash-flow-Daten

(nicht auditiert)

(in Mio.)

Abgeschlossene 3 Monate

Jahresabschluss

31.12.2014

30.09.2014

31.12.2013

31.12.2014

31.12.2013

Netto-Cash durch betriebliche Aktivitäten

USD

585

USD

350

USD

662

USD

964

USD

1.229

Abzüglich: Investitionen für Immobilien, Anlagen und Ausrüstung

(405)

(383)

(364)

(1.450)

(1.575)

Freier Cash-flow

USD

180

USD

(33)

USD

298

USD

(486)

USD

(346)

 

Freier Cash-flow: Der freie Cash-flow ist definiert als Netto-Cash-flow, der von den betrieblichen Aktivitäten geliefert oder verbraucht wird, abzüglich der Investitionen. Freier Cash-flow ist eine wichtiger Indikator dafür, wieviel Cash von unseren normalen Geschäftstätigkeiten einschließlich der Investitionen generiert oder verbraucht wird. Das Management verwendet den freien Cash-flow als Maß für den Fortschritt seiner Kapitaleffizienz- und Cash-flow-Initiativen

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO

 

 

QUELLE Weatherford International plc