WEBINAR über die Gebote und Verbote bei der Implementierung eines zentralisierten Kalibrierungssystems für mehrere Standorte

14 Apr, 2015, 12:00 BST von Beamex

MARIETTA, Georgia, April 14, 2015 /PRNewswire/ --

Beamex und The International Society of Automation (ISA) werden gemeinsam am Dienstag, den 21. April 2015, ein kostenloses Webinar veranstalten, in dem die Gebote und Verbote bei der Implementierung eines zentralisierten Kalibrierungssystems für mehrere Standorte erläutert werden. Im Webinar wird auch ein Beispiel zur Implementierung eines Kalibrierungssystems präsentiert, das zeigt, warum ein großes Pharmazieunternehmen sich für ein zentralisiertes Kalibrierungssystem entschieden hat und welche wichtigen Überlegungen bei der Implementierung für mehrere Standorten eine Rolle spielten.

Das Webinar wird am 21. April von 11.00 bis 12.30 Uhr (Eastern Daylight Time) stattfinden. Dabei werden drei Experten für die Implementierung von Kalibrierungssystemen und Projektmanagement zur Sprache kommen: Emmett Farrell, Application Manager bei Novartis, Pekka Videnoja, Professional Services Manager bei Beamex und Sami Koskinen, Account Director bei Beamex.

Die Implementierung eines Kalibrierungssystems ist eine Aufgabe, die viele Ressourcen erfordert. Oft besteht auch ein hohes Risiko, dass ein solches System nicht die gewünschten Vorteile bringt, der Umfang geändert werden muss oder Kosten- und Terminplanvorgaben überschritten werden. Allerdings bietet die Entscheidung zur Implementierung eines zentralisierten Kalibrierungssystems die Möglichkeit, die Geschäftsleistung erheblich zu verbessern. Das Webinar bietet die einzigartige Chance, um die wichtigsten Gründe für die Implementierung eines zentralisierten Kalibrierungssystems kennenzulernen, aber auch um herauszufinden, welche Gebote und Verbote bei der Implementierung für mehrere Standorte zu berücksichtigen sind.

Hauptthemen des Webinars sind:  

  • Fallbeispiel einer Implementierung: Novartis
  • Was Unternehmen zur Implementierung zentralisierter Kalibrierungssysteme veranlasst
  • Wichtige Erkenntnisse durch Implementierungen für mehrere Standorte (die Gebote und Verbote)
  • Der Implementierungsprozess an mehreren Standorten
  • Organisation und Ressourcenbeschaffung für die Implementierung an mehreren Standorten
  • Zeitraum nach der Inbetriebnahme und Erfahrungen

Registrieren Sie sich noch heute für dieses kostenlose Webinar!  

Verpassen Sie auf keinen Fall dieses Webinar mit dem Thema, wie man Fallgruben bei der Implementierung eines Kalibrierungssystems vermeidet. Zur Registrierung klicken Sie hier oder besuchen Sie die Website https://www.isa.org/events-conferences/events-calendar/event-details/?productId=38553367. Noch einmal zur Erinnerung: Das Webinar findet am 21. April von 11.00 bis 12.30 Uhr (Eastern Daylight Time) statt.

 

QUELLE Beamex